Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Subdomains...?

Erstellt von sleepwalker, 27.05.2009, 18:20 Uhr · 40 Antworten · 2.544 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Subdomains...?

    Ich habe da mal ne Frage an unsere Website-Profis:
    Seit Ende 2008 gehöre ich auch zum Club der Website-Betreiber. Habe mich da etwa 1,5 Jahr reingearbeitet, ohne großes Vorwissen mit einzubringen. Mit dem Ergebnis bin ich eigentlich recht zufrieden, aber das ist ein anderes Thema.

    Ich habe meine Website — an deren Inhalt ich im Vorfeld sehr lange gearbeitet habe — erfolgreich bei einem Hoster zu einem verträglichen "Economy-Plan" hochgeladen, bei dem all meine Wünsche erfüllt wurden. Das hat bisher alles problemlos geklappt. So weit so gut... :-)

    Jetzt kommen wir zur eigentlichen Frage:
    Der "Economy-Plan" beinhaltet außerdem stolze 25 "Subdomains", mit denen ich bis heute nichts anzufangen weiß.
    Nein mal ehrlich, ich habe schon wie ein Bekloppter rumgegoogelt, um herauszufinden, was es denn jetzt eigentlich mit diesen Subdomains auf sich hat — und habe es bis heute nicht verstanden.
    Bei den Erklärungen auf ca. 7.300.000 Blogs werden jedesmal irgendwelche Windows-mäßigen Beispiel-Verzweigungen aufgeführt, mit denen ich sinngemäß nicht das geringste anfangen kann.
    Im Klartext:
    • Was ist der Vorteil einer Subdomain im Gegensatz zu einem separaten Ordner, den ich im Stammverzeichnis anlege?
    • Ist die Subdomain eine komplett unabhängige Plattform, wie eine zweite Website?

    Ehrlich gesagt, ich verstehe nicht die Logik, die dahintersteht...

    Dann lese ich noch — zu meiner absoluten Verwirrung — dass sich Leute bei Anbietern wie "AlpenNIC.com" zusätzlich Dutzende von Unsonst-Subdomains besorgen (...obwohl man die dort gar nicht hosten kann!!!), um ihre eigene Website durch Verlinkungen dieser Umsonst-Subdomains SEO-mäßig puschen zu können...?!?!?!
    Währenddessen bin ich nicht mal so weit, dass ich weiß, was ich mit meinen eigenen integrierten 25 "Subdomains" anfangen soll.

    Schafft es jemand, mit einfachen Worten zu erklären, worum es hier eigentlich geht?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Subdomains...?

    Ich schließe mich der Frage an. Ich bastle seit einem Monat an meiner Homepage (t-online).
    So wie ich das verstanden habe, könnte es so sein, dass z.b. die Seite 18 der Homepage mit einer Subdomain direkt angesehen werden kann. Liege ich richtig?

  4. #3
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Subdomains...?

    wenn deine domain www.sleepwalker.de heißt kannst du noch 25 Domains wie www.sub.sleepwalker.de - www.sleep.sleepwalker.de anlegen.

    Normalerweise gehts so, dass du einen Menpunkt "Neu" hast, dann neue Domain - Subdomain anlegen wählen kannst.

    Deine verschiedenen Websites legst du in Ordnern auf dem Server an und ordnest jedem Ordner eine Subdomain zu. Also für jede Subdomain eine Website wie www.blog.sleepwalker.de usw.....

  5. #4
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von Lamai",p="729293
    wenn deine domain www.sleepwalker.de heißt kannst du noch 25 Domains wie www.sub.sleepwalker.de - www.sleep.sleepwalker.de anlegen...
    Also sind diese zusätzlichen Domains alle in gewisser Weise mit der Hauptdomain www.sleepwalker.de verknüpft, und müssten/sollten daher dann auch themen-verwandten Kontext bieten, richtig?
    Ein Beispiel:
    Wenn ich unter www.sleepwalker.de eine Website zum Thema "...die schönsten Fußsohlen thailändischer Frauen" betreiben würde, dann wäre es auffällig bis unglaubwürdig, wenn ich unter www.sleep.sleepwalker.de Bitumen zur Dachabdichtung anbieten würde, richtig?

    Oder anders gesagt: Der Zusammenhang einer Subdomain zur Hauptdomain wird aufgrund des Namens sofort erkannt...

  6. #5
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="729304

    Oder anders gesagt: Der Zusammenhang einer Subdomain zur Hauptdomain wird aufgrund des Namens sofort erkannt...
    Genauso ist es. Es geht nur www.......sleepwalker.de, wenn www.sleepwalker.de deine Hauptdomain ist. Funktionieren tun die Subdomains wie normale Domains und werden auch oft angewandt bei zdf oder ard. Man kann die auch zum testen nutzen, um Kunden z.B. einen Entwurf für ihre Website zu zeigen, wie wwww.test.sleepwalker.de

  7. #6
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Subdomains...?

    Lamai ist auf dem richtigen Weg, aber nicht ganz richtig

    ein "www" gibt es vor der Subdomain nicht. es wuerde nach dem http:// nur so aussehen: subdomainname.deinedomain.de.

    Du behandelst diese Subdomain wie eine voellig eigenstaendige Domain. Sie bekommt auf dem Server einen eigenen Pfad zugewiesen (wie auch Deine Domain) und von Content (Inhalt) her, kann es komplett eigenstaendig sein.

    Um es anhand von google adsense zu veranschaulichen (google erlaubt ja keine Werbung auf Seiten mit erotischen Inhalten.

    Du hast jetzt ne Erotikdomain deinedomain.de - darfst Du kein adsense drauf setzen. Und dann hast Du noch subdomainname.deinedomain.de. Da kann die Bibel drauf sein und Du darfst adsense draufsetzen. Denn die Sub hat nicht mit der Domain zu tun.

    Subdomains waren vor Jahren mal interessant, da man den namen der Subdomain ja selbst raussuchen kann und auch alles frei ist (da es ja ein name unter Deiner Domain ist). Da ist man dann hergegangen, und hat ein tolles Keyword als Subdomainname gewaehlt und die Sub dann auch entsprechend optimiert. Kurze Zeit spaeter waren die Subs dann in den Google Serps zu finden. Das bedeutete Traffic und das geld

    Heute schenkt Google Subs aber keine grosse Bedeutung mehr (google Dich mal durch google mit verschiedenen Keywords - Du wirst so gut wie keine Subs finden in den Serps). Heute ist - wie von Lamai ein gezeigtes Beispiel mit dem zdf - eher eine organisatorische Massnahme, um etwas auszugliedern.

    Der Aufbau ist uebrigens identisch. Wie auch bei der eigentlichen Domain benoetigst Du als Startseite eine index.html, index.php etc. Wenn Du also mit Subs arbeiten willst, leg Dir auch auf Deinem Rechener entsprechende Ordner mit dem Subnamen an, um dort die index datei zu speichern. Andernfalls machst Du u.U. die index von Deiner Domain platt bzw. stellst doppelten Content ins Netz und wirst ggf. von google gekickt

  8. #7
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Subdomains...?

    Zitat Zitat von Lamai",p="729307
    Genauso ist es. Es geht nur www.......sleepwalker.de, wenn www.sleepwalker.de deine Hauptdomain ist...
    Alles klar... ich beginne zu verstehen.
    Damit haben sich meine Anwendungspläne dann erledigt.

    1000 Dank für die Erklärungen!

  9. #8
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Subdomains...?

    Nehmen wir mal das schoene Frauen Beispiel:

    Auf Deiner Seite www.sleepwalker.de hast Du ja diverse Dateien und Ordner, so findet man dann in den Ordnern Menschen -> Frauen -> schoene eine Seite mit schoenen Frauen, die Website waere dann ueber: http://www.sleepwalker.de/menschen/frauen/schoene/ zu erreichen.

    Da sich das aber keiner merken will, dennoch gerne schoene Frauen sehen moechte kannst Du mit einer Subdomein auf dieses Verzeichnis direkt zugreifen, die Adresse waere dann zum Beispiel: http://schnecken.sleepwalker.de

    So kannst Du das mit beliebigen Verzeichnissen machen.

  10. #9
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Subdomains...?

    Ooops, jetzt hat sich meine Antwort auf Lamai's Post mit dem neuen Post von tomtom24 überschnitten.
    Da es ja jetzt nun schon eine Menge von Erklärungen gibt, kann ich die Frage dann auch ruhig etwas konkretisieren:

    Kann es vermieden werden, dass der Inhalt einer Subdomain mit dem Inhalt der Hauptdomain in Verbindung gebracht wird — und wenn ja, wie mache ich das?

  11. #10
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Subdomains...?

    Ich versteh nicht ganz, wie Deine Frage gemeint ist, da dafuer mehr in Frage kommt, was Du jetzt meinen koenntest. Falls Du's nicht oeffentlich haben willst, schicke ich Dir auch gerne meine email adresse.

    Du schreibst einfach nen anderen Text rein in die Subdomain. Jedoch - da ja der Domainname zu sehen ist, wird jeder auch den weg zur eigentlichen Domain finden.

    Ich weiss ja jetzt nicht, was Dein Projekt ist. Jedoch - hast Du etwas, dass nicht jeder sehen soll, wuerde ich das in die Subdomain packen und die eigentliche Domain dann sauber halten. Und falls nicht jeder den Inhalt sehen soll, auch das kann man einstellen.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte