Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Subdomains...?

Erstellt von sleepwalker, 27.05.2009, 18:20 Uhr · 40 Antworten · 2.552 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Subdomains...?

    Ich sehe schon, dass es einfacher sein wird, die neuen geplanten Projekte, die keine Verbindung zu dem Hauptprojekt (Website) aufweisen sollen, entweder als separaten Blog anzulegen, oder bei einem Free-Website-Hoster aufzubauen.

    Die Subdomains scheinen dafür nicht geeignet zu sein.
    Die Frage ist damit für mich beantwortet.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="729325
    Ooops, jetzt hat sich meine Antwort auf Lamai´s Post mit dem neuen Post von tomtom24 überschnitten.
    Da es ja jetzt nun schon eine Menge von Erklärungen gibt, kann ich die Frage dann auch ruhig etwas konkretisieren:

    Kann es vermieden werden, dass der Inhalt einer Subdomain mit dem Inhalt der Hauptdomain in Verbindung gebracht wird — und wenn ja, wie mache ich das?
    Naja, eigentlich ist nur die maindomain die Verbindung.
    Darüber wird im Regelfall klar wer sie betreibt.
    Ansonsten greift auf die Subdomain natürlich nur jemand zu, der auch weiss, dass es diese Subdomain überhaupt gibt.

    Insofern hat der obige Hinweis auf Google auch etwas Gutes.
    Ich habe aktuell 3 subdomains für jeweils ein Familiennmitglied.
    Jedes Famileinemitglied kann also seine Site aufbauen wie immer er will ohne Beeinträchtigung des nächsten.

    Ich find´ das gut.

    Gruss,
    Strike

  4. #13
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="729325
    Ooops, jetzt hat sich meine Antwort auf Lamai´s Post mit dem neuen Post von tomtom24 überschnitten.
    Da es ja jetzt nun schon eine Menge von Erklärungen gibt, kann ich die Frage dann auch ruhig etwas konkretisieren:

    Kann es vermieden werden, dass der Inhalt einer Subdomain mit dem Inhalt der Hauptdomain in Verbindung gebracht wird — und wenn ja, wie mache ich das?
    Das geht, wenn du noch eine Domain hast, z.B. www.sleeprunner.de da kannst du eine Weiterleitung auf eine Subdomain machen, z.b. auf www.sub.sleepwalker.de, ohne das die Subdomain erscheint. Du kannst also die Subdomain umleiten auf www.sleeprunner.de, wie das geht, kommt auf den Provider an. Bei 1&1 geht das ganz einfach, nennt sich glaube ich Frame-Umleitung, kann aber sein, das es bei deinem Provider anders heißt.

    Es geht auch mit einer .htaccess Datei, die im Hauptverzeichnis deiner Domain liegen muß.

  5. #14
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Subdomains...?

    Ich denke am einfachste ist es mit einem Beispiel erklaert:

    Domains sind wie Haueser oder Siedlungen, Sudomains wie Wohnungen oder Zimmer. Man kann natuerlich eine Domain auf eine Subdomain umleiten, vergleichbar mit dem Nachsendeantrag der Post, dann erkennt man evtl. den einzelnen Mieter nicht direkt.

    Aber wenn Du z.B. eine Website bei Strato hat, dann bekommst Du zuerst auch eine Subdomain, als xxx.strato.de oder so, das ist dann die eigentliche Basisadresse, alles andere nur eine Umleitung.

    Subdomais werden unter anderem fuer Load Balancing verwendet, d.h. eine Anfrage auf ein Cluster von Rechner zu verteilen, oder aber bestimmte Dienst extern oder intern aus zu lagern.

    Privat macht es Sinn, wie schon beschrieben fuer verschiedene Familienmitglieger andere Seiten an zu legen, das wuerde aber genauso mit Verzeichnissen funktionieren.

    Das WWW ist wie bereits gesagt eigentlich ueberfluessig, hat sich nur so eingebuergert, da koennte auch xxx oder pizza stehen, vollkommen egal, es mus nur im DNS Server so eingetragen sein, wichtig ist nur das http, denn das beschreibt das Protokoll.

    Um eine Identitaet zu verschleiern taugen Subdomains nur sehr begrenzt.

  6. #15
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von Charly",p="729487

    Um eine Identitaet zu verschleiern taugen Subdomains nur sehr begrenzt.
    Eine Identität verschleiern geht m.E. nach gar nicht. Man kriegt so gut wie alles raus.

    http://whois.domaintools.com/

  7. #16
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Subdomains...?

    bissel was geht immer, aber im Prinzip richtig !

