Seite 6 von 27 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 268

Unschärfe bei Digitalfoto`s

Erstellt von antibes, 04.08.2008, 22:07 Uhr · 267 Antworten · 14.759 Aufrufe

  1. #51
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    Zoomtest, einseitig auf Tisch aufgelegt. Das Haus mit dem vollen Bereich von 300mm KB angepeilt. Ich denke mein Zoom kann ich behalten. Das Haus ist sehr weit von uns entfernt.



    Noch der kleine Kaktus aus der Nähe

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    @antibes, ich denke, das Zoom kannst Du wirklich getrost behalten, sehr wenig Randunschärfen Leider kann man das auf den runterskalierten Fotos nicht ganz so gut beurteilen, kannst Du die Originalfotos mal irgendwo hochladen?

    Viele Grüsse
    Alex

  4. #53
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    Hab´ mal auf die Schnelle:

    Makro / Freihand 1/60 sec.:


    70 mm 1/500 sec:


    Unsere Tomaten bekommen langsam die Röteln

  5. #54
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    Der Thread macht Spaß!

    Alek,
    ich werde mir ein Stativ kaufen und nächste Woche eine neue Serie schießen, die ich einem "Leipzig-Thread" hier im Forum über meine bald vergangene Heimat veröffentliche.
    Kali,
    bist wohl befreit von den spanischen Herbizidtomaten. Steht wohl Tomatensalat an. ;-D

  6. #55
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    Noch ein Zoomtest: ein ca. vier Meter von meinem Fenster schräg verlaufender Birkenast. Er ist praktisch nur in einem Bereich von 5 cm Länge scharf fokkusiert.
    Blende F5.6, 80.mm.(120.mm.KB), 1/500" (-1.33.LW), 200/24°
    (Danke Robert)

    Vor 15 Jahren schoss ich Foto`s mit diesem Zoom noch aus der Hand. :-(

  7. #56
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    Zitat Zitat von antibes",p="616567
    das war mein schöne 2.8/80-200mm von nikon. adieu :heul:
    [picture]

    habe dann ein anderes Objektiv genommen. 1.8/50mm Festbrennweite


    Die Foto`s sind nicht nachbearbeitet.
    Dateiname
    DSC_7599.jpg
    Name Kameramodell
    NIKON D50
    Firmware
    -
    Aufnahmedatum/-zeit
    04.08.2007 17:36:17
    Tv(Verschlusszeit)
    1/60Sek.
    Av(Blendenwert)
    F2.8
    Messmodus
    Split-Messung
    Belichtungskorrektur
    0
    Filmempfindlichkeit (ISO)
    -
    Objektiv
    -
    Brennweite
    200,0 mm
    Bildgröße
    800 x 532

  8. #57
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    Deguenni,
    Setz doch einfach ein Foto von deiner neuen Kamera ein.
    Gruß

  9. #58
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    Zitat Zitat von Amras",p="616584
    Kann dir Photo-Me empfehlen.

    Ist kostenlos, deutsch, und sagt mir zum Beispiel, daß dein letztes eingestelltes Bild das 18.960 Foto ist, das mit deiner Kamera gemacht wurde. :-)

    http://www.photome.de/home_de.html
    habe mir auch eben mal das freetool runter geladen. sehr interessant. gibt sehr viel infos über die fotos.

    danke für den link.

  10. #59
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    Zitat Zitat von antibes",p="617358
    Deguenni,
    Setz doch einfach ein Foto von deiner neuen Kamera ein.
    Gruß

    hier mal ein foto von mir.


  11. #60
    Amras
    Avatar von Amras

    Re: Unschärfe bei Digitalfoto`s

    Zitat Zitat von antibes",p="617024
    Wie hoch ist der Anteil der qualitativ guten Fotos bei euch? Wird absolut jedes Foto etwas?
    Das Digitalzeitalter erlaubt nun mal auch viele "Gratis"-Fotoserien, die man sich analog hätte nicht leisten können. Das nutze ich natürlich aus.
    Mir stellt sich die Frage, was du unter einem qualitativ guten Foto verstehst?

    Im Post #16 habe ich ein Foto eingestellt, dem ich sogar noch den Namem "Schärfe" gegeben habe.

    Meine Frau hat hat mich gefragt, warum ich ein so unscharfes Foto einstelle.

    Irgendwie muß ich ihr sogar Recht geben, der überwiegende Teil des Fotos ist wirklich unscharf.

    Man nennt das freistellen. Um so einen Effekt zu erzielen, braucht man eine Kamera mit möglich großem Sensor und ein Objektiv mit großer Offenblende.

    An der Aufgabe, seiner Gattin zu erklären, daß man verhältnismäßig viel Geld bezahlt, um den Hintergrund eines Bildes unscharf zu haben, sind schon Bessere gescheitert.

    Die Bilder meiner Frau schauen durchwegs besser aus als meine. Die Bilder, auf denen Personen abgebildet sind.

    Zum Glück bin ich noch lernfähig.

Seite 6 von 27 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte