Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

Ueberspannungs- oder Blitzschutz

Erstellt von Allgeier, 16.04.2014, 16:06 Uhr · 58 Antworten · 4.685 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    dachte da eher an einen grossen TV (an der Wand installiert), Sound System, Sat Receiver
    Wozu brauchst Du bei solchen komplett in Plastik isolierten Teilen einen FI? Da kann nichts passieren, weil man keine elektrischen Kontaktflaechen hat. Drum haben die meist auch gar keinen Schutzkontakt, sondern einfach nur den 2-poligen Stecker. FI macht nur wirklich Sinn bei Geraeten, die man anfassen oder beruehren kann und gleichzeitig irgendwoanders den Strom ableiten kann. Wie z.B. ein Durchlauferhitzer und das Wasser im Bad.

    @tuxluchs
    Die deitschen Normen haben ja was amtliches, aber wenn sie an der Sache vorbeigehen, sollte man sie auch links liegen lassen . Zentral ja, keine Frage, aber Einzelsteckdose mit FI? Bekloppt. Nein Danke!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wozu brauchst Du bei solchen komplett in Plastik isolierten Teilen einen FI? Da kann nichts passieren, weil man keine elektrischen Kontaktflaechen hat. Drum haben die meist auch gar keinen Schutzkontakt, sondern einfach nur den 2-poligen Stecker. FI macht nur wirklich Sinn bei Geraeten, die man anfassen oder beruehren kann und gleichzeitig irgendwoanders den Strom ableiten kann. Wie z.B. ein Durchlauferhitzer und das Wasser im Bad.
    Bei der typischen Thai Verkabelung kanns passieren, dass der Nulleiter,
    der für Stromkreis 1 verschaltet ist,
    verbunden ist mit dem Stromkreis von Stromkreis 2, der nur als Phase verlegt ist.
    In solchen Fällen ist keine klassische Stromkreistrennung mit FI Schaltern im Sicherungskasten möglich,
    sondern es können nur sensible Geräteverbraucher durch Steckdosen FI abgesichert werden.

    Geräte gehen zB. kaputt, wenn aufgrund eines Kabelschmorens, Phase und Nulleiter einen Kriechstrom generieren
    und dadurch die Netzteile der Geräte defekt werden.

    Würden nun alle Geräte durch ihr Gehäuse isoliert sein, würde für Menschen keine Gefahr bestehen,
    doch wer nun zB. seinen True Sat Receiver am Hauptschalter abstellt, weil er vor einem Gewitter das Gerät nicht im Stand by lassen will,
    der wird zweifellos das Metalgehäuse berühren.
    In diesem Fall vor einem Stromschlag geschützt zu sein, ist bestimmt kein Fehler.

  4. #33
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Madmac, teilweise überzogene deutsche Normen hin und her, in diesem Fall eindeutig vernünftig, mache selbst den schei.. schon zu lange, um die sprichwörtlichen Pferde vor der Apotheke nicht zu kennen.

    Wichtig und empfehlenswert ist der FI in TT und IT Netzen, wo der von aussen zugeführte Null nicht am Trafo geerdet ist, und auch nicht im haus mit Erder und Potentialausgleich verbunden werden sollte. Dort entsteht die Gefahr wenn im Haus dennoch klassisch genullt wurde, dh. N+PE in der Steckdose verbunden ist.
    In D. zwar nicht zugelassen, aber immer noch sicherer als nichts, den PEN über FI Anschluss N durchschalten, hilft zwar nix bei Isofehlern im Gerät, aber bei Gehäuseberührung sofern da ein Fehler vorliegt, oder der von aussen kommende Null unterbrochen wurde.
    Das kann bei Einzeldrahtfreileitung schon mal passieren.

    Daher für die Ausführungen von DisainaM, ein DANKE.

  5. #34
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Wir hatten heute ein Gewitter und dankenswerterweise hat es in die Telefonleitung eingeschlagen. Ueberspannungsschutz versagt. Fritzbox tot. Oder leuchtet zumindest noch rot. Muss ich die Tage mal entmanteln....

  6. #35
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wir hatten heute ein Gewitter und dankenswerterweise hat es in die Telefonleitung eingeschlagen. Ueberspannungsschutz versagt. Fritzbox tot. Oder leuchtet zumindest noch rot. Muss ich die Tage mal entmanteln....
    Für einen direkten Treffer ist so ein Überspannungsschutz auch meist nicht ausgelegt. Die können nur Spannungsspitzen bis zu einem gewissen Grad rausfiltern. Irgendwann schlägt es dann aber durch. Die sicherste Methode ist Stecker raus, was natürlich nicht praktikabel ist.

  7. #36
    Avatar von Karl

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    412
    es gibt gute Geräte die das bis zu einem gewissen Grad ausfiltern bzw. verhindern.
    ich habe aus DL einen Blitzschutz mitgenommen für die ISDN und Internetleitung.
    da hier aber andere Protokolle und auch Frequenzen verwendet werden hatte der Filter zur Folge, daß weder das ISDN-Telefon noch das Internet eine Verbindung hatten. Den Filter wieder überbrückt und alles funktioniert wieder.
    Wenn ich das n. Mal in DL bin, kaufe ich mir dieses Teil: Blitzschutz+Telefon PT2Tele+TV
    das soll angeblich auch hier in TH funktionieren.

  8. #37
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Fritzbox tot.
    Habe mir auch meine Fritzbox aus Deutschland mit gebracht. Mit der Firmware aus Deutschland klappt das nicht. Welche Firmware, bzw. aus welchen Land muss ich hier in Thailand die Firmware aufspielen?

  9. #38
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Hab mir heute mal den Telefonanschluss angeschaut. Der Grund fuer den Hit war ganz offensichtlich, dass die Idioten von TOT die Erdung an der einkommenenden Anschlussbox im Garten abgeschnitten haben. Das waren die, die als einziges Werkzeug einen Saitenschneider mitbrachten. Leider ist mir an der Stelle das abgeschnittene Erdungskabel nicht aufgefallen. Man kann echt keinen, wirklich keinen, irgendwas machen lassen, wenn man nicht direkt daneben steht

    @Cantor
    Liegt sicher am Annex, Du brauchst den analogen Annex A, nicht Annex B fuer ISDN wie in Deutschland. Sollte aber funktionieren mit einer internationalen Firmware. Such mal nach ruKernelTool.

  10. #39
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835
    kommt mir bekannt vor

    hatte die fb von maphrao zurück geflashed (das ging noch),
    und als Garantiefall bei AVM eingeschickt.

    Die Garantiedauer für dieses Produkt beträgt 5 Jahre.
    http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Garantie_und_Service/Herstellergarantie_5_Jahre.php?portal=FRITZ!Box_Fo n

    Neue FB kam zwar im alten Karton, aber ist ok.

    hab seit dem die Telefonleitung über die UPS gesichert, der Routerstromanschluss steckt sowieso in der UPS

    (Beim nächsten Blitzschlag war die UPS hin, musste nach BKK eingeschickt werden, und kam nach 6 Wochen zurück)

  11. #40
    Avatar von Mantoo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von Cantor Beitrag anzeigen
    Habe mir auch meine Fritzbox aus Deutschland mit gebracht. Mit der Firmware aus Deutschland klappt das nicht. Welche Firmware, bzw. aus welchen Land muss ich hier in Thailand die Firmware aufspielen?
    Wie @MadMac schon schrieb, du musst die Fritzbox auf die internationale Version flashen. Das geht entweder mit dem RuKernel Tool oder auch mit dem Aufspielen einzelner Dateien. Eine sehr detaillierte Anleitung findest Du im IP Phone Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Meiner Erfahrung nach sollte die Fritte dann auch am thailaendischen DSL funktionieren, wenn die Leitung bis zum DSLAM nicht gar zu schlecht ist, ist sicherlich im laendlichen Raum ein wenig Glueckssache.
    Ich hatte recht gute Erfahrungen mit 3BB hier in Rayong gemacht was den Sync betraf, was den Datendurchsatz dann betraf, eher nicht... Sonn- und Feiertags war das das reine Drama.
    @MadMAC: Das Netzteil hast du sicherlich schon mal testweise gewechselt, die gehen zu gern kaputt...

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Leidensweg oder das lange Warten
    Von Stefan642002 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.02.03, 20:39
  2. Heiraten ja oder nein
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.10.02, 22:57
  3. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44
  4. Alles PISA - oder was ?
    Von Udo im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.02, 15:47
  5. Heirat in DK oder auch in AUT ?
    Von Nelson im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.01, 15:22