Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 120

Umstieg Win auf Mac

Erstellt von Ampudjini, 01.08.2009, 02:02 Uhr · 119 Antworten · 7.350 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Umstieg Win auf Mac

    Hallo,

    ich trage mich mit dem Gedanken, mein nun mittlerweile leichte Altersschwäche zeigendes, 6-Jahre altes HP "Pavilion ze4400" (Eckdaten zur Illustration: 40 GB Festplatte, Diskettenlaufwerk ) Notebook gegen ein Macbook (o.ä.) zu tauschen.

    Das alte Gerät leistet mir bis heute treue Dienste, Hauptgründe es auszumustern sind
    - Geräusche (als würde ein Hubschrauber starten)
    - es wird sehr heiss
    - läuft nicht mehr ohne Stromkabel
    - Festplatte ist langsam voll
    - ist relativ schwer und vom Format her zu unhandlich für mich (meine Handtasche)

    Ich weiß, dass man viele meiner Kritikpunkte mit Leichtigkeit und ner kleinen Aufrüstung/Ersatzteilbeschaffung wieder hinbekommen würde, aber ich will da eigentlich nicht mehr rumdoktoren, sondern mir mal was Neues gönnen.

    Achso, außerdem habe ich keine L Taste mehr und die Leertaste klemmt, was das Tippen etwas erschwert.

    Ansonsten läuft alles, soll heißen ich habe an die Hardware ansonsten auch wirklich keine großen Anforderungen.

    Hauptnutzung meinerseits ist Textverarbeitung (fürs Studium), Präsentationserstellung, ab und zu mal ne DVD gucken und Surfen im Internet. Mehr muss für mich nicht sein.
    Weiterhin sollte es schon etwas robuster sein und leicht transportierbar, da ich damit viel unterwegs sein werde.

    Was für ein Modell würdet Ihr empfehlen und wie sieht es allgemein mit der Umstellung auf ein neues Betriebssystem aus?
    Vermutlich würde ich mir auf das Macbook sowieso auch Windows spielen - ist ja alles kein Problem mehr heutzutage.

    Bei der Arbeit im Büro werde ich sowieso weiterhin Windows benutzen und auch für alle erstellten Dokumente/Präsentationen muss auf jeden Fall die Kompatibilität für andere Betriebssysteme gewährleistet sein.

    Freue mich über Tipps und Anregungen, die ich vor dem Kauf noch bedenken sollte.


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Hi Jini,

    Gute Entscheidung würde ich mal sagen.
    Besorg´ Dir am besten Office für OS X, dann hast du in Sachen Dokumentformate und Kompatibilität keine Probleme zu befürchten. Ansonsten gibt es auch eher selten Probleme bei der Kompatibilität von Bild und Textformat bei Standardanwendungen. Eine Opensource Office Version (gratis) geht auch. Apple liefert auch sehr viel Software zusammen mit dem Betriebssystem. Mache dich schlau was es da alles gibt (auf den Zusatz DVDs), es lohnt sich.

    Für deine Bedürfnisse reicht auch die kleinste Konfigurierung von entweder 13 oder 15 Zoll. 13 Zoll ist "hübsch" und sehr handlich, aber wenn du ein 15 Zoll irgendwie in die Tasche kriegst machen die 2 Zoll mehr an Bildschirm sich dennoch bezahlt.

    Tip 1. besorge Dir eine kompatible 3 Tastenmaus (miniformat), die Apple Mouse ist zwar schick aber doch gewöhnungsbedürftig (nicht jederfraus Sache). Wenn die mitgeliefert wird probier sie erst aus und wenn´s klappt behalte sei. Falls nicht mitgeliefert (ich glaube nicht), nicht kaufen da sauteuer.

    Tip 2. wenn es nur irgendwie geht, installiere keinen Emulator oder Windows auf einem Mac. Hierbei transferierst du lediglich die alte Problemwelt von plug and pray in eine (hoffentlich doch) heilere und virenfreie. Vor allem besteht die Gefahr deine Datensicherheit und Systemstabilität damit herabzusetzen.

    CrossOver ist die einzige Software die ich für spezielle Programme, Datenkonversion und andere Spielereien empfehle.

    Tip 3. Mache dich (theoretisch) mit den Grundprinzipien des Apple Betriebsystems vertraut, entweder bereits bevor du loslegst, oder gleich zu Anfang. Der Umstieg ist Gefühlssache und man sollte keine Vergleiche anstellen, àlà das ist bei Win aber so, sondern beides getrennt betrachten, behandeln und letztlich benutzen.

    Tip 4. Falls du noch nicht hast. Jemand der länger und routiniert auf Apple arbeitet (aber kein Geek oder ..... ist, sondern, seine Arbeitsgeschwindigkeit zu Demonstrationszwecken runterschrauben kann), kann Dir in zwei Nachmittagen mehr Tips geben und Tricks zeigen, als du in 2 Monaten selbst herausfinden kannst. Kein falscher Stolz, - schau nach einem mehrtägigen Ausprobiertest Jemandem über die Schulter der täglich auf einem Apple Betriebssystem rumhantiert

    Cheers,

    Luc

  4. #3
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="756804
    Hauptnutzung meinerseits ist Textverarbeitung (fürs Studium), Präsentationserstellung, ab und zu mal ne DVD gucken und Surfen im Internet. Mehr muss für mich nicht sein.
    Bei diesen "Ansprüchen" würde ich mir kein Macbook kaufen - es sei denn, Geld spielt für dich keine Rolle. Ein Macbook gibt es ab ca. 950 Euro aufwärts. Ein 08/15 Notebook das deinen Anforderungen entspricht bekommst du für ca. 400 Euro oder billiger. Im Prinziep könntest du dir das preiswerteste Notebook aussuchen das noch in deine Tasche passt - das würde wahrscheinlich für dich ausreichen.

  5. #4
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Bei diesen Anforderungen würde ich ein Netbook mit großer Festplatte nehmen und Windows aufspielen. Passt dann auf jeden Fall am ehesten in deine Handtasche, ist leicht, günstig, bietet lange Akkulaufzeit und reicht für deine Ansprüche auf jeden Fall aus.

  6. #5
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Umstieg auf Mac kann ich nicht empfehlen. Deine Windows-Programme kannste alle in die Tonne treten oder nur mit Virualisierungs-Software wie Parrals nutzen. Ausserdem kann der Mac nichts was Windows nicht auch kann, nur geht es bei Windows einfacher und natürlich preisgünstiger.

    Eigentlich ist Windows eine verbesserter Mac, Bill hat sich das damals angeschaut und es verbessert. Alles was bei Windows einfach ist, ist beim Mac kompliziert. Aber Apple macht halt fantastisches Marketing, da fallen viele drauf rein.

    Ich würd mein Geld jedenfalls nicht zum Fenster rausschmeißen, für das Geld was ein Mac-Notebook kostet kriegste ein gutes Windows-Notebook und noch einen Desktop mit Monitor dazu.

    Ich würd mit dem Kauf noch warten, bis Windows 7 rauskommt, weil Vista echt ziemlich nervig ist, vor allem diese ständige Bevormundung "Wollen Sie das auch wirklich ?", "Haben Sie sich das auch wirklich gut überlegt ?", "Bitte denken Sie nochmal drüber nach "......oder einfach "Nee, abgelehnt".....

  7. #6
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="756857
    Umstieg auf Mac kann ich nicht empfehlen. Deine Windows-Programme kannste alle in die Tonne treten oder nur mit Virualisierungs-Software wie Parrals nutzen. ...
    Nun, Lamai, nicht ganz richtig.
    Zunächst kannst Du Windows auch nativ - also auf eigener Partition - einspielen.
    Und dies geht so etwas von einfach und das Windows ist auch noch sehr schnell - gefühlt.

    Wenn Du dann noch VM Fusion in Deinem MacOS X laufen hast - ich wollte mein Debian auch im Mac haben - reicht sogar genau dieses eine Windows, weil Du dirketen Zugriff hast.
    Und damit dann auch auf ein im Windows installiertes Office.
    Das Office für den Mac habe ich leider nicht immer kompatibel erlebt :-(
    Was diese Form des Zugriffes für das Thema Redundanz bedeutet, muss ich Dir als IT-Profi sicher nicht erklären, gelle?

    Sind es nur genau die beschriebenen Einsatzgebiete, wird er mit einem Mac durchaus seine Freude haben.
    Ich selbst würde es allerdings wie an anderer Stelle empfohlen machen: für das Geld lieber zweimal ein neues Notebook kaufen.
    Und darauf ein GNU/Linux

    Gruss,
    Strike

  8. #7
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Am lustigsten finde ich immer, wenn man mal in ein Mac-Forum guckt: Ich hab 10.3.9 damit geht Programm A nicht und Programm B nur eingeschränkt.

    Daraufhin dann der andere: Ich hab 10.4.1 damit geht Programm B aber Programm C nur eingeschränkt und Programm A gar nicht.

    Der nächste: Ich hab 10.4.8 damit geht Programm A nicht und Programm B nur eingeschränkt.

    Wieder einer meint: Ich hab 10.2.7 damit geht zwar Programm A nicht aber dafür Programm B und Programm C läuft aber super.

    Tja, beim Mac ist alles ganz einfach...

    Momentan sind sie glaube ich bei Mac OS 10.5.1 danach kommt dann wahrscheinlich 10.5.1.a.Schrägstrich.C.Absatz1Pragraph12.17.1#*+& %~<

  9. #8
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Wenn Mac nicht so unverschämt teuer wäre, oder ich für mein Geld nicht mehr arbeiten müsste, würde ich sofort mit allen Rechnern umsteigen

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Zitat Zitat von Thaimax",p="756924
    Wenn Mac nicht so unverschämt teuer wäre, oder ich für mein Geld nicht mehr arbeiten müsste, würde ich sofort mit allen Rechnern umsteigen

    Du meinst um den "exclusiven Kreis" der Mac Community an zu gehoeren ist dir der Einstiegspreis zu hoch oder einfach nur nicht wert?



  11. #10
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Umstieg Win auf Mac

    Zitat Zitat von Samuianer",p="756925
    Zitat Zitat von Thaimax",p="756924
    Wenn Mac nicht so unverschämt teuer wäre, oder ich für mein Geld nicht mehr arbeiten müsste, würde ich sofort mit allen Rechnern umsteigen

    Du meinst um den "exclusiven Kreis" der Mac Community an zu gehoeren ist dir der Einstiegspreis zu hoch oder einfach nur nicht wert?
    Ist für mich ne reine Kostenfrage. Solange ich nicht sagen kann, dass ich in meinem Leben nicht mehr arbeiten muss um angenehm leben zu können sind unnötige Ausgaben, die nicht für Sanuk gedacht sind, reine Geldverschwendung.

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.10, 12:54
  2. Umstieg auf DSL 6000
    Von JÖRG im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.07, 19:04
  3. Umstieg in Bangkok
    Von casa6 im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.07, 21:10