Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Vertragsprobleme Vodafone

Erstellt von Chumpae, 29.10.2013, 16:07 Uhr · 36 Antworten · 3.896 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Hab gerade bei Amazon ein Angebot bestellt,
    normalpreis 28 Euro heute 4,95 Euro,
    fuers I Phone meiner Frau,
    Monatspreis

    Flatrate telefonie in alle deutsche Netze, sms Flatrate
    und 1 GB Internetvolumen, monatlich kuendbar,
    hoffe dass ich da nix falsch mache, unser Telecomvertrag ist gekuendigt
    und laeuft in 2 Monaten aus

    ist ueber Vodaphone, bin gespannt

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Müsste passen - mit Vodafone hatte ich bisher noch nie Probleme und bin Poweruser ...

  4. #13
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Navita Beitrag anzeigen
    An Chumpaes Stelle würde ich die Rechnung mal genauer unter die Lupe nehmen und prüfen, ob da nicht noch zusätzliche Service- und/oder Roaminggebühren von Italien draufstehen.
    Nach meinem Wissen kannst du in Italien nicht einfach eine IT SIM beziehen und dann in DE abrechnen lassen.
    @navita -ersteres werde ich nächste Woche nach Rückkehr auf jeden Fall machen,das für Roamingnutzung erf.ankreuzen in der Software habe ich absichtlich nicht gemacht-da ich ja explizit auf das kostenintensive Roaming verzichten wollte.
    Zweitens haben mir sowohl in D , als auch in It Vodafone bestätigt, das es sich um ein SIMlockfreies Angebot handelt und ich die italienische Karte als Prepaid nutze- will heißen ich rechne garnicht über einen dt.Vertrag ab. Aber eben das geschieht u.a.mit dem Hinweis in D, man könne an Hand der IP/IMEI- Adresse mein Surfverhalten in Italien nachvollziehen. Und dies müßte auch nach Meinung einiger Freunde hier mit Computerkenntnissen technisch unmöglich sein. Man stelle sich vor ich hätte ein Sky-Angebot in D, bin aber im Ausland, der FS in der Wohnung ist (wirklich)abgeschalten und Du erhälst monatliche Abrechnungen über nachweislich nicht genutzte Angebote. Und bitte komme mir keiner von wegen fremde Person in Wohnung oder so,die Tablette trage ich jeden Tag ungenutzt(bis zur hoffentlichen Klärung)abgeschaltet und mit entfernter SIM mit mir rum.

  5. #14
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    normalpreis 28 Euro heute 4,95 Euro,
    fuers I Phone meiner Frau,
    Hatte Amazon keine iphones im Angebot?

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von Hansi Beitrag anzeigen
    Eben nicht! Die abgefangenen mtans wurden an eine (von der Bande beim Provider angeforderte) Ersatzkarte des Providers geschickt. Sim Karten können nicht übers Wlan kopiert werden.
    bei manchen wlan hot spots kommt man zuerst auf eine Intranetseite,
    wo man sich, mittels einer Freigabe, ins Internet freischalten lassen kann.
    Diese Freischaltung reicht aus, einen Trojaner in das Gerät zu plazieren.
    Mit solchen Trojanern hat der britische MI5 vor einigen Jahren in England gesperrte IMEI Handys,
    die in Europa genutzt wurden, interne Handyprotokolldaten, wie Simkartendetails, auslesen lassen.

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    @navita -ersteres werde ich nächste Woche nach Rückkehr auf jeden Fall machen,das für Roamingnutzung erf.ankreuzen in der Software habe ich absichtlich nicht gemacht-da ich ja explizit auf das kostenintensive Roaming verzichten wollte.
    Zweitens haben mir sowohl in D , als auch in It Vodafone bestätigt, das es sich um ein SIMlockfreies Angebot handelt und ich die italienische Karte als Prepaid nutze- will heißen ich rechne garnicht über einen dt.Vertrag ab. Aber eben das geschieht u.a.mit dem Hinweis in D, man könne an Hand der IP/IMEI- Adresse mein Surfverhalten in Italien nachvollziehen. Und dies müßte auch nach Meinung einiger Freunde hier mit Computerkenntnissen technisch unmöglich sein. Man stelle sich vor ich hätte ein Sky-Angebot in D, bin aber im Ausland, der FS in der Wohnung ist (wirklich)abgeschalten und Du erhälst monatliche Abrechnungen über nachweislich nicht genutzte Angebote. Und bitte komme mir keiner von wegen fremde Person in Wohnung oder so,die Tablette trage ich jeden Tag ungenutzt(bis zur hoffentlichen Klärung)abgeschaltet und mit entfernter SIM mit mir rum.
    läuft auf dem Tablett eine Navisoftware, die im Hintergrund dauernd die POIs abfragen will ?
    Klar kannst Du darauf bestehen, dass man Dir eine Aufstellung zukommen lässt,
    welche Leistung der Rechnung zugrunde liegt,

    Zahlungen grundsätzlich nur unter Vorbehalt, ohne Anerkennung einer Rechtspflicht leisten !!!

  8. #17
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Hatte ähnliches mal vor Jahren bei O2. Auf einmal gingen die kosten für Internet nur so nach oben, besonders bei meiner Frau. Die hat aber kein Internet auf dem Handy gehabt, bzw. war dies technisch nicht mal möglich. Ich selbst habe im Ausland meine dortigen Anbieter und die Karten wurden immer schon zu Hause getauscht. Es war ein hin und her über 3 Monate. Immer kam man mir einen Schritt entgegen, 300 EUR, 200 EUR, 100 EUR...

    Nein, warum sollte ich was bezahlen, was ich nie nutzte. Ich machte von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch. Interessierte O2 nicht im geringsten, ging bis zum Mahnbescheid. Dem haben wir widersprochen und ab da war die Sache erledigt. O2 entschuldigte sich noch und schickte neue Karten, welche wir aber nie mehr nutzten.

  9. #18
    Avatar von Bummler14

    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Ich machte von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch. Interessierte O2 nicht im geringsten, ging bis zum Mahnbescheid. Dem haben wir widersprochen und ab da war die Sache erledigt. O2 entschuldigte sich noch und schickte neue Karten, welche wir aber nie mehr nutzten.
    Das ist ja auch ein krasses Ding. Erst mit Mahnbescheiden um sich werfen und dann ganz lapidar entschuldigen und Karten schicken?! Die wollten wohl nur versuchen, wie weit sie gehen können. Ganz nach dem Motto: "Vielleicht haben wir ja Glück und bekommen das Geld auch unverdient. Und wenn nicht, dann entschuldigen wir uns halt." Echt unglaublich!

  10. #19
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von Bummler14 Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch ein krasses Ding. Erst mit Mahnbescheiden um sich werfen und dann ganz lapidar entschuldigen und Karten schicken?! Die wollten wohl nur versuchen, wie weit sie gehen können. Ganz nach dem Motto: "Vielleicht haben wir ja Glück und bekommen das Geld auch unverdient. Und wenn nicht, dann entschuldigen wir uns halt." Echt unglaublich!
    Naja, so krass ist das nicht und wird uns in Zukunft noch viel mehr begegnen. Der Grund ist ganz einfach, es gibt keine Menschen mehr, die solche Dinge bearbeiten. Der falsche Preis steht im System, im System steht du zahlst nicht, also Stempel drauf. Da kannst du noch so oft Mails schicken oder mit den "Freundlichen Callcenter" telefonieren. Erst als der Mahnbescheid widersprochen war, nahm sich ein "echter" Mitarbeiter den Fall an und bemerkte den Fehler. Nehme ich an...

  11. #20
    Avatar von Bummler14

    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Erst als der Mahnbescheid widersprochen war, nahm sich ein "echter" Mitarbeiter den Fall an und bemerkte den Fehler. Nehme ich an...
    Stimmt, daran hatte ich gar nicht gedacht. Die Erklärung ist auch ein bisschen besser zu ertragen als mein "Mal-sehen-wie-weit-wir-damit-kommen"-Ansatz. Schwachsinnig ist es jedoch trotzdem und zumindest ein guter Beweis dafür, dass nicht immer weiter wahllos Mitarbeiter durch Maschinen ersetzt werden dürfen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vodafone DSL EasyBox 803
    Von Nokgeo im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.11, 20:10
  2. Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.10, 08:25
  3. Vodafone GPRS-Card in LOS nutzen ....?
    Von Harley im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.06, 08:30