Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

SQL-Abfragen

Erstellt von Godefroi, 24.02.2007, 12:22 Uhr · 29 Antworten · 3.504 Aufrufe

  1. #21
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: SQL-Abfragen

    Ja, es ist ärgerlich wenn man sich schwindlig sucht und letztendlich einer nicht erwarteten Eigenschaft der DB aufgesessen ist.

    Im Prinzip prüfe ich im Moment die Möglichkeit, ein paar von uns speziell benötigte Abfragen zu schreiben.

    Diese DB ist halt nur eines von vielen Arbeitsfeldern für mich, und die meisten sind sehr weit von der Programmierung entfernt (meine Hauptaufgaben sind Projektmanagement und IT im Bereich Computer Aided Translation). Das Netzwerk und die Einführung dieser neuen Unternehmenssoftware sind für mich nur ein Nebenfeld meiner Hauptaufgabe, so dass meine Kenntnisse dort beschränkt sind (aber ich lerne täglich und immer sehr gerne dazu).

    Als nächstes steht für mich der Datentransfer aus dem Altsystem in das neue bevor. Hier werden Daten aus einer MS-SQL-Datenbank (ja, wir haben eine laufen...) in das neue System übertragen.

    Sollte ich das wirklich nach Firebird übertragen, gibt es irgendwelche absehbaren Fallstricke, die ich bei der Übertragung dieser Daten kennen sollte? Mein Plan ist es, die Daten über csv/Excel zu exportieren (die alte SW exportiert nach Excel, aber ich denke in Wahrheit exportiert sie csv und schickt die dann zu Excel).

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: SQL-Abfragen

    Zitat Zitat von woma",p="456122
    Zitat Zitat von a_2",p="455988
    Als kostenlose Version gibt es vom SQL Server die MSDE. Diese ist auf 2GB Tabellengröße beschränkt und es wird kein Enterprise Manager (Grafische Oberfläche) mitgeliefert.
    beim SQL2005 express (=msde2005) ist der Server auf 4GB eine CPU mit 1GB Arbeitsspeicher und 5 Connection Pools (ca. 30 Clients) begrenzt. Das Konfigurationstool ("Enterprise Manager") gibt es gratis dazu

    woma
    Dafür kein DTS Support und keine Metadataservices. Schwere Funktionseinschränkung in meinen Augen!

  4. #23
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: SQL-Abfragen

    Zitat Zitat von Achim",p="456124
    (...)
    Als nächstes steht für mich der Datentransfer aus dem Altsystem in das neue bevor. Hier werden Daten aus einer MS-SQL-Datenbank (ja, wir haben eine laufen...) in das neue System übertragen.

    Sollte ich das wirklich nach Firebird übertragen, gibt es irgendwelche absehbaren Fallstricke, die ich bei der Übertragung dieser Daten kennen sollte(...)
    Fallstricke sind die Feldtypen. Ich hatte vorher mal einen Link gepostet wo MS-SQL und Firebird bezüglich der Feldtypen verglichen werden. Da gings glaube ich im die Datenmigration MS-SQL <-> Firebird, schau da mal rein.

    Wenn es Views gibt dann wird es schon schwieriger, Firebird kennt auch Views aber durch den anderen SQL Syntax macht das schon Arbeit das ganze zu konvertieren. Bei Triggern und Stored Procedures wirds dann richtig lustig.

    Du kannst den DTS Dienst vom SQL Server verwenden um automatisch CSV Dateien zu erstellen. Dabei kannst Du die Daten beim Export auch neu umstrukturieren.

    Hier gibt es einen ODBC Treiber für Firebird: http://www.ibphoenix.com/main.nfs?a=...ge=ibp_60_odbc

    Mittels ODBC und DTS kannst Du die Daten direkt vom MS-SQL Server via DTS in die Firebird DB kopieren und dabei noch die Datenstruktur konvertieren, wenn nötig.

    Zur Migration MS-SQL nach Firebird, lies mals das hier: http://firebird.sourceforge.net/manu...ion-mssql.html

    Zum Thema MS-SQL DTS kann man sich mal hier einlesen: http://www.microsoft.com/germany/msd....mspx?mfr=true

  5. #24
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: SQL-Abfragen

    Mal ne Frage am Rande, hab noch ein DB2 Enterprise Server Edition Version 8.1 für Windows (32 und 64 Bit) und für Linux (32 Bit). Gabs mal für lau auf der Cebit. Aktuell ist wohl die Version 9. Wäre das vielleicht eine Alternative?

    René

  6. #25
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: SQL-Abfragen

    Zitat Zitat von a_2",p="456130
    Dafür kein DTS Support und keine Metadataservices. Schwere Funktionseinschränkung in meinen Augen!
    DTS Support kann über das Programmpaket: SQLEXPR_TOOLKIT.EXE nachinstalliert werden - Metadataservices bzw. Repository ist veraltet sagt M$$ der Update-Ratgeber und die Migrations-Assistenten unterstützen aber das Einlesen.

    woma

  7. #26
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: SQL-Abfragen

    Herzlichen Dank für all die Info. Das ist sehr hilfreich!

  8. #27
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: SQL-Abfragen

    Gibt es Oracle nicht mittlerweile auch in einer freien Version? Es kommt ja auch immer drauf an, was die Datenbank können muss, nicht immer sind die teuersten auch die Besten.
    Habe mit Datenbanken nur noch am Rande zu tun, aber damals waren wohl Oracle und Informix die besten, aber in den meisten Fällen tut es auch eine mySQL, wobei Postgre schon etwas professioneller daherkommt und ebenfalls kostenlos ist.

  9. #28
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: SQL-Abfragen

    Zitat Zitat von maphrao",p="456277
    aber in den meisten Fällen tut es auch eine mySQL
    so schlecht ist mySQL nun auch wieder nicht, SAP hat die Distributionsrechte ihrer Datenbank SAPDB (früher REFLEX, Adabas) später MaxDB an mySQL AB abgegeben, dadurch kam es auch zu Verbesserungen und neuen Funktionen für die Datenbank mySQL.

    woma

  10. #29
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: SQL-Abfragen

    Nein, MySQL und Oracle sind keine schlechten Datenbanken. Ich habe bisher mit MySQL, Oracle, Informix, Universe und den MS-SQL Server gearbeitet.

    Wenn es darum geht Datenbank Logik schnell zu entwickeln lag der MS-SQL Server auf Grund seiner grafischen Oberfläche ganz vorne. Notfalls wenn der Enterprise Manager nicht reicht nimmt man halt Access um seine Views zu erstellen. (Access kann Views direkt im SQL Server erstellen und als Frontend fungieren)

    Über Datenbanken kann man genauso streiten wie über Betriebsysteme. Die Anforderungen sind so unterschiedlich, das es keine allgemeingültig beste Datenbank gibt.

    Zum Thema "Freie Version" da sollte man mal die Lizenzbedingungen lesen, ob der kommerzielle Einsatz überhaupt gestattet ist.

  11. #30
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: SQL-Abfragen

    Zitat Zitat von a_2",p="456505
    [...]
    Über Datenbanken kann man genauso streiten wie über Betriebsysteme. Die Anforderungen sind so unterschiedlich, das es keine allgemeingültig beste Datenbank gibt.
    [...]
    Mit Tränen in den Augen trauere ich immer noch dem gaaanz alten dBase ... FoxPro nach seinerzeit mitunter das von der Performance (wenn es um viele Datensätze bei wenigen Benutzern ging) beste überhaupt. Die letzte Foxproklamotte hatte ich vor etwa 4 Jahren gamacht ... M$ scheint inzwischen das ganze mit dem großen BillyBügeleisen geplättet zu haben ... schade auch ... schluchz ...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kasikorn-Kontostand am Telefon abfragen?
    Von Ralf goes isaan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.07, 07:41