  8. #17
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von Lamai",p="729492
    Zitat Zitat von Charly",p="729487

    Um eine Identitaet zu verschleiern taugen Subdomains nur sehr begrenzt.
    Eine Identität verschleiern geht m.E. nach gar nicht. Man kriegt so gut wie alles raus.

    http://whois.domaintools.com/
    Da ist der redirect ansich noch das beste, so wie von Dir beschrieben. Aber: machst Du nen redirect falsch, straft Dich google ab. Muss also in java sein (kann google nicht lesen) Dann must aber auch schon wieder wegen doppeltem Kontent aufpassen

    Aber 100 Prozent verschleiern kannst gar nix so.

  9. #18
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Subdomains...?

    Redirect als Java Applet ???

    Besser den Conten auf eine Extra Domain, evtl. waehre dann I-Frame eine Loesung.

  10. #19
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von Lamai",p="729344
    Das geht, wenn du noch eine Domain hast, z.B. www.sleeprunner.de da kannst du eine Weiterleitung auf eine Subdomain machen, z.b. auf www.sub.sleepwalker.de, ohne das die Subdomain erscheint. Du kannst also die Subdomain umleiten auf www.sleeprunner.de, wie das geht, kommt auf den Provider an...
    BINGO!!!
    Jetzt kommen wir in Bereiche, bei denen das Thema dann doch wieder interessant für mich wird, und ich skizziere daher einfach mal folgendes Szenario:
    1. Ich besorge mir bei einem der zahlreichen Anbieter eine kostenlose Domain.
    2. Ich erstelle eine zweite eigenständige Website, die mit meiner Hauptwebsite NICHTS zu tun hat.
    3. Ich lade diese Website in eine zuvor angemeldete Subdomain.
    4. Ich erstelle eine Weiterleitung von der "Umsonst-Domain" auf die Subdomain der Website — mit dem Ergebnis, dass der ursprüngliche Name der Subdomain beim Aufrufen NICHT mehr erscheint.

    Für den Fall, dass das theoretisch so machbar wäre, ergeben sich für mich zwei weitere Fragen:
    • Kann jemand einen bestimmten Anbieter kostenloser Domains (...nicht nur für "DACH" User, denn ich wohne ja in Thailand) empfehlen?
    • Gibt es Tools, mit denen man so eine Weiterleitung auch als Nicht-Informatiker auf verständlicher Basis einrichten kann (... z.B. Google Webmaster Tools?), oder führt kein Weg darum herum, dass mit dem Provider abzuklären?


    Zitat Zitat von Lamai",p="729492
    Zitat Zitat von Charly",p="729487
    Um eine Identitaet zu verschleiern taugen Subdomains nur sehr begrenzt.
    Eine Identität verschleiern geht m.E. nach gar nicht. Man kriegt so gut wie alles raus.
    http://whois.domaintools.com/
    Eine Identität kann man sehr wohl verschleiern. Ist im Überwachungsstaat Deutschland allerdings verboten, und geht deshalb nicht mit ner de.domain. Man kann allerdings auf gewisse US-Provider zurückgreifen, die gegen Aufpreis eine sogenannte "Privat Domain Registration" anbieten. Es erscheint dann im "Whois" Verzeichnis unter Registrant und Contact die Firma "Domains by Proxy". Über die läuft dann der gesamte Kontakt, und der Website-Betreiber selbst kann völlig anonym bleiben — bzw. selbst entscheiden, auf welche Kontakte er eingehen möchte, und auf welche nicht (...Stichwort Abmahn-Wahnsinn).
    Hatte für mich oberste Priorität bei der Provider-Suche.

    Ob dieser Schutz allerdings auch noch bei der Subdomain greift, wenn diese auf eine neue Adresse umgeleitet wird, ist natürlich mehr als fraglich...

  11. #20
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Subdomains...?

    Weisst Du gratis gibts nicht immer, Dienstleitung kostet in der Regel Geld, Du willst ja auch Geld damit verdienen, warum also sollen dann andere kostenlos fuer Dich arbeiten, bzw. Auskunft erteilen.

    Ich koennte die Frage zwar beantworten, weigere mich aber weil ja alles kostenlos sein muss, nur man selber will damit Geld verdienen.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte