Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 120 von 120

Umstieg Win auf Mac

Erstellt von Ampudjini, 01.08.2009, 02:02 Uhr · 119 Antworten · 7.342 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Zitat Zitat von Hippo",p="791593
    Strike, du must ja geradezu vom Pech verfolgt sein.
    Neee, Hippo.
    Bin ich nicht so.
    Wirklich nicht.

    Allerdings halte ich eine Aussage wie " ... XP und VISTA noch nie abgestürzt" schon für bemerkenswert.
    Hut ab!
    Ich kenne keinen - ich wiederhole und ich gebe dem deutschen Volk mein Ehrenwort - ich kenne keinen User, dem sein XP/VISTA noch nie abgestürzt ist (eine Nutzung > 5 Minuten@all sowieso unterstellt).
    Und da sind richtig gute Admins drunter.

    Deswegen: Respekt!

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Mir ist bis jetzt fast jedes OS, welches ich ernsthaft benutzt habe mindestens 1x Abgeschmiert. Das währen smämtlichen Windoozen seit Win 3.0 wobei die 9X/ME Serie am allerübelsten war, Amiga, Linux (seit SuSE Linux 1.0 oder so), OS/2..... Moment: Solaris und AIX habe ich bis jetzt noch nie richtig beim abkacheln gesehen und der Rekordhalter bei der Uptime dürfte Novell Netware sein

    Wobei die meisten Abschmierer auf grauenhaft programmierte Treiber (ich kenn da z.B . einen T-Online WLAN USB-Stick) oder kaputte Hradware zurückzuführen sind. Win98 war derart grausm, dass ein frisch Installiertes System auf einem nagelneuem Dell meist direkt in den BSOD gebootet hatte. Die NT-Serie war/ist hierzu überhaupt kein Vergleich...

    Im Ernst, ich weis nicht, wann ich den letzen BSOD (vom o.g. T-Online WLAN Treiber und vom Sysinternals BSOD-Screensaver mal abgesehen ) oder die letzte Kernel Panic gesehen habe. Würde mich wundern, wenn das ausgerechnet beim Mac OSX (eigentlich ein BSD) anderst sein sollte. Da würde ich eher auf einen maladen Speicherriegel oder CPU tippen...

  4. #113
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Zitat Zitat von Alek",p="791636
    ..... Moment: Solaris und AIX habe ich bis jetzt noch nie richtig beim abkacheln gesehen ...
    Zu AIX kann ich nichts sagen - da haben wir uns erfolgreich gegen gewehrt :-)
    Aber Solaris habe ich schon - wenn auch nur zweimal in 10 Jahren - sterben sehen.
    Aber auch da waren es vermutlich schadhafte Backplanes und nicht das OS selbst.
    Ansonsten kenne ich aus dem RZ-Betrieb kein anderes OS, dass derartig stabil läuft wie Solaris.
    Tja, ist eben UNIX, ein erwachsenes OS.


  5. #114
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Ich habe 2 mal einen AIX Absturz gesehen, beide male lag der gleiche Grund vor.
    Es war ein Elektrischer Fehler, eine Störspannung über eine externe Anbindung, kein Softwarefehler.
    Gegen Störspannung ist kein System gefeit...

  6. #115
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Unixoide Systeme sind eher für den Dauerbetrieb ausgelegt als Windows Systeme.

    Gute Erfahrungen habe ich an der FH auch mit NeXT Step auf NeXT Cubes als Hardware gemacht und OpenVMS auf DEC Alpha Maschinen.

    Ich kann mich nicht erinnern damals, jemals meine NeXT Station gebootet zu haben.

    http://de.wikipedia.org/wiki/NeXTStep

  7. #116
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Wenn man schon auf Unix steht, kann ja Ubuntu nehmen, das gibts ja sogar umsonst, im Gegensatz zum Mac OS. Unix ist ja eigentlich uralt und das zum Einzelplatzsystem umzupfriemeln ist sowieso keine gute Idee.

    Die ganzen Mac Books, die auf Zweite Hand angeboten werden, stammen wahrscheinlich alle von Enttäuschten, die sich unterm Mac sonstwas tolles vorgestellt hatten und dann stürzt das Ding dauernd ab. :-(

    Was Abstürze angeht, kann ich das auch nur bestätigen, dass es mit xp keine gibt. Der letzte muß schon so um 2 Jahre zurückliegen.

  8. #117
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="791721
    ... Unix ist ja eigentlich uralt und das zum Einzelplatzsystem [highlight=yellow:b8866051b3]umzupfriemeln[/highlight:b8866051b3] ist sowieso keine gute Idee ...
    Hmmm, ich verstehe nicht, was genau Du hiermit meinst.

  9. #118
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Apple hat das uralte Kommandozeilen- und Netzwerk-Unix genommen und ein Einzelpaltzsystem mit Klickibunti-Oberfläche draus gemacht. Das meine ich mit umpfriemeln.

    Linux wurde hingegen generell komplett neu programmiert und Windows 2000/NT/XP/Vista ebenfalls.

    Die Leute kaufen sich nen Mac und meinen, weil er doppelt so teuer ist, ist er auch doppelt so gut und sind dann enttäuscht. Die Mac Notebooks kriegste doch 3 Monate alt bei www.zweitehand.de zum halben Preis, die habens ausprobiert, fanden es blöd und wollen es wieder los werden.

    Mac OS ist eigentlich ein 40 Jahre altes Unix, aber wenn man schon Unix haben will, kann man das auch wesentlich billiger haben, nämlich Linux u. hat dann noch den Vorteil gegenüber Mac OS, dass es wenigstens nicht alle naselang abstürzt.

  10. #119
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="791721
    (...) das gibts ja sogar umsonst, im Gegensatz zum Mac OS. Unix ist ja eigentlich uralt und das zum Einzelplatzsystem umzupfriemeln ist sowieso keine gute Idee(...)
    Wie bei einem Windows Rechner war auch bei dem MAC das Betriebsystem ohne sichtbaren Aufpreis dabei und vorinstalliert als ich das Gerät gekauft habe. Ich sehe da jetzt keinen direkten Mehrwert auf dem Gerät Linux zu installieren.

    Ausser vielleicht, das Photoshop, Lightroom, Micrsoft Office, etc nicht mehr läuft und ich mich in neue Programme einarbeiten muss. Automator und Timemachine gibt es dort auch nicht in der Form, ein echter Fortschritt also.

    Jeder Systemwechsel erfordert ein wenig Einarbeitung auf dem neuen System und auch neue Software.

    Das sollte man sich vorher überlegen, bevor man zur Tat schreitet. Derzeit ist durch iPhone und iPod Apple halt (leider) sehr angesagt.
    Das sich nach dem ersten booten des neuen Apples sofort die Tür zum Computer Paradis öffnet, ist eine Illusion. Das gilt aber generell beim wechseln des Systems.

    Erst wenn man sich mit dem System eine Zeit lang mit dem neuen System beschäftigt hat lernt man seine Vorzüge zu lieben, oder zu hassen.

  11. #120
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Umstieg Win auf Mac

    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...657919,00.html

    Bei 3:26 min furzt der Moderator. Wahrscheinlich seine persönliche Art und Weise seine Meinung über den neuen iMac mitzuteilen

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.10, 12:54
  2. Umstieg auf DSL 6000
    Von JÖRG im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.07, 19:04
  3. Umstieg in Bangkok
    Von casa6 im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.07, 21:10