Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Speedport W700V * DRECKSROUTER *

Erstellt von petpet, 17.07.2009, 22:27 Uhr · 48 Antworten · 4.843 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    kleiner Tip aus der Praxis...

    Lösung bei instabile WLAN-Verbindungen:

    - Firmware des Notebooks updaten
    - aktuellster WLAN-Treiber installieren
    - Energie- oder Stromsparmodus der WLAN-Karte deaktivieren
    - die beiden Werte bei der Verschlüsselung evtl. ändern
    - WPA + TKIP = Software-Verschlüsselung
    - WPA2 + AES = Hardware-Verschlüsselung

    so löse ich in der Firma Probleme mit WLAN.

    Martin

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    Hi petpet,

    ich würde als erstes mal ein großes Bild von dem Teil machen. Das würde ich dann mehrfach kopieren. Zusätzlich bestellst Du Dir hier:

    www.egun.de

    ein Gerät Deiner Wahl und dann steht zumindest einem effektiven Frustabbau nix mehr im Wege.

    Viel Spaß

    Stefan

    PS. Laß aber das Notebook heil!

  4. #33
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    Also bist Du die ganze Zeit auf dem Holzweg und das Thema sollte heißen "Drecks-Amilo mit Drecks-Vista-WLAN".

  5. #34
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    Zitat Zitat von AndyLao",p="776132
    Also bist Du die ganze Zeit auf dem Holzweg und das Thema sollte heißen "Drecks-Amilo mit Drecks-Vista-WLAN".
    könnte ich nicht bestätigen.
    mittlerweile laufen bei mir drei notebooks über die magenta Speedport W700V wlanverbindung. 1 targa von meinem sohn, 1 amilo meine frau und ich mit toshiba. 2 davon mit vista und alle drei keine probleme.

  6. #35
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    Zitat Zitat von martinus",p="776095
    kleiner Tip aus der Praxis...

    Lösung bei instabile WLAN-Verbindungen:

    - Firmware des Notebooks updaten
    - aktuellster WLAN-Treiber installieren
    - Energie- oder Stromsparmodus der WLAN-Karte deaktivieren
    - die beiden Werte bei der Verschlüsselung evtl. ändern
    - WPA + TKIP = Software-Verschlüsselung
    - WPA2 + AES = Hardware-Verschlüsselung

    so löse ich in der Firma Probleme mit WLAN.

    Martin
    Danke für die konstruktiven Vorschläge! Siemens bietet jetzt so ein Tool an, mit dem die Treiber des Laptops auf Aktualität überprüft werden. Scheidet also aus! Auf den Energie/Stromsparmodus bin ich beim Herumfummeln auch gestoßen und hatte ihn auch gleich abgestellt. Tja, die Verschlüsselung ist leider auch nicht die Lösung, da das Laptop selbst gänzlich ohne eingeschaltete Verschlüsselung, also über eine offene Netzwerkverbindung es nicht schafft, eine ausreichende Verbindung über den Router ins Internet herzustellen.

    Zitat Zitat von AndyLao
    Also bist Du die ganze Zeit auf dem Holzweg und das Thema sollte heißen "Drecks-Amilo mit Drecks-Vista-WLAN".
    Immerhin hat der Amilo nun 1 Jahr und 2 Monate ununterbrochen durchgehalten. Die längste unterbrechungsfreie Zeit lag beim W700v bei, ich glaube, 3 Monaten. Aber im Prinzip hast Du Recht, irgendwie schlimm, dass die Technik so anfällig ist.

    Zitat Zitat von Tademori
    ich würde als erstes mal ein großes Bild von dem Teil machen. Das würde ich dann mehrfach kopieren. Zusätzlich bestellst Du Dir hier:

    Link externhttp://www.egun.de

    ein Gerät Deiner Wahl und dann steht zumindest einem effektiven Frustabbau nix mehr im Wege.
    Klingt nach einem probaten Mittel den angestauten Frust, kanalisiert und zielgerichtet wieder los zu werden.

  7. #36
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    Zitat Zitat von petpet",p="776156
    *
    Was passiert denn, wenn Du mal eine LiveCD (LinuxMINT z.Bsp.) in das Gerät steckst?
    Hast Du dann die Möglichkeit Dich gegen Deinen WLAN-Access-Point zu verbinden?
    Damit könntest Du doch zumindestens mal einen Defekt an der Laptop-WLAN-Hardware ausschliessen.

  8. #37
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    Zitat Zitat von strike",p="776157
    Zitat Zitat von petpet",p="776156
    *
    Was passiert denn, wenn Du mal eine LiveCD (LinuxMINT z.Bsp.) in das Gerät steckst?
    Hast Du dann die Möglichkeit Dich gegen Deinen WLAN-Access-Point zu verbinden?
    Damit könntest Du doch zumindestens mal einen Defekt an der Laptop-WLAN-Hardware ausschliessen.
    Das wäre ungefähr vom Ergebnis dann so, als würdest Du einen Gänsestopflebergugelhupf machen wollen, ohne so etwas je gegessen zu haben.

    Aber Danke für die Anregung!

  9. #38
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    @ petpet

    im Prinzip hast du schon alle meine Vorschläge durch.

    Möglicherweise liegt ein Hardwaredefekt an einer WLAN-Einheit vor.
    Deshalb finde ich den Vorschlag von Strike mit der Linux Live CD genau richtig.
    Wenn es mit den Linuxtreibern auch nicht funzt, dann liegts definitiv an der Hardware.

    In diesem Falle wäre es interessant, ob du an einem anderen WLAN die gleichen Probleme hast.
    Leider habe ich keinen 2. WLAN-Router, den ich dir zur Verfügung stellen könnte.

    Martin

  10. #39
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    Zitat Zitat von martinus",p="776228
    @ petpet

    im Prinzip hast du schon alle meine Vorschläge durch.

    Möglicherweise liegt ein Hardwaredefekt an einer WLAN-Einheit vor.
    Deshalb finde ich den Vorschlag von Strike mit der Linux Live CD genau richtig.
    Wenn es mit den Linuxtreibern auch nicht funzt, dann liegts definitiv an der Hardware.

    In diesem Falle wäre es interessant, ob du an einem anderen WLAN die gleichen Probleme hast.
    Leider habe ich keinen 2. WLAN-Router, den ich dir zur Verfügung stellen könnte.

    Martin
    Ich hoffe, ich bin nicht missverstanden worden! Ich habe bedenken, dass ich mit dem Linux nicht zurecht komme, da mir hier jegliche Erfahrung zu fehlt! :-)

  11. #40
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Speedport W700V * DRECKSROUTER *

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="776144
    Zitat Zitat von AndyLao",p="776132
    Holzweg ... "Drecks-Amilo mit Drecks-Vista-WLAN".
    könnte ich nicht bestätigen. mittlerweile laufen bei mir drei notebooks über die magenta Speedport W700V wlanverbindung. ...
    Danke, da gibst Du mir ja sogar indirekt Recht, denn der W700V tut es ja bei so vielen und beim TS auch für rel. lange Zeit.

    Da beim 700er nicht jeden (1/2) Monat Patchday ist, kann ich zu 90% immer nur den OS-Vermurkser als Schuldigen sehen, die restlichen 10% sind dann die WLAN-Adapter-Krauter mit ihren Treibern im alfa/beta-Stadium. Der Amilo mit dem SiS163u ist so ein Kandidat für meine Todesliste, der machte noch in jedem WLAN spontane und völlig grundlose Disconnects.

    Andere z.B. Lenovo haben tatsächlich 4 Möglicheiten das WLAN abzuschalten und nutzen in Rotation immer 1 von 3, die mit dem Schiebeschalter bekommen sie noch nicht hin. Bei der Diagnose kommt dann die scheinheilige Frage, ob denn das wirklich WLAN eingeschaltet werden solle. Da gibt es immer ein kurzes Ausflippen mit anschließender XP-Installation. Falls sich niemand erinnert: Das Betriebssystem mit 1 bis 2 Klicks und 1x Kennwort+Enter bis zur WPA-Verbindung. Leider rücken die Hersteller nur noch vereinzelt XP-Treiber heraus, so dass XP nur noch selten die Lösung sein wird.

    WLAN-Probleme sind und bleiben bei Vista an der Tagesordnung und können verschiedene Ursachen haben:

    * der Atheros-Treiber verstehen sich (nach Update) nicht (mehr) mit Vista
    >> Atheros-Treiber von hier updaten: http://www.atheros.cz/

    * Das Vista WLAN-Lag-Problem:
    >> Geräte-Manager -> WLAN Karte -> Eigenschaften -> Erweitert | Drahtlosmodus -> 802.11g
    Durchsatzverbessung -> aktivieren
    Roamingaggresivität -> Sehr niedrig !!
    das gilt für Intel-Adapter, andere nehmen den WLAN Optimizer 9.x

    * allgemein für (W)LAN notwendige Dienste, die man auf AUTO setzen sollte:
    - automatische WLAN-Konfiguration (!)
    - DHCP-Client
    - DNS-Client
    - Netzwerklistendienst
    - NLA (Network Location Awareness)
    - Netzwerkverbindungen
    - IP-Hilfsdienst (nur bei IPv6)
    - Netzwerkspeicher Schnittstellendienst

    btw
    Es gibt keinen Grund mehr, eine schlechtere Verschlüsselung als WPA2 zu benutzen, aber viele dafür! Alle modernen Geräte beherrschen diesen Modus und einschlägige Tests bescheinigen WEP und WPA sogar schlechtere WLAN-Performance als WPA2.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wählregeln am Speedport W504V ???
    Von Andichan im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.10, 20:43
  2. Warnung vor Firmwareupdate Speedport W 501V
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.06, 15:34