Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

Erstellt von wingman, 09.12.2006, 01:13 Uhr · 22 Antworten · 2.996 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    Hallo,
    nun mustern viele Betriebe und auch Privatleute ihre Monitore aus in dem Irrglauben was wirklich gutes dafür zu bekommen.
    Sie verschrotten teils völlig intakte EIZO Monitore 19" 21"
    für billige Acer TFT Schirme. Unglaublich.
    Ich habe durch Zufall zwei 19" EIZO Bildschirme gerettet und für jeden 10 Euro für die Kaffeekasse geben.
    Nicht vergilbt gar nichts, Top OK. Ich denke jeden billig TFT kann man dagegen getrost in der Pfeife rauchen.
    Der einzige Nachteil den diese Monitore nun mal haben ist die immense Grösse, aber das Bild ist einmalig Top.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    Haben wir auch gemacht. Endlich sind die Röhrenmonster weg und es gibt wieder Platz auf den Schreibtischen. Besonders in der Konstruktion wo die Leute noch bis vor kurzem mit 21" und 24" Röhren Bildschirmen gearbeitet haben.

    Wir haben die Dinger alle an die Belegschaft für 5EUR/Stk verkauft.

    Das wirklich gute was man bekommt wenn man die Röhre ausmustert ist Platz!

    Röhre macht IMHO nur noch Sinn, wenn man einen kalibrierten Schirm benötigt.
    Ich habe an meinem MAC einen kalibrierten Röhrenmonitor, da musste ich mich erstmal dran gewöhnen. Nach 3 Jahren TFT only hatte ich am Anfang oft Kopfschmerzen. Selbst bei 72 Hertz Wiederholrate. Zudem gibts bei Phasengleich geschalteten Leuchtstoffröhren und Röhrenmonitoren oftmals sehr störende Flimmereffekte.

    Zudem liegen einige Büros an den Bahngleisen, da konnte man am Röhrenmonitor immer erkennen, in 3 Min kommt ein Zug.

    Ich weine den Röhrenmonitoren keine Träne nach...

  4. #3
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    Ich stehe auch gerade vor der Entscheidung meinen Roehrenmonitor zu behalten oder TFT zu kaufen. Nachdem ich nun ein wenig im Netz recherchiert habe sind mir folgende Nachteile der TFTs besonders aufgefallen:
    Relativ teuer in der Anschaffung, besitzen nur eine feste (native) Auflösung, empfindlich, können Pixelfehler aufweisen, nicht immer spieletauglich, Blickwinkelabhängige Bildqualität, teilweise Farbabweichung.

    Nicht immer spieletauglich stoert mich dabei weniger, aber die anderen negativen Eigenschaften stoeren mich schon sehr.

    Bin jetzt echt am ueberlegen, ob sich die Anschaffung eines TFTs wirklich lohnt.

  5. #4
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    @Met Prik

    Also als teuer würde ich TFT nicht mehr bezeichnen.
    15" bekommt man ja teilweise schon für unter 100€ und 19" für unter 200".
    Es gibt auch Firmen oder Shops die eine Pixelfehlerfreiheit garantieren.
    Aktuelle TFT's mit TN-Panel sind eigentlich zu 99% Spieletauglich, haben ja teilweise schon Reaktionszeit von 2ms (je nach Messtechnik).
    Vorteile von TFT sind mit Sicherheit die geringere Stellfläche, geringere Reflexionen und geringerer Stromverbrauch.
    Das Thema Strahlung fällt wohl auch eindeutig in Richtung TFT aus.
    Die Benutzung eines TFT in der nativen Auflösung sehe ich als kein großes Problem, da z.B. ein 19" eine native Auflösung von 1280x1024 Punkte hat und fast alle Applikationen und Spiele in dieser gut zu gebrauchen sind (hängt natürlich auch von der benutzten Grafikkarte ab).
    Wenn man weniger spielen dafür aber mehr z.B. Bildbearbeitung machen will würde ich auf alle Fälle ein ISP oder PVA-Panel empfehlen.
    Ich habe mir dieses Woche ein 24" TFT mit PVA-Panel gegönnt, einfach Spitze. :O :P

    Empfehlung: Kauf Dir ein TFT. :-)

  6. #5
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    Letztendlich muss jeder selbst entscheiden was für einen Monitor er bevorzugt.

