Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84

Thai TV in Deutschland + Roku

Erstellt von DisainaM, 26.12.2013, 11:33 Uhr · 83 Antworten · 17.973 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Mantoo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    247
    Da das Android Boxen mit vorinstalliertem Kodi sind:
    Je nachdem, welches Repo (Addon) du benutzt, kannst du Thai Streams sehen. Welche und wieviel hängt vom jeweiligen Addon ab.
    Und ja, oh Wunder selbst für malimar.tv gibt es ein Addon, was schlussendlich den Einsatz dieser sagenumwobenen Roku Box für mich unnötig macht. Ich benutze eine MINIX NEO mini, die hat so etwa ein Drittel gekostet.
    Wie ich bereits weiter oben schrieb, ist die Qualität der malimar Streams auf Kodi sehr gut, die der beiden anderen Stream Addons, die ich kenne, kommen da IMHO nicht heran, ist aber rein subjektiv.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von Mantoo Beitrag anzeigen
    Ich benutze eine MINIX NEO mini, die hat so etwa ein Drittel gekostet.
    Wie ich bereits weiter oben schrieb, ist die Qualität der malimar Streams auf Kodi sehr gut, die der beiden anderen Stream Addons, die ich kenne, kommen da IMHO nicht heran, ist aber rein subjektiv.
    Also bei den Preisen muss man grundsätzlich sagen, dass man im Grunde für die Verlässlichkeit des Geschäftspartners in puncto Garantie zahlt.

    Wer aus China, bei Alibaba oder bei amazon Marketplace von einem China Verkäufer kauft,
    der zahlt zwar wenig, zahlt aber im Garantiefall drauf,
    (eigene Erfahrung, Käufer hat nach 1 Jahr Tauchstation gemacht)

    wer bei Conrad oder einem anderen seriösen verkäufer kauft, zahlt mehr,
    die haben die Ausfälle gleich mit eingepreisst,
    aber ist auf der sicheren Seite.

    Android Mini-PC Minix X8-H Plus (A9r4) 4 x 2.0 GHz 2 GB Android? 4.4 im Conrad Online Shop | 1314128

    Die youtube Funktion ist mir jedoch noch etwas unklar.

    Bei der Roku 3 muss ich mich 1 x in meinen youtube account einloggen,
    und kann dann auf meine abgespeicherten playlist bei youtube zurück greifen,
    und stundenlang meine Musik im Hintergrund abspuhlen lassen.

    Bei der Rasperry scheint die sign in funktion erst im Mai aufgenommen worden zu sein,

    [Release] CollectionTV 2.0 (formerly YouTube Collections)

    keine Ahnung, wie das mit dem Abspielen der eigenen playlists so klappt, und weioft man sich einloggen muss.

    Ist nämlich mit remote, ohne externe Tastatur ein langwiriges verfahren.

    Beim Thema Synology scheint es auch eine ziemlich fummelei zu sein, und auch der Erfolg ist nich sicher,

    kodi und Synology - Seite 2 - Fire TV - Kodinerds.net

    ist also so, wie bei der Boxee Box in den Anfangsjahren,
    solange viele, mit Programmierkenntnissen nach einer Lösung suchen, und ihre Wege auch in Foren posten,
    kann man es schaffen,
    aber man muss schon etwas vernarrt in Technik sein,
    der normalo Plug and Play Anwender wird es nicht einfach haben.

  4. #43
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    @DisainaM
    Danke , endlich .
    Der Stream läuft auf allen Geräten , wo man KODI installieren kann .
    Das erweiterte Angebot ist kostenlos . (läuft seit ca 1 Jahr)
    Verständlicherweise bin ich als in Thailand lebend mehr an den DACH Sendern interessiert .
    Neben der Android Box , habe ich die auch auf einem Nexus Tablet installiert .

    Ich habe die TH Sender beim Nachwuchs auf ihrem Samsung Smartphone installiert . Läuft iO . Sind aber sicher mehr als 100 Sender .
    Die Freischaltung , Registrierung für das Zusatz-Thai Angebot geht nicht mit einer Thai IP Adresse . (via Proxy gehts , der Proxy ist nur für die Registrierung notwendig) .

  5. #44
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Als Roku 3 Nutzer der keinerlei Buffer Probleme bei Thai TV in Deutschland via Milimar hat,
    haben wir hier also über 3 Boxen gesprochen;

    1.) (Rasberry Bathmann)

    Zitat Zitat von Bahtmann Beitrag anzeigen

    Man kann mit dem Mini-PC ganz normal arbeiten.

    Ich glaube ab heute, kann man das auch mit Win 10 betreiben - sonst läuft es über Linux.
    Während Du auf dem Foto eine Rasberry Box hast,

    bietet der Show mittlerweile ein anderes Modell an,
    welches weder Android noch Windows , sondern ausschliesslich OpenElec kann.

    2. ( MX3 - Shopverkäufer)

    QuadCore OpenElec TV-Box



    • technische Daten:
    • DualCore OpenElec TV-Box
    • Betriebssystem: OpenElec 5.0.8 / Kodi Helix 14.2
    • Amlogic S802 Quad-Core CPU 2.0GHz
    • Octa core ARM Mali-450 GPU up to 600MHz
    • 1GB DDR3 RAM
    • 8GB interner Speicher
    • USB-Speicher erweiterbar (Flash Drives / HDD)
    • HDMI 2.0 support - max 4k*2k
    • 10 / 100 Ethernet-Anschluss
    • WLan - 802.11 b/g/n 2.4G
    • TOSLINK Digital Audio
    • 2x USB 2.0 Ports
    • micro SD Speicherkarten Slot

    Just a moment please...

    OpenELEC ist eine schlankes Linux-Betriebssystem mit der bekannten Kodi/XBMC-Oberfläche. Android ist auf dem Gerät NICHT mehr installiert - das kommt u.a. der Stabilität und Performance zugute. Somit lassen sich natürlich auch keine Android-Apps mehr installieren - pures Kodi. Kodi ist vollkommen eingerichtet: Einstellungen wurden vorgenommen und IPTV + Addons installiert. Bei den Addons sind nur die wichtigsten installiert, keine die sowieso niemand braucht, nicht funktionieren oder in einer Sprache sind, die man nicht beherrscht. Dies ist dann natürlich schön übersichtlich und man hat nur das, was man auch nutzt.
    die Tatsache, dass man nur noch OpenElec hat, und nicht mehr android, spricht dafür, dass es ein buffering problem mit android geben könnte,

    wobei man da bei der problematik ist, welche Box ist besser,

    Einer hat eine Box, die auf dem Rasberry aufbaut, Android,
    http://www.amazon.de/gp/product/B00T...GRJVJI75XDIJSK

    hat aber das Buffering Problem,
    Strategies to fix XBMC buffering issues on Raspberry Pi
    (daran liegt es wohl auch, dass verglichen mit den nachfolgenden systemen, der Rasberry die langsamste ist.)

    ein anderer hat eine Box ohne Rasberry board,

    eine Mx3 (was der Shopverkäufer anbietet) oder 5, ab 70 Euro
    Amlogic S802 Quad Core 2 0GHz XBMC TV BOX Channel 4K HD Video Android 4 4 Hdmi | eBay

    wo die Erfahrung, ohne android, nur Open Elec zu installieren, bessere Ergebnisse beim Buffer Problem bringt.
    Auf den nenner gebracht heisst die Essenz, je weniger man das OS belastet, desto weniger interne Buffering probleme hat man,
    also bye, bye PC Zusatzfunktion, zur optimalen Streamer Funktion, muss man die Konfiguration mit anderen addons nicht belasten.
    Hier hat der Shopbetreiber die Boxen neu konfiguriert, und das vorhandene Android runtergeschmissen)


    3) ( Minix - Ruedi)
    wieder andere (ruedi) haben eine Minix Box, die entweder auf android, oder auf Windows läuft,
    MINIX NEO Z64W Windows TV Box Mini PC Intel Z3735F 64: Amazon.de: Elektronik

    doch auch hier gibt es kaum Rückmeldungen, wie es mit dem Buffer problem aussieht.

    In der Regel ist man als Käufer einer Minix Box doch eher vorsichtig, das Betriebssystem gegen eine reines OpenElec auszuwechseln, zumal man ja seine Garantie nicht verlieren will.
    Ausserdem kann man dank android sich malimar tv installieren, wo es scheinbar alles ohne buffering Probleme klappt.
    Die Shopkäufer haben da zwar den Shop als Ansprechpartner, zumindestens solange es den Shop gibt.



    Kernfrage heisst also,

    Open Elec gegen android - wie gross ist der Unterschied beim Buffern, insbesondere, welche Chipkarte (Rasberry, MX, Minix)

    Im Vergleich zu der Roku3,

    mit der Roku 3 gibt es weder ein Buffering Problem, wenn man youtube HD Filme ansieht,
    noch Buffering Probleme, wenn man Thai TV über Malimar ansieht, wobei Channel 7 HD manchmal, also so alle 10 Minuten, (manchmal !) bufferte.

  6. #45
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    @DisainaM
    Danke , schöne Zusammenfassung .
    (einen PC würde ich aber nicht vergessen , da er trotz mehr Prozessen vom Speed her (CPU,GPU) in einer ganz anderen Liega spielt , als alle diese Systeme)
    Ich denke eher , viele dieser Probleme liegen an der default Videobuffergrösse (die man aber verändern kann).
    Thailand ist ja sehr schlecht ins Ausland ans Internet angebunden . Der Speed ist nicht konstant und sehr unterschiedlich . Diese Probleme dürften , auch umgekehrt , bei einem Stream aus Thailand vorhanden sein .
    Ich seh das bei einem Linux System . Wenn ich die default Werte verwende , habe ich bei einem HD Stream aus Europa alle 2-3 Minuten einen Abbruch . Setze ich den VideoCache auf den 3 fachen Wert , dann über Stunden kein Problem .
    Aenderung des VideoCache unter KODI :
    HOW-TO:Modify the video cache - Kodi

  7. #46
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Grundsätzlich kommt ein PC mit der besten Ausstattung daher,
    einer Grafikkarte, die tüchtig mit Strom von einem 500 Watt Netzteil versorgt wird, und selber bereits mit Arbeitsspeicher gut ausgestattet ist,
    einem Prozessor, der mächtig Dampf hat,
    und mindestens 4 GB Arbeitsspeicher fürs Betriebssystem,

    wer mit so einem PC youtube in HD ruckelfrei sehen kann,
    hat auf alle Fälle die Netzanbindung, bei dem das Suchen für einen Mini PC Sinn macht.

    In Thailand dürften nur diejenigen, die einen Fiber Anschluss von CAT haben,
    welcher hinter Satahip gen Internet-Meeres-kabel gen USA verschwindet,
    eine solche Anbindung haben,
    die meisten jedoch, die mit einem 10 MB Download und 700 kb Upload - TOT Anschluss - (wo die Werte nur für Webseiten innerhalb Thailand gelten), nun youtube Daten von einem USA Server abrufen,
    die befinden sich auf der Meereskabelverbindung, welche nach Singapore verläuft.
    Dieser Slot nach Singapore ist jedoch sehr begrenzt, die TOT und ihre Konkurrenz müssen schliesslich dafür zahlen,
    und man hat nur wenige Auslandsverbindungen gekauft, weshalb sich ein Bandbreitensharing zwischen den Nutzern abspielt,
    wo es zu Spitzenzeiten sogar unmöglich ist, einen SD - Livestream - ruckelfrei in Thailand zu sehen,
    sodass Anbieter, wie Global, ihren Stream über einen gemieteten Server in Singapore rüberleiten müssen,
    um durch den Flaschenhals von Singapore nach Bkk bestmöglichst durchzukommen.

    Zurück zu den Streamboxen,
    grundsätzlich sollte klar sein, eine Box ist immer die schlechtere Lösung, als ein guter PC,
    eine Box ist ein Versuch,
    - Prozessor, - betriebssystem, - Energiemanagement (5Volt ./. 500 Watt) und - Konfiguration,
    in eine Kombination zu bekommen,
    das ein möglichst ruckelfreies Endergebnis liefert.

