Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

VCD klär mich da mal bitte einer auf

Erstellt von Clemens, 14.08.2007, 09:53 Uhr · 49 Antworten · 3.681 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    Zitat Zitat von ReneZ",p="513720
    Hallo Clemens,

    VCD´s sind preislich meist (nicht immer) günstiger,
    aber sie haben nie die Möglichkeit mittels einem Menü
    die Sprache oder Untertitel auszuwählen.
    ...solange es Thai-Untertitel sind! Es geht ja erstmal um ein Defizit an Hörfahrung! Dass ich also bei einem Wort,wo ich nach 10x hören IMMER noch auf´m Schlauch stehe halt weiß,wie´s geschrieben wird-dann kann ich auch im Wörterbuch nachsehen,oder ich weiß es auch (weil schon gelernt)! Und wenn ich´s dann schriftlich habe,dann "Ach SO-warum bin ich nicht gleich draufgekommen" (Clemens,der Ähnliches schon mal bei französischen Filmen erlebt hat)



    Zitat Zitat von ReneZ",p="513720

    Deutsch/Thai gibt´s sicher weniger.
    nicht so tragisch! Englisch-Thai ist OK!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    Zitat Zitat von PengoX",p="513735

    Ong Bak ist gar nichts - da wird mehr laotisch und Isaan Slang gesprochen. Aber vieleicht wäre Suriyothai noch was.
    ...das weiß ich aus eigener leidvoller ERfahrung hab den damals gekauft,weil's ihn auch ganz normal bei "SAturn" gab! Dann war ich erstmal der Ansicht,ich müsste die vollkommene Niete sein- so viel gelernt und nichts verstehen! Aufgeklärt hat sich das erst,als ich im Lexikon das Wort "boo" nicht gefunden habe, dann aber zufällig auf einer Isaan-Thai-SEite.....(jetzt isses natürlich klar)

  4. #23
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    Zitat Zitat von DisainaM",p="513677
    In Thailand kam in den letzten Jahren auch verstärkt 800 MB Rohlinge zum Einsatz,
    wobei die hiesigen DVD Player, abhängig von ihrer Firmware Version, diese Rohlinge lesen konnten, oder nicht.
    ...kann's das Cd/DVD-Laufwerk eines Computers lesen?? Denn wenn mit dem Player alle Stränge reißen,kann man sich's zur Not ja immer noch auf'm Compi ansehen...

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    Zitat Zitat von Clemens",p="513782
    ,kann man sich's zur Not ja immer noch auf'm Compi ansehen...
    kein Problem, zur Not muß man das Bios des DVD Laufwerks mit neuer Firmware flashen, dann geht es.

  6. #25
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    Zitat Clemens # 10:


    ich bin eh´ in der Verlegenheit,nachdem ich mir das vorher nicht ansehen kann,inhaltlich gesehen aus GEratewohl kaufen zu müssen!!
    ---

    zitat # 15:

    " Günstig wären Filme,in denen KEIN Dialekt gesprochen wird!
    ---

    Zitat # 16:

    " ...denn es geht erstmal ums Ausgleichen eines sprachlichen Defizits! Die,die eine thailändische Lebenspartnerin haben,haben´s in der REgel wohl andersrum! Mit hören und verstehen sind die jeden TAg konfrontiert-ich hab´ bis jetzt relativ viel Arbeit ins Lesen gesteckt! Irgendwann muss aber aus Bruchstücken ein Ganzes werden! Und dazu gehört eben auch das Hören und VErstehen!!
    ---

    Zitat 17:

    " Sprache: Hochthailändisch
    ---
    Zitat # 21:

    " Es geht ja erstmal um ein Defizit an Hörfahrung! Dass ich also bei einem Wort,wo ich nach 10x hören IMMER noch auf´m Schlauch stehe halt weiß,wie´s geschrieben wird-dann kann ich auch im Wörterbuch nachsehen,oder ich weiß es auch (weil schon gelernt)! Und wenn ich´s dann schriftlich habe,dann "Ach SO-warum bin ich nicht gleich draufgekommen"
    _______________________________
    _______________________________

    1. laut Profil= Wohnort München ? ( MUC )

    Falls ja, ist ja keine Kleinstadt. Gibts dort keine Videotheken, die Thaimovies verleihen ?? Gelbe Seiten zur Hd. nehmen..und die Videoketten anklingeln..und nachfragen,
    nach Thaimovies. ( Zeit und Benzinersparniss )

    2. " wo kein Dialekt gesprochen wird . "

    Wir haben selbst massig VCDs, dazu
    einige DVDs Wenn ich " Meine " nun fragen würde..wie wurde in dem und dem Film gesprochen..könnte Sie mir das nicht beantworten. ( nur mal nebenbei )

    3. " denn es geht erstmal ums Ausgleichen eines sprachlichen Defizits " usw..

    Bei uns wird - deutsch - gesprochen. Entspricht also nicht deiner angedachten " Regel ".

    " Mit hören und verstehen sind die jeden TAg konfrontiert ".

    von daher, kann ich nur ein paar Brocken Thai, mein fan, dafür sich einigermassen auf - deutsch- verständigen..( in Dtschl. lebend )


    Dein Problem ist ?? das du Thai lesen kannst, nur mit der Verständigung,
    dem Hören und dem Zuordnen haut das nicht hin ? Hmm.


    Dann flieg doch nach TH. und verbringe deinen Urlaub dort, wo kein Dialekt
    gesprochen wird. Natürlich sollten die Sprechpartner nicht leo -leo quasseln..

    Würde an deiner Stelle einen Sprachkurs belegen, mit Begleitmaterial.
    Heisst ein Buch mit Schrift ( Umschrift ) Sprach CD oder Cassette, und dem unerlässlichen Smalltak untereinander im Unterricht.

    Mir ist der Weg, den du gehen willst, unklar..( sorry ) Die Aussprache über Movies lernen ?

    Hab selbst, mal früher in einem VHS Kurs, Thai zu lernen versucht.
    Am Anfang stand ein Lehrbuch, plus Cassette und Smaltalk. Danach wäre
    die Thaischrift drangewesen..hab mich nach ca. 4 maligem Besuch des Kurses dann ausgeklingt..als das mit den Tonhöhen anfing.

    Mein Gedankengang für dein Problem wäre....

    Lass dir von ner Thaifrau ne CD erstellen,
    wo Thai, deutlich, in ner akzeptablen Geschwindigkeit gesprochen wird..
    Thai, wies in der Schule gelehrt wird.

    Parallel dazu möglichst identischer Text auf - deutsch -. ( 2. Tonspur )
    Das Schriftliche dazu, könntest du dann selbst erledigen.

    Könnte dir sone Hör - CD zur Verfügung stellen..mit Themen nach deiner Wahl. Ähnlich einem Hörspiel, Problem wäre.. das ..i.d.R. alles kopiert wird. von daher, bleibt das bei meiner Idee für dich. gruss.

    PS.

    zu deiner Überschrift..
    " VCD klär mich da mal bitte einer auf "

    VCD spielt i.d.R. jeder DVD Player ab.
    VCD ist Bild mit Ton. DVD ist Bild mit Ton, evtl. mehrsprachig, plus Untertitel.

  7. #26
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    ...das mit dem Lernen krieg ich schon hin! Seitdem ich wirklich die Erfahrung gemacht habe,was man sich mit Willen selber beibringen kann!! Meine eigene Aussprache klappt übrigens gut-incl. der Tonhöhen! Ich frag' jeden THailänder/jede THailänderin,ob man mich versteht-und ob das nur geheuchelt ist,das kriegt man ja auch raus!!

    Zum selber sprechen ist eine Lehrbuch-CD nicht schlecht-besser man spricht "zu" sauber- ver......... tut die Aussprache von alleine,da braucht man nichts dazu tun!!

    Nur entsprechen die Texte ja nicht dem "real life" und zweitens spricht nicht jede THai wie die Dame auf der Begleit-CD.....


    Für alle technischen Tips vielen Dank! Wer noch konkrete Filmtips für mich hat-SEHR GERNE!!!! TEchnisch gesehen weiß ich jetzt,was ich wissen wollte!! Nochmals vielen Dank!!!

  8. #27
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    Mal nebenbei gefragt, sind nicht die Karaoke-VCDs wegen dem stets mitlaufenden Texte noch um einiges besser zum lernen geeignet als Spielfilme ?

    Finde zudem viele der Musikvideos durchaus ansprechend und unterhaltsam und schließlich bleibt ein Text in Verbindung mit einer Melodie viel leichter im Ohr als nur gesprochene Worte.

  9. #28
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    Zitat Clemens # 26:

    " Nur entsprechen die Texte ja nicht dem "real life" und zweitens spricht nicht jede THai wie die Dame auf der Begleit-CD....."
    -----
    dann hab ich gegen " die Wand " geschrieben..Traurig. Viel Glück.

  10. #29
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    Zitat Zitat von Micha",p="513936
    Mal nebenbei gefragt, sind nicht die Karaoke-VCDs wegen dem stets mitlaufenden Texte noch um einiges besser zum lernen geeignet als Spielfilme ?

    Finde zudem viele der Musikvideos durchaus ansprechend und unterhaltsam und schließlich bleibt ein Text in Verbindung mit einer Melodie viel leichter im Ohr als nur gesprochene Worte.

    ...könnte ein guter Ansatz sein kenne mich aber in THaipop noch so gut wie kaum aus!! Da Du aber dafür Spezialist bist einfach direkt die FRage:

    Welche Karaoke VCD würdest Du empfehlen,die:

    1-von einer FRau gesungen wird (ist einfach motivierender...)

    2-in Deutschland erhältlich ist

    3-halbwegs aktuell ist

    4-nebenbei das musikalische betreffend auch noch gut ist


    bin mir eigentlich sicher,Du könntest da aus dem STand raus 3 bis 4 Titel nennen


    das mit den mitlaufenden Texten wäre genau das,was ich suche! Ich muss sicher nicht mehr von Adam und Eva anfangen! An manchen TAgen muss ich etwas mehr überlegen,aber an manchen TAgen geht mir das Schreiben in THai schon richtig gut von der HAnd! ES gilt also die Verknüpfung im Gehirn zu schaffen,die mir bisher gefehlt hat-und da wäre das mit der Karaoke-VCD in meinen Augen ein guter Ansatz Das,was schon da ist (schrift-Aussprache Aktiv) mit dem,was noch kommen soll (Aussprache passiv) ALSO: Was würd'ste empfehlen??

  11. #30
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: VCD klär mich da mal bitte einer auf

    Hallo Clemens,

    ich kann Dir noch Folgende Filme empfehlen:

    - Bangkok Dangerous, gibts auch in größeren deutschen Video-(DVD)- Theken zur Ausleihe.

    - แฟนฉัน, Fan Chan

    - เรื่องตลก 69, Ruang Talog 69

    - Beautiful Boxer

    - หัวใจทรนง, auf englisch "The Adventure of Iron ....."

    Die beiden letzteren behandeln Transgender bzw. Trans5exualität in irgendeiner Form natürlich schon, sind aber dennoch keine "schwulen" Filme und schon gar keine Schwulenfilme. Außerdem meine ich, sollte Mann sich davon nicht abschrecken lassen. Beide Filme sind gute Beispiele dafür, wie mit diesem Thema in Thailand abseits von Klamauk und betonter Tuntigkeit damit auch umgegangen wird.
    Bei Iron ..... ist das interessantere eigentlich auch, dass das, was wohl ein westlicher Film thematisieren würde, nämlich die Verwandlung vom Normalo-Mann zur Superhelden-Frau absolut keine Rolle spielt. Und auch die Mutter wundert sich gar nicht, dass... aber ich verrate zu viel vom Film.
    Zu Iron ..... muss man auch noch wissen, dass er eine Parodie auf damals populäre thailändische Agenten-Filme 70er Jahre ist. Anschlußfehler, ausgebleichte Farben und etwas unglaubwürdige Wendungen usw. sind also volle Absicht und nicht Unvermögen des Filmteams.

    Viel Spass damit!


    Nokgeo: nicht gegen die Wand. Ich denke aber einfach mal, Clemens ist schon über den Lernstand hinaus, für den Du Lehrmittel vorgeschlagen hast.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sie liebt mich,Sie mag mich,Sie benützt mich
    Von ehc80 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.09.12, 18:18
  2. Sie liebt mich sie liebt mich nicht?
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 23.11.07, 14:22
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.03.06, 13:52
  4. sie liebt mich....sie liebt mich nicht....
    Von rübe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.08.04, 12:16