Ergebnis 1 bis 9 von 9

Spam T-online

Erstellt von Pustebacke, 16.02.2004, 21:03 Uhr · 8 Antworten · 552 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Spam T-online

    Andauernd bekomme ich Spam Mails bei T-online!

    Wie kann ich kostenlos die "5ex" Mails verhindern!
    Langsam regen die mich echt auf! Ca. 50 Mails pro Tag muss ich löschen!
    Was kann ich dagegen tun?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Spam T-online

    keine chance....
    da hilft nichts außer die Email-Adresse ändern.
    Wenn Deine Adresse einmal bekannt (also unter den Spamern verbreitet ist) kannst du sie nicht mehr abblocken.
    Die wählen dauernd neue Absender-Adressen und neue Topics. Das ist leider Wettrennen, dass du nicht gewinnen kannst.
    Also: neue Adresse vergeben und bitte nicht an irgendwelchen Preisausschreiben oder sonstwas teilnehmen. Selbst beim gratis Grußkarten versenden haben sie dich ... aucvh wenn du nur der Empfänger bist.

  4. #3
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Spam T-online

    Hat t-off... aehm online keinen Spamfilter?

    Gibt's bei web.de, GMX, selbst hotmail hat's und die funktionieren sogar...

    Wenn's t-online nicht bietet, kannst du dir einen Spamfilter installieren, der vor dem eigentichem abholen der Mails diese checkt und dann nur die erlaubten laed. Sowas kann man kaufen oder fuer den privaten Gebrauch auch kostenlos im Netz finden. Habe mangels Bedarf keine Links...

    Michael

  5. #4
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Spam T-online

    @Pustebacke:
    probier es gerne mit den Spam-Filtern.... aber du wirst sehen, dass nicht funktioniert.

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Spam T-online

    KK-Oli,

    warum nicht?

    Michael

  7. #6
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Spam T-online

    @Phimax
    Spamfilter funktionieren schon, nur ändern Spamer schneller ihre Adresse als du den Filter. Zu scharf eingestellte Filter da kriegst du echte Post nicht mehr. Das ist mir bei ebay schon passiert, lies mal wie oft bei negativen Bewertungen steht: "Der hat sich nicht gemeldet." :-( Gruß Uwe

  8. #7
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Spam T-online

    Habe bei GMX den Spam-Filter installiert.

    Laut Aussage vom Anbieter werden 98 % gefiltert,

    na ja, nicht ganz.

    Aber immerhin 85 - 90 % werden in einem extra Spamordner aufgeführt, auch die meisten Ebay-Nachrichten werden dort abgelegt.

    Ist halt gut, dass die gefangenen Mails nicht gleich vom System her automatisch gelöscht werden.

    Ansonsten bin ich zufrieden mit dem Teil.

  9. #8
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Spam T-online

    Uwe,

    wenn ich das Prinzip der Filter richtig verstanden habe, kann man bestimmte Platzhalter einsetzen und bestimmte domains sperren etc. Je mehr an diesen Blacklists mitarbeiten je effektiver arbeiten sie. Dies soll ja gerade bei den Web-Spam-Projekt der Fall sein; gibt wohl tägliche Updates.

    Wichtiger ist allerdings der Provider und dessen Filter. Unser Firmenaccout ist bei Schnund gehostet und auf unseren Frimenadressen kommt einfach kein Spam rein. Ich habe einen werbefreien Account bei GMX (0,49ct/Monat; gibt's heute nicht mehr im Angebot) und da kommen mal zwei oder vier Spams durch, damit kann ich leben. Mydoom? Sogar auf der kostenlosen GMX Adresse nicht angekommen. Bei GMX haben halt die User eine Möglichkeit, Spam zu melden und so die Blacklist aktuell zu halten. Bei X Mio. Teilnehmer sehr effektiv.

    Und wenn du bei hotmail bspw. nur noch Adressen aus deinem Adressbuch zuläßt, ist schweigen im Walde. Ich hatte mir da mal spasseshalber eine Adresse eingerichtet, seit Einrichtung dieser Option: Nix.

    Und selbst die @home.in.th Adresse, die ich angebe, wenn man ohne angabe der E-Mail Adresse nicht weiterkommt ist sauber.

    Für mich bleibt es also eine Frage des Providers und dessen Filter. Und anscheinend hat t-offline keinen; AOL wohl auch nicht...

    Michael

  10. #9
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Spam T-online

    Als GMX-Nutzer habe ich pro Woche nur 2 oder 3 Spams im Postfach bei täglich ca. 40 abgefischten Spams.

    Intelligente Spamfilter (auch der von GMX) können sogar noch ein wenig mehr als nur böse Domains und Pfui-Worte blocken. Sie prüfen als erstes den Header auf Sinnfälligkeit. Passen die Absenderdaten zum Logfile, welches im Header mitgeschickt wird oder stammt die Mail aus einem Spambot mit gefake'tem Absender.

    Er wertet auch andere Kennzeichen von Massen-Mails aus, die leider dazu führen, daß Mailing-Listen im Spam landen. Aber dafür gibt es dann White-Lists, in denen man einen Listenabsender explizit freischalten kann. Also ganz so blöd sind gute Spamfilter heute nicht mehr und am besten sind die, denen man anhand durchgeschlüpfter Spams weitere Merkmale lehren kann.
    Jinjok

Ähnliche Themen

  1. Spam, Spam, Spam, und nochmal Spam
    Von Visitor im Forum Computer-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.02.04, 21:21
  2. A-DSL von t-online ohne t-online-Software
    Von Mang-gon-Jai im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.03, 09:52