Ergebnis 1 bis 10 von 10

VCD-Datei verlustfrei schneiden?

Erstellt von Micha, 27.09.2008, 08:46 Uhr · 9 Antworten · 1.305 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    VCD-Datei verlustfrei schneiden?

    Weiß jemand vielleicht ob es möglich ist eine Datei auf einer VCD (MPEG1-Format) verlustfrei zu schneiden und ggf. wie?

    Hintergrund; habe endlich eine Karaoke-Version eines alten Carabao-Songs gefunden (Suracha3Cha).
    Leider ist es als erstes Lied auf der VCD mit einem langen, vorangehenden Werbespot versehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: VCD-Datei verlustfrei schneiden?

    Zitat Zitat von Micha",p="636138
    Weiß jemand vielleicht ob es möglich ist eine Datei auf einer VCD (MPEG1-Format) verlustfrei zu schneiden und ggf. wie?

    Hintergrund; habe endlich eine Karaoke-Version eines alten Carabao-Songs gefunden (Suracha3Cha).
    Leider ist es als erstes Lied auf der VCD mit einem langen, vorangehenden Werbespot versehen.
    Hallo Micha,

    versuchs hiermit: http://www.squared5.com/

    Auf meinem Mac funktioniert das gut. Auch mit Schneidfunktion und ohne Qualitätsverlust. Das Programm gibt es auch für Windows.

    Wenn das Programm installiert ist, den Ordner "MPEGAV" auf der CD öffnen und eine .DAT laden, danach wird die .DAT in das Programm gestreamt. Der Rest ist einfach.

    P.S. Es ist kostenlos und uneingeschränkt nutzbar.

    Gruss Kai

  4. #3
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: VCD-Datei verlustfrei schneiden?


  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: VCD-Datei verlustfrei schneiden?

    habe in solchen Fällen gute Ergebnisse mit folgenden Verfahren gehabt,

    Dvd Home Player an den Video in Eingang des pc anschliessen,
    und die Aufnahme am pc zum richtigen Zeitpunkt starten.


    Konvertierungen sind nämlich oft von grober Klötzchenbildung begleitet,
    weil es eben nicht nur eine mpeg1 Aufnahme ist,
    sondern eine mpg1 Aufnahme mit einer bestimmten Datenrate.

    Üblicherweise findet man mpeg1 mit Darenrate von 1.160 kbts,
    was aber schon Klötzchen bedeutet, wenn hinter der Person ein schnelles Auto vorbei fährt.
    Selber nehme ich deshalb mit 1.480 kbts Datenrate auf,
    damit wenigstens schnelle Bewegungen ein stabiles Bild behalten,
    wohlgemerkt alles mpeg1.

    Da bei Konvertierungen das Grundgesetz lautet,
    jede Umwandlung bringt einen Generationsverlust,
    und alles hängt von der Qualität des Quellmaterials ab,

    dürfte klar sein, was man bestenfalls erwarten kann.

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: VCD-Datei verlustfrei schneiden?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="636161
    Konvertierungen sind nämlich oft von grober Klötzchenbildung begleitet
    Beim kovertieren ja - aber nicht beim Schneiden bspw. mit TMPGEnc.

    Aktuelle und gute Tools in dem Bereich Transkodieren auch kein Material, welches nicht verändert werden muß

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: VCD-Datei verlustfrei schneiden?

    aber auch hier gilt,

    besser als das Orginalmaterial kann nix werden.

    wenn dort schon Klötzchen sind,
    muss man die Verstärkung verhindern,
    aber weg geht nicht,
    es sei denn, man setzt auf Unschärfe als Weichmacher

  8. #7
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: VCD-Datei verlustfrei schneiden?

    Zitat Zitat von Kai",p="636145
    Der Rest ist einfach.

    P.S. Es ist kostenlos und uneingeschränkt nutzbar.
    Das Programm macht einen guten Eindruck, auch wenn ich noch nicht herausgefunden habe, ob- und wie man verhindern kann, dass mit dem Abspeichern der Datei auch die Bitrate verändert wird.

    Und wie man mit dem TEMPEnc schneiden kann, ohne zu konvertieren, muss ich auch erst noch heraus finden.

    Dank Euch für die Tipps und Links

  9. #8
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: VCD-Datei verlustfrei schneiden?

    Danke! Mich hat die Huwi-Huwi-Knete-Familie schon oft genug genervt, wieso packen die das blos immer mit in den 1. Track?

    Beide vorgeschlagenen Programme funktionieren tadellos, wobei man beim TMPGEnc erst etwas suchen muss (File - MPEG Tools - Merge & Cut und dann weiter mit Add und Edit) und der MPEG Streamclip sich sofort erschließt.

  10. #9
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: VCD-Datei verlustfrei schneiden?

    Ich glaube, das Programm wurde hier auch schon erwähnt.
    Easy Video Splitter

    Es schneidet viele Videoformate ohne Qualitätsverlust

  11. #10
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: VCD-Datei verlustfrei schneiden?

    Hübsche Software! Aber man muss nur wissen, dass es die Tracks nicht direkt von der VCD im Format CDXA/MPEG-PS verwenden kann. Man muss sie zuerst mit z.B. ISO-Buster extrahieren, um sie ins Format MPEG-PS zu bringen, TMPGEnc und MPEG Streamclip bekommen das selbst hin.

Ähnliche Themen

  1. Bretter zum Schneiden-Hacken-Klopfen
    Von gerhardveer im Forum Allgemeines
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.04.12, 21:59
  2. Musiktracks bearbeiten, schneiden...
    Von Samuianer im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.09, 04:59
  3. Filme schneiden
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.07, 13:23
  4. Schneiden der Fußnägel
    Von nongmuang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.09.06, 21:54
  5. Wie teuer ist denn Haare schneiden in banggkok?
    Von joergbrod im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.02.05, 17:44