Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

USB

Erstellt von Kali, 11.03.2005, 08:52 Uhr · 44 Antworten · 1.752 Aufrufe

  1. #31
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: USB

    OK Jungs, danke, für heute habe ich fettich

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: USB

    Ich würde die Platte auf FAT32 lassen, dann kann man sie zur Not auch mit einem MAC, Linux oder einem Win9x Rechner lesen.

    Es sei denn Zugriffsberechtigungen sind unbeding notwendig. Dabei ist aber zu bedenken, das man als Lokaler Administrator die Ordnerberechtigungen zurücksetzen kann. Somit ist, wenn man weiss wie es geht, der Zugriffsschutz auf die Platte nicht der Rede Wert.

    Wenns wirklich sicher sein sollte empfehle ich das Cryptodrive von PGP.

    Die XP Dateivershlüsselung ist nix, da bei einer Neuinstallation des XP Rechners der die Dateien erstellt hat die Schlüssel futsch sind. Somit sind die Dateien nimmer zu öffnen. (Ok, es gibt mitterweile ein Entschlüsselungstool)

    So passiert mit einem Vertriebs Notebook..

    Grüße

    Stefan

  4. #33
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: USB

    Zitat Zitat von a_2",p="223056
    Ich würde die Platte auf FAT32 lassen, dann kann man sie zur Not auch mit einem MAC, Linux oder einem Win9x Rechner lesen.
    Wenn´s so ist, ist es ein schlagkräftiges Argument. Hätte mir ähnliches überlegt. Nämlich, warum ich mir die Platte nun zugelegt hatte.
    Es hatte mich einfach fasziniert, als alhash jetzt bei mir war, der hatte eine mit. Einfach bei mir angeschlossen - und, violá, schon konnte ich ihm was mit auf die Reise geben

    So habe ich mit einem Arbeitskollegen einen recht angenehmen Austausch, was Filme betrifft, so bietet sich auch die Speicherkapazität an.
    Einfach mal die Platte mitgegeben, und schon kann er mir ein paar aktuelle Filme draufbrummen.

    Mit den Admistratorenrechten, Sicherheit usw. ist natürlich für bestimmte Berufszweige berechtigt. Doch ich bin kein Geheimnisträger, von daher hat´s bei mir ncht so eine Bedeutung...

  5. #34
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: USB

    Zitat Zitat von a_2",p="222875
    .... Also besteht eine Chance das Zeugs via USB an meinem Notebook zu betrieben? ...
    SCSI-Adapter gibt´s als USB und PCMCIA !

    Zusammenpassen muss in 1.Linie der Steckverbinder mit HD und Tapedrive! OS und (Backup)Software sollten kaum Probleme machen.

  6. #35
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: USB

    Fahndung

    Gestern Abend ist vor dem Vereinsheim des ´Häkel- und Strickvereins e.V.´ "NITTAYA" in Berlin ein Besucher von einem rüpeligen Stricker überfallen und schmählichst beraubt worden.
    Bei dem Raub handelt es sich um ein wertvolles Strickmuster aus dem frühen 16. Jahrhundert, in der strickenden Fachwelt auch unter Cryptodrive von PGP bekannt.
    Gesucht wird nach einem dieser Missetat verdächtigen Rüpel, der über seine eigenen Stricknadeln stolpernd den Ort dieser schmählichen Tat erst gar nicht verlassen wollte, erst auf Anraten eines zufällig vorbeiradelnden Polizisten das Weite suchte - und scheinbar auch gefunden hat.

    Unsachliche und dem Zweck absolut nicht dienliche Hinweise nimmt jeder bundesrepublikanische Strick- und Häkelverein entgegen.

    Um den Fahndungserfolg auf ein Minimum zu beschränken, wird von einer Auslobung Dingens, ääh´ Abstand genommen.

    Köpenick, 11.11.04
    von Nittaya
    Hauptmann

  7. #36
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: USB

    @Kali,

    das das Bild Bewusstseinserweiternde Wirkstoffe enthält war mir nicht bekannt Herr Wachtelmeister. Grosses Indianerehrenwort.. Ich werde es auch immer wieder tun... Versprochen...

    Weitermachen...

    Grüße

    Stefan

  8. #37
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: USB

    @ a_2
    Platte auf FAT32 lassen
    das XP läuft aber stabiler wenn es unter einem NTFS-Dateisystem läuft.
    So wirds auch auf Systemschulungen für Windows XP propagiert.

    Weil ich es nicht glauben wollte, hab ich selbst ausprobiert und mir nach einigen Wochen mein XP auf einer FAT32-Installation zerschossen.

    Was den Datenzugriff von anderen Betriebssystemen anbelangt, magst du recht haben, doch auch ein Linux kommt heute mit NTFS lesenderweise gut zurecht.
    Beim Zugriff mit einer Diskette gebe ich dir recht und eine NTFS-DOS-Diskette zu erstellen ist keine Standardlösung für den allgemeinen PC-Benutzer.

    Martin

  9. #38
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: USB

    Zitat Zitat von martinus",p="223222
    (...)
    das XP läuft aber stabiler wenn es unter einem NTFS-Dateisystem läuft.
    So wirds auch auf Systemschulungen für Windows XP propagiert.
    (...)
    Korrekt, die Systempartition sollte NTFS sein. Aber das XP selbst läuft ja nicht auf der ext. Platte.

    Vorteil von FAT ist, das fast alle Betriebsysteme mit Bordmitteln dies lesen können, ganz im Gegensatz zu NTFS

    Grüße

    Stefan

  10. #39
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: USB

    Zitat Zitat von martinus",p="223222
    ...das XP läuft aber stabiler wenn es unter einem NTFS-Dateisystem läuft.
    So wirds auch auf Systemschulungen für Windows XP propagiert.
    Ich denke mal, daß die Recht haben.
    Nur handelt es sich lediglich im den Datenträger (Externe Platte), da wird kein Betriebssystem installiert.

  11. #40
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: USB

    Tja Kali,

    damit beginnt für Dich ein neuer Lebensabschnitt,

    Dein ganzes Leben wird jetzt auf der externen Festplatte gespeichert,

    alle Deine alten Fotos,

    alle Deine wichtigen Urlaubsvideos,

    alles was an Erinnerungen sich digitalisieren läßt,

    und solltest Du einmal nach Thailand auswandern,

    ist diese Festplatte Dein Leben

    jederzeit bereit, für

    total recall - die totale Erinnerung


Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte