Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Vertragsprobleme Vodafone

Erstellt von Chumpae, 29.10.2013, 16:07 Uhr · 36 Antworten · 3.901 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.757

    Vertragsprobleme Vodafone

    Ich hab momentan ein großes Problem und erhoffe mir von den Computerspezies einige Anregungen und Argumente für ein Streitgespräch mit dem vermeintlichen Branchenprimus Vodafone:
    Ich habe im August ein Angebot dieses Vereins wahrgenommen, und mir ein Samsung-Tablet mit einem 24-Monatsvertrag(pro Monat 20 Euro)zugelegt. Ich habe den Verkäufer darauf aufmerksam gemacht, daß ich viel im Ausland tätig bin und somit mir in dem jeweiligen Land eine Vodafone-SIM-Karte zulegen möchte. Er bejahte die Möglichkeit und verwies auf die SIM-lockfreie Möglichkeit des Tablets. Ich habe dann den ersten Monat in D gesurft, . ab 02.09.die SIM-Karte entfernt(da in Italien tätig) und mir erst am 21.09.in Mailand eine italienische SIM-Karte bei Vodafone zugelegt.Da die Verfügbarkeit nach 24 h nicht gewährleistet werden konnte, habe ich in einem Shop reklamiert.Man konnte oder wollte mir auch nicht helfen und so bin ich erst am 08.10.wieder beim Shop in Milano vorstellig geworden und habe dort reklamiert. Der Verkäufer hat sich bemüht über deren Hotline eine Lösung zu finden. Somit konnte ich erstmalig ab dem 08.10. in Italien im Netz sein. Der Hammer ist aber, daß vom Konto in D für August zuzüglich 65 Euro, für September 170 Euro und für Oktober wiederum 80 Euro abgebucht wurden. ich habe meinen Bekannten in den Shop geschickt, um zu reklamieren. Mit Verweis auf die IP-Nummer des Gerätes wurde ihm aufgezeigt, wie mein täglicher Verbrauch sein soll. Ich habe ihm mitgeteilt, daß die dt. Karte bereits seit 02.09. in meiner Brieftasche liegt, die italienische Karte s.o. nicht nutzbar war und ich aus Angst vor weiteren Kosten, das gerät auch seit dem 10.10.nicht mehr in die Hand nehme(selbstverständlich die ital. Karte auch entfernt habe). Wie ist so etwas technisch möglich und wie sehe eine Argumentation aus ???Geht man da zur Stiftung Warentest oder wo kann man reklamieren ???

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Stiftung Warentest wohl eher nicht. Da ist wohl eher der Verbraucherschutz gefragt.

    Googeln ob andere es Vodafonenutzer mit vergeleichbaren Problemen gibt kann auch nicht schaden.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.866
    altes Problem, wenn jemand einen offenen W-Lan Hot spot nutzt,
    und man sich einen Trojaner einfängt,
    der es ermöglicht, einen Clon der Sim Karte anzufertigen.

    Sobald man den Clon hat, werden kostenpflichtige Dienste genutzt,
    an denen der Leecher selber dran profitiert.

    Da hilft nur, die Karte sperren zu lassen und sich eine neue Sim ausstellen lassen.

  5. #4
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Sim Karte über WLAN klonen?

    Da gibt es sicher einen Link für?

  6. #5
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.757
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    altes Problem, wenn jemand einen offenen W-Lan Hot spot nutzt,
    und man sich einen Trojaner einfängt,
    der es ermöglicht, einen Clon der Sim Karte anzufertigen.

    Sobald man den Clon hat, werden kostenpflichtige Dienste genutzt,
    an denen der Leecher selber dran profitiert.

    Da hilft nur, die Karte sperren zu lassen und sich eine neue Sim ausstellen lassen.
    Wie gesagt, ich bin kein Profi-aber wie kann etwas kostenpflichtiges anfallen, wenn die Datenträger(ich sag mal Software) sich außerhalb des Gerätes befinden, dasTtablet selbst nicht an ist und wohlverpackt im Etui dahindämmert ????

  7. #6
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Daher möchte ich ja auch mal den Link zu der Behauptung von Dissi sehen.

  8. #7
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen

    Da hilft nur, die Karte sperren zu lassen und sich eine neue Sim ausstellen lassen.
    Und eben künftig aufpassen wo sich das Smartphone alles einloggt. Natürlich sind gerade W-Lan im Ausland verlockend, aber eben auch gefährlich. Wie schnell die Sim copiert wird, stand ja nun erst die Tage zum Bericht über mtans.

  9. #8
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Ein Grund, wieso ich mir noch nie ein „kostengünstiges“ Vertragshandy oder Smartphone zugelegt habe. Ich kaufe mir das Gerät, was ich möchte und lege meine Sim ohne Vertrag ein. In Deutschland nutze ich zurzeit Aldi für 7,99 inklusiv 300 Minuten für telefonieren oder SMS frei plus 300MB schnelles Internet. In Thailand kommt ebenfalls meine vertragslose Sim von 1,2 Call rein und fertig und bei Bedarf aktiviere ich für schlappe 350 Baht pro Monat eine thailändische Internetflat.


    Verträge sind nach meiner Meinung nach eh nur Abzockfallen, je billiger desto gefährlicher.

  10. #9
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Und eben künftig aufpassen wo sich das Smartphone alles einloggt. Natürlich sind gerade W-Lan im Ausland verlockend, aber eben auch gefährlich.
    Blödsinn - eine SIM Card kann nicht durch WLAN, sondern durch präparierte SMS gehackt werden, ohne das der Anwender davon etwas bemerkt. Gefährdet sind jedoch nur alte SIM Cards und somit dürften Smartphones/Tablets nicht davon betroffen sein.

    An Cumpaes Stelle würde ich die Rechnung mal genauer unter die Lupe nehmen und prüfen, ob da nicht noch zusätzliche Service- und/oder Roaminggebühren von Italien draufstehen.

    Nach meinem Wissen kannst du in Italien nicht einfach eine IT SIM beziehen und dann in DE abrechnen lassen.

  11. #10
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Wie schnell die Sim copiert wird, stand ja nun erst die Tage zum Bericht über mtans.
    Eben nicht! Die abgefangenen mtans wurden an eine (von der Bande beim Provider angeforderte) Ersatzkarte des Providers geschickt. Sim Karten können nicht übers Wlan kopiert werden.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vodafone DSL EasyBox 803
    Von Nokgeo im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.11, 20:10
  2. Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.10, 08:25
  3. Vodafone GPRS-Card in LOS nutzen ....?
    Von Harley im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.06, 08:30