Ergebnis 1 bis 5 von 5

Sind DECT Telefon, z.B. Gigaset aus Deutschland in Thailand benutzbar

Erstellt von ReinerS, 08.08.2015, 12:13 Uhr · 4 Antworten · 1.182 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    243

    Sind DECT Telefon, z.B. Gigaset aus Deutschland in Thailand benutzbar

    Hallo
    Sind DECT Telefon, z.B. Gigaset, Hauptteil mit Anrufbeantworter und dann noch 2 Nebenanschlüsse in Thailand zu gebrauchen? Angefangen mit dem Stecker für die Buchse in der Wand, über das System als solches? Ich meine, kann man die Telefontechnik von Deutsch auch in Thailand benutzen? Google sagt mir nicht viel dazu.

    Für hilfreiche Antworten Danke im Voraus

    mfg
    Reiner

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Habe selbst hinter einer TOT Box TP-LINK eine deutsche Fritzbox geschaltet und über die läuft dann alles an heimischen Telefonen mit VOIP und über meine Berliner Vorwahl 030..

    DSC09900.jpg

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    läuft alles über die Fritzbox,
    wobei,
    wenn Du Dir eine gebrauchte Fritzbox für Thailand kaufst - Annex A - Fritzbox International -,
    dann wird Dein Telefon mit sicherheit funktionieren,

    aber die Fritzbox zwingt Dich noch in einen anderen Weg.

    Während das TOT Modem ohne Probleme funktionierte,
    war es mit der Fritzbox nicht möglich,
    er analysierte die Datenverbindung, und sagte mir im Diagnoseprogramm,
    dass in 8 Meter Kabelentfernung eine Störung vorliegt.

    Ich also in den Dachstuhl, und genau nach 8 Metern war der Punkt,
    wo der TOT Mitarbeiter das TOT Kabel mit allen Anschlusskabel für alle Räume,
    wo Telefondosen sind, allsamt zusammen verdrillt hatte.

    Ich also diesen Wust getrennt, und das TOT Kabel in eine tschechische Telekombox angeschlossen,
    wo man einfach durch US Klinkenstecker die Leitungen einklipst.
    Dann einfach ein neues Kabel mit Klinkenstecker von der tschechischen Dose in den Raum gezogen, wo das Modem ist.
    Bei der Kabelzuführung von der Aircon im Zimmer einfach das Kabel durchgequetscht, und anschliessend die Weitung wieder mit Silikon verschlossen.
    Zum Schluss an den Splitter der Fritzbox und siehe da - die Fritzbox fand kein Problem mehr und funktionierte.

  5. #4
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Ich also diesen Wust getrennt, und das TOT Kabel in eine tschechische Telekombox angeschlossen,
    wo man einfach durch US Klinkenstecker die Leitungen einklipst.
    Dann einfach ein neues Kabel mit Klinkenstecker von der tschechischen Dose in den Raum gezogen, wo das Modem ist.
    Bei der Kabelzuführung von der Aircon im Zimmer einfach das Kabel durchgequetscht, und anschliessend die Weitung wieder mit Silikon verschlossen.
    Zum Schluss an den Splitter der Fritzbox und siehe da - die Fritzbox fand kein Problem mehr und funktionierte.
    Wow.

  6. #5
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.417
    Bisschen aelter, aber passt hier. Hab mir in Berlin eine 7270er v2 Fritzbox fuer 20 Taler geschossen (ebay-kleinanzeigen) und heute neu angeschlossen. Hatte damals ja die Alte beim Blitzschlag zerschossen.

    Das Ding haengt jetzt hinter dem TOT Fibermodem und loggt sich in/ueber dieses per PPPoE ein, ohne DSL. Also Annex ist kein Problem, da DSL nicht benutzt wird.

    Das Teil hat jetzt wieder Festnetzanschluss ueber die normale Telefonleitung und eine deutsche Nummer ueber VoIP mit Sipgate. Daran haengt als Endgeraet ein bisschen aelteres Gigaset A24, das in der Ladeschale steht, ohne eigene Basisstation.

    Geht wieder alles super wie's soll, koennte mir aber mal ein neues Telefon vorstellen, DECT ist leider in TH Mangelware. Das Letzte war aus Singapore. Aber geht erstmal zur vollsten Zufriedenheit.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.09.17, 21:56
  2. Energiegewinnung aus Wasserstoff in Thailand
    Von mylaw im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 17:26
  3. Motorrad aus Deutschland nach Thailand senden
    Von Joe Jc im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.11, 17:13
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.10, 14:28
  5. Bald "bestrahlte" Fruechte aus US in Thailand?
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.06, 06:21