Seite 19 von 30 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 293

UBUNTU GNU/Linux *

Erstellt von strike, 16.07.2011, 21:58 Uhr · 292 Antworten · 22.297 Aufrufe

  1. #181
    carsten
    Avatar von carsten
    Welche Kubuntu-Version? die 11.10?
    Wenn das auf einem Netbook laeuft, koennte das ja auf meiner Hardware vielleicht auch laufen....

    Na, jetzt probier ich erst mal mit LXDE......

    Ist der KDE in der Netbook-Version nur grafisch auf 10" angepasst, oder auch sonst, ressourcen-fresser-maessig, abgespeckt?

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ist alles abgespeckt, das Teil geht sehr schnell.
    Es ist dei 11.04

  4. #183
    Thaigirl
    Avatar von Thaigirl
    Bleiben die Daten bei einem bestehendem Windows XP mit Ubunto Live erhalten? Ich verstehe die Liveversionen als von der DVD gespielte Software "Betriebssystem ohne Installation".

  5. #184
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    ja, an deinem xp wird nix veraendert.

  6. #185
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Thaigirl Beitrag anzeigen
    Bleiben die Daten bei einem bestehendem Windows XP mit Ubunto Live erhalten?
    Selbstverständlich.
    Schau auch mal meinen Tip dazu.

  7. #186
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Super, Danke, werd ich mir heut abend mal angucken.....
    Drucker wird vermutlich auch laufen, muss ich noch schauen....
    So.....
    Drucker laeuft, hat aber gedauert.... leider gehoert er nicht zu den Modellen, die direkt unterstuetzt werden (mit nem Tintenstrahler ists da leichter....)

    Leider sind die Archive, die es bei canon.de und europa gibt (fuer mein Geraet) nicht extrahierbar. Im ubuntu-Forum hab ich einen Hinweis gefunden, dass man es mal mit der canon-support-seite australien oder asien versuchen kann.
    Und siehe da..... bvei Canon Australia hab ich den passenden Treiber downloaden koennen, da ist dann alles enthalten, fuer 64-bit als.rpm, fuer 32-bit als .rpm und als .deb. Plus noch eine Installationsanleitung..... hab ich befolgt, Drucker laeuft.....

    Scanner verschieb ich mal, hab ja ein MuFu
    hab mal xsane installiert, wird auch erkannt, wenn man dann aber scannen will, brichts mit Fehler ab. Hab ich heut keine Geduld mehr dazu..... Morgen ist auch wieder ein Tag.....
    Danach noch nen TV-Stick, dann hab ich alle Hardware i.O.........

  8. #187
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Wollte mal kurz fragen, ob das, was ich mir vorstelle, in der Realität so funktioniert.

    Ausgangspunkt:
    Durch die viele Herumkonfiguriererei (Unity und KDE installiert) dauert mein Bootvorgang nunmehr 80 Sekunden.
    Deshalb wollte ich einen neuen Clean Install machen.
    Problem ist, dass meine Externe Hardisk in TH verblieben ist, so dass kein Datenträger für das Backup der persönlichen Daten vorhanden ist.

    Die Idee ist, eine neue Partition neben der Alten zu createn und das neue System dort zu installieren. Die alte Partition wird soweit verkleinert, wie sie bisher ausgelastet ist.

    Nach der Installation des neuen Systems dann die persönlichen Daten rüberkoperen und die Alte mit gparted löschen.
    Das hat den Vorteil, dass beim Boot nicht das GRUB- Menü erscheint, sondern Ubuntu direkt durchbootet.


    Klappt das so, wie ich es mir vorstelle ?

  9. #188
    carsten
    Avatar von carsten
    So, nach gut 2 Stunden probiererei......

    Nochmal zur Info: System ist LinuxMint 11 LXDE
    MuFu Canon Laser Base MF6540 PL (ist treibermaeesig gleich wie Imageclass65xx series)

    Drucker: laeuft tadellos
    Scanner: wird von xsane erkannt (als ImageClass 0x04a9 0x2686)
    Einmalig ist dann der Start eines Scans moeglich, das Geraet arbeitet.
    Allerdings schliesst sich xsane direkt nach dem Ende des Scans
    Wenn man danach xsane neru startet, wird jeder weitere Scan sofort mit Fehlermeldung abgebrochen.
    Erst nach aus- und wieder einschalten des MuFu kann man wieder einen Scan anstossen, mit obigen Ergebnis.
    Uebrigens, Bilddatei bekommt man leider keine.
    Bin bei Recherchen auf diese Webseite gestossen, komme da aber nicht weiter.... anonscm.debian.org Git - sane/sane-backends.git/blob - doc/descriptions/pixma.desc

    Ich bitte um Ideen, wie ich dat widerspenstige Dingen zum funktionieren bewegen kann.......

    DANKE!!!!!

  10. #189
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wollte mal kurz fragen, ob das, was ich mir vorstelle, in der Realität so funktioniert.

    Ausgangspunkt:
    Durch die viele Herumkonfiguriererei (Unity und KDE installiert) dauert mein Bootvorgang nunmehr 80 Sekunden.
    Deshalb wollte ich einen neuen Clean Install machen.
    Problem ist, dass meine Externe Hardisk in TH verblieben ist, so dass kein Datenträger für das Backup der persönlichen Daten vorhanden ist.

    Die Idee ist, eine neue Partition neben der Alten zu createn und das neue System dort zu installieren. Die alte Partition wird soweit verkleinert, wie sie bisher ausgelastet ist.

    Nach der Installation des neuen Systems dann die persönlichen Daten rüberkoperen und die Alte mit gparted löschen.
    Das hat den Vorteil, dass beim Boot nicht das GRUB- Menü erscheint, sondern Ubuntu direkt durchbootet.


    Klappt das so, wie ich es mir vorstelle ?
    Normalerweise solltest Du im Augenblick mindestens 3 Partitionen haben ./ (Root), .SWAP, und ./home,

    bei einer Neuinstallation wählst Du nicht die automaische Partitionierung aus sondern manuell, die bisherige ./ wird zum neuformatieren freigegeben, Swap bleibt was es ist, ./home als diese bestätigen ohne Neuformatierung.

    da auf ./home alle persönlichen Daten abgelegt werden, erübrigt sich bei sauberer Arbeitsweise eine Datensicherung dieses Bereiches, lediglich vom ./ sollte man schauen was so behalten will, Einstellungen etc. diese einfach auf ./home in ein Ordner kopieren, wobei im Root eigentlich nur allgemeines und nicht anwenderspezifisches abgelegt ist

    An Grub wirst Du nicht vorbeikommen, aber die Zeit bis erster Booteintrag benutzt wird kannst Du runter setzen.

  11. #190
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich weiß, was Du mit "3 Partitionen" meinst, da ich ja auch mal mit der Susie gearbeitet habe.
    Bei Ubuntu (Debian) gibt's aber keine /home- Partition, also bleiben mit der / und der Swap nur 2 Partitionen übrig.

Seite 19 von 30 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ubuntu 12.04
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.06.12, 19:59
  2. eee-Book/Ubuntu/Google Earth-Problem
    Von hello_farang im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.10, 22:07
  3. wie installiert man ein USB Edge Modem unter Ubuntu
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.09, 16:44
  4. Linux 9.0
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.03, 07:09
  5. Linux
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.02, 19:24