    Pixelfehler habe ich nur einmal in der "Natur" gesehen, obwohl ich annähernd hundert TFT's in Händen hatte. Ein 19" Benq hatte einen permanent roten Pixel am Rand.

    Die Blickwinkelabhängigkeit und die Farbechte von TFT's hat sich in letzter Zeit stark gebessert.

    Wenn man am Tag mehr als 6 Stunden am Schirm verbringt, dann werden einem die Augen es danken wenn man einen TFT hat. Das kann ich aus eigener Erfahrung berichten.
    Meine Augenprobleme haben seit dem ich im Büro ausschließlich an TFT Bildschirmen arbeite stark nachgelassen.

    Allerdings ist mir aufgefallen, das es in letzter Zeit oftmals TFT's gibt die so extrem hell sind, bei denen man die Helligkeit erst stark verringern muss, bevor man damit ohne Sonnenbrille arbeiten kann.

    Man sollte das Gerät halt vorher beim Händler ausprobieren, dann kann man auch gleich eventuelle Pixelfehler entdecken.

  7. #6
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    Besten Dank fuer die Tipps und Hinweise. Dann werde ich mal gucken was Pantip Plaza so im Angebot hat und mir die TFTs mal vorfuehren lassen. Laufen ja an jeder Ecke dort und die Auswahl ist sehr gross.

  8. #7
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    Für mich als Nicht-Spieler aber Fotofan ist die Anschaffung eines Dell 19 Zoll eine wahre Offenbarung.

    Bin kein Technik-Spezialist und kann von daher nur meinen persönlichen Eindruck wiedergeben.

    Karlheinz

  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    Der einzige wirkliche Vorteil ist der Platzgewinn, gebe ich zu. Da ich einen sehr grossen Schreibtisch habe zudem der Monitor auf einem art Podest steht, spielt das wieder keine Rolle. Der 21" EIZO läuft bei mir mit 100 Hz wiederholrate, absolut kein Flimmern zu sehen, besitzt eine sehr gute Bildgeometrie. Die Stärken dieser Monitore liegt in den vielen verschiedenen Bildmodis. Mit Sicherheit auch in der grossen Videobandbreite von denen TFTs nur träumen können.
    TFTs sehen schick aus, schaffen Platz, stellen technisch einen Kompromis dar.
    Strahlung, nun gut ich bin zig Jahre dann verstrahlt worden :-).
    Energieverbrauch ist relativ, wenn der TFT nach kurzer Zeit verreckt (tun sie sehr gern mal) .
    So bin ich wohl ein Fossil, es lebe die Röhre .

  10. #9
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    @ Met Prik

    für einen Spiele- oder Filmtauglichen TFT mußt du schon einiges Geld liegen lassen.
    Ein Röhrenmonitor bringt da schon die bessere Bildschärfe und von der Seite hast du auch noch ein besseres Bild.

    Martin

  11. #10
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Spitzen Röhren Monitore ausgemustert

    Zitat Zitat von martinus",p="426394
    @ Met Prik
    für einen Spiele- oder Filmtauglichen TFT mußt du schon einiges Geld liegen lassen.
    Ein Röhrenmonitor bringt da schon die bessere Bildschärfe und von der Seite hast du auch noch ein besseres Bild.
    Ja, der TFT bietet doch einige Nachteile gegenueber dem Roehrenmonitor. Spielen tue ich am PC vielleicht einmal im Jahr und Filme gucke ich auch selten, aber wenn es dann doch mal sein sollte und man sich dann nur aergert ...

    Ich habe gesehen, dass man fuer gute TFTs schon gerne 500 € ausgeben muss. Die Angebote fuer unter 200 € taugen wahrscheinlich nicht sehr viel.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. vertauschte Monitore
    Von LJedi im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.10, 04:50