Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Subdomains...?

Erstellt von sleepwalker, 27.05.2009, 18:20 Uhr · 40 Antworten · 2.540 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="729658
    Also z.B. dieser hier angeblich nicht: http://www.joynic.com/
    Ja, noch nicht.
    Das ist ja leider der Trick.
    Erstmal wird ohne Werbung geködert. Und wenn sich dann viele angemeldet haben, wird dann auf Werbung umgestellt.
    So einfach umziehen auf eine neue Domain ist ja dann nicht mehr so leicht, wenn sie schon relativ bekannt ist.
    Ich habe das schon bei mehreren Anbietern durchgemacht.
    Und warum sollten die dauerhaft ohne Einkünftige Subdomains anbieten wollen?

    Aber zum Testen und für nicht so wichtige Domains kann es ja nicht schaden.

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="729658
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="729619
    ...Es gibt aber einige Anbieter mit echter Domain (ohne Werbung) und unsichtbarer Weiterleitungsmöglichkeit (haben leider die wenigstens) für 5 unter Euro pro Jahr. Ist ja fast kostenlos.
    Hört sich gut an... :-)
    ...kannst Du einen empfehlen?
    Ich habe meine letzten Domains vorwiegend bei www.domain-offensive.de angemeldet (hatte ich als günstigsten und trotzdem gut bewerteten nach länger Suche entdeckt). DE-Domains für 3 Euro pro Jahr plus einmalig 2,20 Anmeldung, alle internationalen ein paar Euro teurer, aber zumeist ohne Anmeldung.
    Ich habe übrigens keinen persönlichen Vorteil von der Empfehlung (falls Fragen kommen sollten).

    Wenn es diskreter sein soll, würde ich eher amerikanische Anbieter nehmen. Da habe ich aber leider keinen aktuellen Überblick, was Preise und Qualität angeht.
    Hierfür gibt es aber sicherlich Vergleichsportale.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Subdomains...?

    Besten Dank für die guten Infos...

  4. #33
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="729630

    Und dan so einen Post hier abzulassen, das ist Mega-Ego Alter, Mega-Ego!
    ... stillos!
    Ja stimmt, aber ich stehe dazu, mit meinem Wissen verdiene ich Geld, wenn es es eine private Frage ist beantworte ich sie gerne, ohne kosten.

    Wenn es aber gwerblich ist ...

    Uebernachtungen bei euch gibt es ja auch nicht fuer lau, selbst wenn Zimmer leer stehen.

    Also respektiere bitte meine Einstellung hier, ich tue es ja auch mit Deiner.

  5. #34
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Subdomains...?

    Wenn ich eine Frage in einem Thread (...die nicht gegen bestehende Gesetze verstößt) beantworten könnte und nicht möchte, dann halte ich mich einfach raus.

    Wenn ich eine Frage in einem Thread (...die nicht gegen bestehende Gesetze verstößt) beantworten könnte und nicht möchte — und diese Einstellung dann stolz wie Oskar propagiere — dann zeigt das eigentlich nur, dass hier ein deutliches Persönlichkeitsdefizit vorhanden ist.

  6. #35
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="729583


    Eine Identität kann man sehr wohl verschleiern. Ist im Überwachungsstaat Deutschland allerdings verboten, und geht deshalb nicht mit ner de.domain.
    Geht einwandfrei und ganz legal ;) Wenn Du eine brauchst (ohne Deinen Namen), gib Bescheid.

    Nur bei in Deutschland illegalen Inhalten wird's schwierig. Domainnamen (whois/denic) selbst kein Thema und auch ganz legal

  7. #36
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von tomtom24",p="730227
    ...Geht einwandfrei und ganz legal ;) Wenn Du eine brauchst (ohne Deinen Namen), gib Bescheid...
    Danke für das Angebot, aber ich habe ja schon eine — durch "Privat Domain Registration" — anonymisierte Adresse. :-)

    Wenn es das in Deutschland auch gibt, dann finde ich allerdings um so merkwürdiger, dass mein US-Provider sagt, dass die "Privat Domain Registration" für Domains mit .de Endung aus gesetzlichen Gründen nicht erlaubt sei...

  8. #37
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Subdomains...?

    Was spricht eigentlich dagegen seine eigenen Websites mit offenem Visier ins Net zu stellen ?

    Bei diesem Vorum kann ich das verstehen, das wird wohl in Bolivien gehostet, da lässt es sich gut und mit ruhigem Schlaf strafrechtlich relevant agieren

  9. #38
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Subdomains...?

    Wie kommst Du denn darauf Kali, das ziehlt nach CH eindeutig.

    Aber Du hast recht, wenn ich X Adressen habe aber nur einen Briefkasten wo alles landet, ist es eh unsinnig.

  10. #39
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von Kali",p="730257
    Was spricht eigentlich dagegen seine eigenen Websites mit offenem Visier ins Net zu stellen ?
    Ich kann das durchaus verstehen.
    Die Staaten dieser Erde meinen ja, das Internet gehöre ihnen und es müssen die Rechte des eigenen Staates eingehalten werden. Zu dumm nur, dass das 200 andere Staaten ebenso sehen, die aber teilweise völlig andere Vorstellungen von Recht und Gesetz haben.

    D.h., fast egal, was man ins Internet reinsetzt. Damit stehst du bereits mit einem Bein in irgendeinem Gefängnis dieser Welt. Da kann die Mehrheit der Menschen anderer Meinung sein, auch das moralische Recht steht auf deiner Seite und du fühlst dich natürlich auch und schuldig, weil durch deine "Tat" niemand zu Schaden kommt - egal, die Staatskralle schnappt zu. Alleine in Deutschland gibt es massenhaft Einschränkungen (z.B. wegen Glückspielrecht, Jugendschutz, verbotene Symbole und Aussagen, Rechtsberatung...).

    Und zusätzlich gibt es überall Anwälte und Markeninhaber, die nur dadurch Geld verdienen, unwissende Webmaster zu verklagen. Praktisch jede Website im Internet kann wegen irgendeiner Kleinigkeit, die man finden kann, finanziell in den Ruin treiben.

    Da ist es sehr nachvollziehbar, dass man sich absichern möchte.

    Das Problem auf der anderen Seite ist natürlich, dass das von Kunden (falls man auf deise angewiesen ist) nicht gerne gesehen wird, wenn z.B. kein Impressum vorhanden ist. Dadurch können einem viele Geschäfte flöten gehen.
    Deshalb muss man immer abwägen, was sinnvoller ist. Denn man man viel Kohle hat, hat man dann auch irgendwann genug, um Abmahnungen zahlen zu können oder sich gute Anwälte zu leisten.

    Ich würde mich natürlich freuen, wenn alle mit offenen Karten spielen. Doch die Regierungen und die Marken-Lobbyisten machen ein ehrliches, einfaches und zufriedenstellendes Leben für alle Beteiligten leider unmöglich. Die glauben immer noch, man könne mit mehr Regeln die Menschheit erziehen. Das Gegenteil ist der Fall. Und ich zeige immer mehr Verständnis (im Gegensatz zu früher) für Menschen, die dieser Zwangsjacke entkommen wollen.

  11. #40
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von Kali",p="730257
    Was spricht eigentlich dagegen seine eigenen Websites mit offenem Visier ins Net zu stellen ?
    Neider, Missgünstlinge, Fanatiker, Hobby-Abmahner, Ex-Ehefrauen und anderes Gesocks, die einem allesamt aus reinem Spaß an der Freud z.B. einen mühsam erarbeiteten Google AdSense-Account durch tägliches Klicken von der gleichen Adresse abschiessen könnten.

    Und das ist nur eins von vielen Beispielen, mit dem gewisse Zeitgenossen einem Website-Betreiber, dem sie nicht wohlgesonnen sind, schaden können. Einer der Gründe, warum ich definitiv NIEMALS! meinen Namen geschweige denn meine URL hier posten würde.
    Wenn ich z.B. sehe mit wieviel Zeitaufwand und Engagement manche Member hier tausende von Postings anderer Member durchsuchen, nur um ein Zitat auf der Vergangenheit zu finden, was einer aktuellen Aussage widersprechen könnte, und den Betreffenden damit in ein schlechtes Licht rücken könnte — dann kann ich mir gut vorstellen, zu was solche Leute sonst noch fähig sind.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte