Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

"Shared Computer Toolkit" für Windows XP

Erstellt von Samuianer, 01.02.2006, 11:49 Uhr · 11 Antworten · 1.247 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    Muss dieses "Toolkit" auf jedem Netzwerk-PC installiert werden oder nur auf dem Admin.Geraet?

    Eine einleuchtende Antwort kann ich nirgends finden.

    Warum muss ich bei Kleinweich erst 2 Downloads Spyware Proggies herunterladen - bevor ich in den "Genuss" dieses "Shared Computer Toolkit" für Windows XP" kommen darf?

    Big Brother?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    Soweit ich weiss auf jedem Netzwerk Computer.

    Ich frag heute nachmittag mal einen unsere Admins.

    -Stefan

  4. #3
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    es muss es bildet die grundlage damit die zwei pc miteinander babbeln koennen aber da soll es bessere progies für geben als den winzigweich sein kram.


    z.b. pc-anywhere ... usw.


    mfg lille

  5. #4
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    oops habe da wohl was verwechselt :O

    es geht wohl darum mehrere benutzer einzurichten und die ueber das adminprog zu verwalten. xp prof. kann das doch ohne zusatzprogramm.

    mfg lille

  6. #5
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    Bei Windows XP braucht man kein PC Anywhere mehr. Bei XP ist eine abgespeckte Version des Terminalservers eingebaut.

    Nennt sich Remoteunterstützung.

    Beim Shared Computer Toolkit gehts nicht unbedingt darum mehrere Accounts anzulegen als vielmehr die Änderungen im System, wie auch downgeloadete Files einers Benutzers nach dem Abmelden wieder zu entfernen und beim nächsten Anmelden einen sakrosankten PC zu haben.

  7. #6
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    Zitat Zitat von a_2",p="312104
    ...wie auch downgeloadete Files einers Benutzers nach dem Abmelden wieder zu entfernen und beim nächsten Anmelden einen sakrosankten PC zu haben.
    Yep, sozusagen ein erweitertes Admin - tool. Man spricht hier auch vom "Kiosk-Modus" - der User kann surfen, machen, tun, aber keine .exe Dateien etc. ausfuehren, keine downloads...

  8. #7
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    Unser Admin bastelt grade was damit.

    Für die PCs die bei uns in den Meisterbüros stehen und vor installierten Spielen und Bildschirmschonern nur so strotzen.

    Er hat sich noch nicht geäussert, aber ich bin grad eh auf dem Weg zu Ihm...

    Später oder am Wochenende mehr dazu...

  9. #8
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    Eine Kurzanleitung wie man das Shared Computer Toolkit von Microsoft installiert gibt es hier LINK: How to Use Microsofts Shared Computer Toolkit

    Das offizielle Handbuch dazu gibts online von Microsoft Shared Computer Toolkit - Installation and Administration Guide Das Dokument hat 13 Seiten, man kann jeweils am unteren Ende jeder Seite weiterblättern.

    Um die Disk Protection verwenden zu können, muss auf der Festplatte eine zweite Partition exsistieren, die mindestens 1 GB gross ist. Als Richtwert gilt hier 10% der Systempartition. Die Partition muss die 2. Partition auf der Platte sein, sonst funktioniert das Toolkit nicht.

    Das Dateisystem auf der Systemplatte muss NTFS sein, da sonst keine Berechtigungen für Ordner und Dateien vom Tookit vergeben werden können.

    Um ein FAT Filesystem in NTFS zu konvertieren verwendet man aus der Kommandozeile den Befehl CONVERT C: /FS:NTFS

    Danach fordert einen der Rechner zum Neustart auf. Nach dem Neustart wird das Dateisystem von FAT in NTFS konvertiert.

    Die Informationen sollten ausreichend sein um das Toolkit zu installieren.

    Die zweite Partition darf zuerst noch kein Dateisystem enthalten!

    Grüße

    Stefan

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    Bedankt!

  11. #10
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: "Shared Computer Toolkit" für Windows XP

    Zitat Zitat von a_2",p="312415
    [...]
    Um ein FAT Filesystem in NTFS zu konvertieren verwendet man aus der Kommandozeile den Befehl CONVERT C: /FS:NTFS

    Danach fordert einen der Rechner zum Neustart auf. Nach dem Neustart wird das Dateisystem von FAT in NTFS konvertiert.
    [...]
    Hmmm, lese das gerade, genau das ist mal bei einem Bekannten von mir schiefgelaufen ... gründlich schief. Also besser vor so'ner Aktion mal fleißig Daten sichern

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Computer und Musik
    Von Lanna im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 23:39
  2. Amiga Computer
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 14:01
  3. Der Teufel im Computer
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.09, 18:10
  4. Windows VISTA vs. Windows XP ... was ist besser?
    Von cologne im Forum Computer-Board
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 09.09.07, 10:20
  5. :computer:
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 08:55