    (Thailand ist da noch eine besondere Herausforderung, weil der häufigste Tod von Elektronik der Hitzetod ist,
    wo sich die Kühlrippen, die der Bastler für eine Rasberry Card montieren kann, zwar bei einer Raumtemperatur von durchschnittlich 18 Grad zwar ausreichend ist, und man mit Glück auf die paar Sommertage bei über 30 Grad überlebt,
    doch in Bezug auf Thailand, wo ein Raum ohne Aircon grundsätzlich über 24 Grad liegt,
    macht die Langzeitnutzung einer Box zu einem fraglichen Unterfangen, weil man mit dem Hitztod des Grafikchips, bz. Prozessors spielt.

    Auch wenn sich die kleine Box wunderschön hinter dem Flat TV verstecken lässt, und der Preissprung zwischen Smart TV und Nicht-Smart TV erheblich ist,

    man will langfristig funktionierende Technik, und alles, was kompakt verbaute Elektronik mit mangelnder Kühlung ist,
    wird zum Problem.


    Von daher sollte klar sein, dass das Boxenparadies vornehmlich Länder mit 4 jahreszeiten sind, wo kein Hitzeproblem für die Technik besteht.


    In Bezug auf die Roku finde ich es interessant,
    dass Malimar klar stellt,

    https://www.malimar.tv/roku

    nur die Roku 3 wird von uns empfohlen, sie besitzt einen neuen Chip, der die vorhandene Bandbreite voll ausnutzt.

    Demzufolge kann man sich die 80 Euro für eine Roku 2 sparen, sind rausgeschmissendes Geld, wie auch die anderen Roku Produkte.

    Das Problem nun beim Kauf von Konkurrenzprodukten,

    wenn mein PC ruckelfrei yutube HD empfangen kann,
    -kann dies der rasberry PI ebenfalls ? oder nur SD, oder besteht ein Konfigurationsproblem
    - kann dies der MX3 (oder 4, 5) ebenfalls ---(der Shopbetreiber veredelt dies Produkt, indem er auf android verzichtet und lediglich OpenElec als OS verwendet)
    - kann dies der Minix Neo ebenfalls ?

    welche Konfiguration führt zu welchem optimalsten Ergebnis,
    und wie sieht es aus, wenn man die Ergebnisse aller Boxen miteinander vergleicht ?

    Hat man es am PC ruckelfrei,
    geht es also ausschliesslich um die Frage, wieoft die jeweilige Box den Stream buffern muss (also unterbrechen muss).

  8. #47
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Kennt jemand dieses Teil hier?
    Angeblich soll man damit über wlan Internetfernsehen auf den heimischen Schirm übertragen können. Soll 3.000,-- Baht kosten.


  9. #48
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    das ist dieses Projekt, Digital Terrestisch,
    in Deutschland schon lange Realität,

    in Thailand wurde es nur in Bkk aufgebaut,

    "die anderen Regionen warten noch"

    und was das Versprechen angeht,

    das diejenigen, wo es noch nicht geht,

    dafür mit der Box via Internet das TV Programm empfangen können,

    ja, da sind wir wieder bei dem Thema Bandbreiten.

  10. #49
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Dootv.com ist nun thaiflix.com.
    Wieder einmal die Adresse gewechselt. Leider sind sie teurer geworden und kosten 14$.
    Die Bildqualität umd das Angebot haben sich nicht verbessert.

  11. #50
    Avatar von j-m.s

    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    109
    Die Standard-Boxen haben mittlerweile Android 5 und einen Chipsatz Amlogic S812 oder S905 oder den Rockchip RK3288 oder RK3368. Alles andere ist im Grund veraltet und nicht zu empfehlen. Die aktuellen Chips sind mittlerweile so schnell wie ein PC.
    Auf diesen Android-Boxen kann man fast alle Apps aus dem Google-Play-Store installieren, also fast alles was man auf dem Handy auch installieren kann. Zum TV oder Video-Schauen benutzen die meisten das Framework "Kodi", ein Videoplayer, der mit Plugins ausgebaut werden kann. Und von denen gibt es tausende.

Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai-Feste in Deutschland
    Von thai-go-los im Forum Event-Board
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 21.10.17, 17:19
  2. Thai Tv in Deutschland
    Von madam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.12.12, 22:16
  3. Thai TV auch in Deutschland!!!!!
    Von mrzaertlicher im Forum Essen & Musik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.10.08, 11:41
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 22:18
  5. Thai-Lotto in Deutschland?
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.02.02, 02:53