Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

software für fotobearbeitung für nikon d 50

Erstellt von antibes, 27.02.2007, 18:04 Uhr · 22 Antworten · 2.935 Aufrufe

  1. #11
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50

    Können Corel Photopaint, Paintshop Pro und Konsorten RAW Dateien von Kameras einlesen und bearbeiten? Camera RAW != JPG !

    Lightroom ist wirklich ein gutes Tool. Leider recht teuer und verlangt auch dem Rechner einiges ab. Aperture von Apple hatte ich zudem mal getestet. Ich fand es einfacher zu bedienen. Allerdings gibts das glaube ich nur für den MAC und es ist ähnlich teuer wie Lightroom.

    Photoshop Elements ist schon recht gut bei kleinem Budget. Wenn der Rechner etwas älter ist, sollte man versuchen eine gebrauchte Version 3.0 zu bekommen. Die Bilderdatenbank gibts aber erst ab Version 4.0.

    Photoshop Elements 4.0 habe ich auf meinem Laptop (2.8 GHz Celeron mit 1024 MB Ram) eine Rakete ist da was anderes.

    Die Elements Versionen sind gegenüber den Profiversionen etwas abgespeckt. Das merkt der Laie aber nicht wirklich. Dafür gibt es einen vereinfachten bearbeitungs Modus (Schnellkorrektur). Sehr hilfreich wenn man schnell mal ein wenig am Bild drehen möchte.

    Photoshop Elements Schnellkorrektur


    Photoshop Elements Standart


    Zwischen beiden Modis kann ich jederzeit umschalten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50

    danke für die vielen, detailierten informationen.

    welches programm ist dann für mein rechner am besten geeignet?
    Daten: Intel Pentium(R) 4 CPU 2,66 GHz, 768 MHZ RAM

    gruß antibes

  4. #13
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50

    Zitat Zitat von a_2",p="457423
    Können Corel Photopaint, Paintshop Pro und Konsorten RAW Dateien von Kameras einlesen und bearbeiten? Camera RAW != JPG !
    Corel Paint Shop Pro XI kannst zumindest laut Auswahlliste, Dateien im RAW-Format öffnen. Von daher sollte auch die Bearbeitung möglich sein (hab's aber nicht selber getestet, sondern nur kurz im Menü nachgeschut)

    Gruß

  5. #14
    Avatar von lutzkaraoke

    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    131

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50

    Das Lightroom macht mich jetzt schon neugierig. Angeboten wird es derzeit für um die 180 Euro (halt eben noch nicht verfügbar). Ich habe mich neulich mit einem Fotografen unterhalten, der auf MAC ausweichen will, weil es anscheinend nur da ein Programm gibt, mit dem man Fotoserien bearbeiten und verwalten kann.

  6. #15
    Avatar von lutzkaraoke

    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    131

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50


  7. #16
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50

    vielleicht ist es ja interessant:

    Photoshop als Web-Service

    Adobe plant, eine Photoshop-Variante als kostenlosen und über Werbung finanzierten Web-Service anzubieten. Im Funktionsumfang wird das Web-Produkt anders aussehen als die lokal zu installierenden Anwendungen Photoshop und Photoshop Elements. Einzelheiten zu Funktionsumfang und Nutzungsbedingungen waren Adobe allerdings nicht zu entlocken.

    Offenbar möchte der Software-Entwickler der wachsenden Konkurrenz im Heim- und Hobby-Bereich von Seiten Microsofts und Googles entgegentreten. Adobe-CEO Bruce Chizen sagte gegenüber dem Branchendienst CNet, wenn der Kunde die Wahl zwischen dem Photoshop-Web-Service und der Google-Anwendung Picasa hätte, würde er auf Grund des Renommees wahrscheinlich den Photoshop-Dienst wählen. Eine Schädigung des guten Namens befürchtet Adobe nicht. "Man muss unterscheiden zwischen dem Produkt Photoshop und der Marke Photoshop. Wir liefern bereits heute unterschiedliche Photoshop-Produkte für unterschiedliche Zielgruppen", sagt Alexander Hopstein, PR Manager von Adobe in Deutschland.

    Photoshop ist nicht der erste Web-Service von Adobe. Den Grundstein hatte der Software-Entwickler im Februar bereits mit einem Online-Video-Editor gelegt, der allerdings bisher nur für zahlende Mitglieder der Foto- und Video-Sharing-Seite Photobucket verfügbar ist. Der mittlerweile unter dem Namen Remix bekannte Dienst (der vermeintliche Name ist nicht mehr als eine Aufforderung von Photobucket an die Kunden) eröffnet einige Funktionen von Premiere Elements als Flash-Anwendung. Vermutlich strebt Adobe für den Photoshop-Service eine ähnliche Vermarktungsstrategie an. Der Web-Service soll innerhalb eines halben Jahres verfügbar sein. (akr/c't)

    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/86052

  8. #17
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50

    Nachdem ich gestern endlich mein neues MacBook vom störenden Karton befreit habe, habe ich mir auch die 30 Tage Demo von Lightroom installiert.
    Das Programm ist zwar im Hobby Bereich recht teuer, schaut sich aber sehr gut an.

    Interessant ist nur, das die deutsche Version 199 EUR kostet und die englische 199$, oder 182 EUR.
    Der Preis soll nach der Einführung auf 260$ steigen, was IMHO über meinem Limit läge. Warten wirs mal ab ob's wirklich dazu kommt oder das nur ein Marketing Gag ist.

    Wenn interesse besteht, dann kann ich später nochwas zu Lightroom schreiben.

  9. #18
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50

    @ hallo a 2,
    wäre gut wenn du noch info einbringen könntest.
    gruß antibes

  10. #19
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50

    Anders als z.B. braucht Adobe Lightroom schon ein wenig mehr Dampf unter der Haube.
    Ich teste Lightroom derzeit auf einem MacBook mit einem 1,73 GHz Core Duo 2 Prozessor. Das MacBook läuft derzeit nur mit 512MB Ram, was auf jeden Fall zu wenig ist für Lightroom.

    Für das verarbeiten von JPG Dateien (8 Megapixel) reicht der Speicher und die CPU aus. Kommen RAW Dateien ins Spiel, dann bricht die Leitung merklich ein.
    Schuld daran ist wohl das der Rechner zu wenig RAM hat und die Tatsache das ich das Programm mit ca. 100 Bildern Raw/Jpg = 50/50 auf einer externen Platte geteste habe.

    Um den Test ein wenig realistischer zu machen werde ich eine Auswahl an Bildern auf die interne Platte kopieren.

    Später dann ein wenig RAM dazu stecken. Mal schaun was das so ausmacht.

    Hier mal eine erste Hardcopy von der Lightroom Oberfläche. Man muss sich erst ein wenig an die doch etwas andere Bedienung gewöhnen, aber dann geht alles recht zügig von der Hand.


  11. #20
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: software für fotobearbeitung für nikon d 50

    also was adobe aus dem pawshoter (jetzt lightroom) gemacht hat

    ich werds nicht verwenden

    ich nehme bibble, gimp, cinepaint und gwenview. das alles unter linux dh nix mit kosten






    allerdings ist meine neuer ttf nicht kalibriert

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TV Ad Software
    Von ILSBangkok im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.06.15, 12:32
  2. Software
    Von schwede67 im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.07, 15:59
  3. Software für MP3 player
    Von Chak2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.04, 13:17
  4. Software für Diashow
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.12.04, 02:15
  5. FTP-Software
    Von natong im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.12.01, 17:00