Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Telefonanschluss für Internet

Erstellt von Thaimaus, 22.08.2006, 18:53 Uhr · 45 Antworten · 3.223 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Telefonanschluss für Internet

    So am Freitag ist es nun ja auch schon soweit.Mein Internet kommt.

    Allerdings ein Problem

    Wir haben drei Telefonsteckdosen im Haus ... eine wird allerdings nur benutzt und die ist im Wohnzimmer.
    Als ich meine Ausbildung angefangen habe, habe ich mir ein eigenes Festnetz zugelegt mit eigener Nummer in mein Zimmer wo mein Vater jetzt sein Computer Zimmer hat.
    Als meine Eltern dann das Dach ausgebaut haben habe ich die Leitung vom alten Zimmer mit nen langen Kabel zu mir nach oben verlegt.
    Danach kam der Freund ich bin ausgezogen und habe den Festnetzvertrag gekündigt,somit haben die dann wohl auch die Leitung gekappt.

    Mein Vater hat nun an den Hauptverteiler rumgefutscht und meinte der anschluss oben würde nun auch gehen stattdessen knackt es nun am Telefon beim telefoniern.

    Einen Tip könnte ich gebrauchen wie ich es am besten anstelle das die Telefonsteckdose wieder frei gegebn wird ohne das ich zu t com muss.

    Oder muss ich mir wirklich ein zweitanschluss zulegen ? Um es klar zu machen ich möchte nicht im Wohnzimmer bei meinen Eltern sitzen wenn ich ins internet möchte.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Telefonanschluss für Internet

    Prinzipiell brauchst Du keinen Zweitanschluss. Allerdings kann bei einem analog Anschluss nur einer die Leitung benutzen. Sprich, wenn Du im Internet bist kann niemand mehr telefonieren. Wenn jemand telefoniert kannst Du nicht ins Internet.
    Ein weiteres Problem bei doppelt verwendeten Anschlüssen ist, das man (1) mithören kann und (2) sich gegenseitig aus der Leitung werfen kann.

    Beispiel zu (2) wenn Du im Internet bist und jemand das Telefon abhebt, ist die Internetverbindung meist danach unterbrochen. Das funktioniert allerdings auch umgekehrt. Wenn jemand telefoniert und Dein Modem anfängt zu wählen, dann tüdelt das Modem den telefonierenden die Ohren voll.

    Abhilfe, schafft ein Wechselrelais, das am Telefonverteiler installiert wird.

    Hast Du Dir schonmal überlegt Dir mit Deinem Vater einen DSL Anschluss zu teilen? Über den kann man ja auch telefonieren und das unabhängig von der vorhandenen Telefonleitung.

  4. #3
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Telefonanschluss für Internet

    Kompliment an a_2!
    So geduldig wie Du mir gestern das 1mal1 der Voip-Telefonie erklärt hast, so ausführlich hilfst Du der Thaimaus, die Grundzüge eines DSL-Anschlusses zu verstehen!

  5. #4
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Telefonanschluss für Internet

    @Thaimaus,

    eine Frage: hast Du DSL geordert? Wenn ja, was ist alles mit dabei? DSL Router oder DSL Modem? Ggf. Router mit Wirelss LAN? Falls DSL brauchst Du keine zweite Leitung ansonsten ist absolut richtig was a_2 geschrieben hat. Wireless hätte den Vorteil dass du kein Kabel brauchst um ins Netz zu gehen - vorrausgesetzt Dein Notebook hat auch WLAN, ist heute eigentlich Standart - aber wegen Sicherheit müsste man sich ein paar Gedanken machen...

    Gib´ mir/uns doch bitte einfach noch ein paar Infos...

  6. #5
    Piercer
    Avatar von Piercer

    Re: Telefonanschluss für Internet

    Zitat Zitat von a_2",p="390045
    [...]Abhilfe, schafft ein Wechselrelais, das am Telefonverteiler installiert wird.[...]
    T2 Umschalter wird das genannt, aber es gibt auch eine billigere Lösung!! ;-D

    [mod:c17d4512e3="Visitor"]Edit: Vollzitat eingedampft.
    Ein Vollzitat für den Ansatz eins Antwortsatzes. Du kannst mit Zitaten nicht wirklich umgehen oder willst es nicht.[/mod:c17d4512e3]

  7. #6
    Piercer
    Avatar von Piercer

    Re: Telefonanschluss für Internet

    Zitat Zitat von Alek",p="390076
    @Thaimaus,

    eine Frage: hast Du DSL geordert? Wenn ja, was ist alles mit dabei? DSL Router oder DSL Modem? Ggf. Router mit Wirelss LAN? Falls DSL brauchst Du keine zweite Leitung ansonsten ist absolut richtig was a_2 geschrieben hat. Wireless hätte den Vorteil dass du kein Kabel brauchst um ins Netz zu gehen - vorrausgesetzt Dein Notebook hat auch WLAN, ist heute eigentlich Standart - aber wegen Sicherheit müsste man sich ein paar Gedanken machen...

    Gib´ mir/uns doch bitte einfach noch ein paar Infos...
    Falls nicht, dann nimmer den 154 Stick von T-Com! :-)

  8. #7
    KhonTalüng
    Avatar von KhonTalüng

    Re: Telefonanschluss für Internet

    Zitat Zitat von Claude",p="390075
    Kompliment an a_2!
    So geduldig wie Du mir gestern das 1mal1 der Voip-Telefonie erklärt hast, so ausführlich hilfst Du der Thaimaus, die Grundzüge eines DSL-Anschlusses zu verstehen!
    Ladies, wenn die Thaimaus Internet gebucht und einen Termin bekommen hat, wird es sich doch eher um einen DSL-Vertrag zu einem vorhanden Festnetzanschluss handeln.
    Die DFÜ-Modem Tipps, ala wenn Du im Internet bist, kann Dich niemand anrufen, helfen wohl nicht weiter.
    Ein paar Infos fehlen, aber so über den DSL-Splitter, Router und Modem (W-LAN?) in Verbindung mit der Telefonnummer, die beim Vertragsanschluss angegeben wurde, geht es hoffentlich bald ins I-Net. Denn da muß der Splitter ja hin, auch wenn man mit dem Laptop nicht immer in Sichtweite sitzen muß. :bravo:
    @Thaimaus, die bestehenden Telefonverbindungen innerhalb Eures Haushalts kann Dir wohl niemand per Post auseinander klamüsern, aber da hier die meisten am DSL-Modem hängen erscheint mir die angebotene Hilfe auch etwas gering.

  9. #8
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Telefonanschluss für Internet

    Ja es ist DSL das wir gemacht haben, haben es nun auch ausprobiert und die Telefonsteckdose in meinen Zimmer ist tod. Es geht also nur der Telefonanshluss im wohnzimmer. Das heisst ich müsste ein lange Leitung durch zwei Stockwerke legen. Also das ist nicht was ich jetzt wollte.
    was ich möchte das die Telefonsteckdose in meinen Zimmer geht und ich da alles anschliessen kann. Wie bekomme ich das Ding frei

  10. #9
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Telefonanschluss für Internet

    Powerlinebridges!

    Link: Netgear XE 102

    35EUR / Stk.

    Das Kabel vom Splitter zum Modem in die eine Bridge stecken, dann die Bridge in eine Steckdose stecken.

    Die andere Bridge in eine Steckdose in Deinem Zimmer einstecken und dann das Modem in die Bridge stecken.

    Fertig!

    Vernünftige Elektroverkabelung vorrausgesetzt sollte das Plug-n-Play sein.

  11. #10
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Telefonanschluss für Internet

    alice

    Das ist der link da steht DSL modem und der Tarif für 44.90 €

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Internet
    Von Schad im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.09, 18:24
  2. Internet Explorer und Internet-Stick
    Von ChangKhao im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.09, 21:15
  3. Günstiges DSL für den Telefonanschluss der Telekom
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.07, 15:36
  4. Telefonanschluss / Internet
    Von Ricci im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.11.04, 16:06
  5. Telefonanschluss in Thailand
    Von Olaf im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 14:59