Ergebnis 1 bis 4 von 4

Tinte auffüllen bei EPSON Drucker

Erstellt von Frank_Heise, 18.01.2004, 03:56 Uhr · 3 Antworten · 882 Aufrufe

  1. #1
    Frank_Heise
    Avatar von Frank_Heise

    Tinte auffüllen bei EPSON Drucker

    Ich habe mie (leider) einen EPSON Stylos C44 plus gekauft. Die Druckerpatrone hat einen eingebauten Chip der das Drucken stoppt sobalt die Patrone leer sein sollte. Selbst wenn man die Patrone wieder auffüllt druckt der Drucker nicht. Wer weiß wie man diese Sperre auf einfacher Weise überbrücken kann, sodass ich mit einer wiederbefüllten Patrone drucken kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Tinte auffüllen bei EPSON Drucker

    Servus Frank Heise :-)
    Ich finde Epson Gut, habe mir den C62 im Sonderangebot gekauft. Die Tintenpatronen Kaufe ich mir immer Billigsten im Internet was ich gerade finde, Orginal kaufe ich weniger, die sind mir Schlichtweg zu Teuer. Aber nun zu deinen Problem, ich habe zwar noch nie Patronen bei Epson aufgefüllt, aber ich habe gelesen wies gehen soll, gehe einfach auf die Seite von http://www.databecker.de und dan auf Tintenpatronen hier der Link dazu http://www.databecker.de/page.php?PH...tikelID=310969


  4. #3
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Tinte auffüllen bei EPSON Drucker

    @Odysseus

    Hatte auch damals den C 62 im Sonderangebot gekauft, habe mir aber damals keine Gedanken um die Patronen gemacht.

    Dann musste es so kommen:

    Ich gehe zum Geschäft meines Vertrauens und musste die Originalpreise der Druckerpatronen der Firma EPSON lesen . Dachte mir, dass kann doch nicht sein, die sind ja teurer wie das gesamte Gerät beim Kauf.

    Seitdem ordere ich nur noch NoName Produkte über das Internet, muss sagen -Qualität zu moderaden Preisen.

    Beim nächsten Druckerkauf schaue ich vorher was die Patronen kosten.

  5. #4
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Tinte auffüllen bei EPSON Drucker

    Für EPSON gibt es einen Resetter (so um die 15 EUR, kann aber als "Markenware" durchaus bis 39,- kosten)

    Z.B. hier bei www.pg-print.de

    Früher bei meinem ersten A3-Mannesman-Tally hatte man an den (reinen) Tanks EPROM-haltige Chips verbaut, die konnte man ganz simpel mit einer UV-Lampe oder mit 48h Sommersonne löschen.


    Nur will ich davor warnen, die Patronen extrem trocken zu drucken, das dankt einem der Druckkopf mit verstopften Düsen!!!

Ähnliche Themen

  1. Drucker Tintenstrahl
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.07.09, 06:54
  2. All in One Epson Stylus DX 4400
    Von Willi im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.08, 10:46
  3. Drucker
    Von condo im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 17:30
  4. Erde zum Auffüllen
    Von pef im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.03, 00:00
  5. Billig-Drucker
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.02, 19:13