Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Schaltbild Inverter für Displays LCD

Erstellt von wingman, 14.04.2007, 14:01 Uhr · 44 Antworten · 6.236 Aufrufe

  1. #31
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    @ralph
    Hmmmm ... Threshold, Accuphase, Mission ... gibst wohl recht viel Geld für Hifi aus ...
    die liste liesse sich beliebig fortsetzen, das war einmal. HIFI kann zur sucht werden, vor allem wenn du das nötige kleingeld hast. du hast einen guten thorens plattenspieler. der genügt nicht mehr, ein linn sondek muss her, damals über 5000 DM. irgendwann ist mir aufgefallen, dass in den HIFI-läden oft leute herumstehen, die sich gegenseitig hochpuschen und hypernervös etwaige schwächen, stärken, frequenzgänge, klirrfaktor, etc. der anlage analysieren und dabei das musikhören voll vergessen. so habe ich wieder mein saxophon rausgekramt und mir eine finanzierbare anlage zusammengestellt.
    kleiner NAD-Verstärker, Pure-Tuner (klingt edel + teuer ), alter Marantz Cd-67 MK II SE, altes Akai- Dx 57 und meine 2-wege-boxen B&W auf ständer. billig und wohlklingend und fürs eingesparte habe ich meine fernreisen unternommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    Ich habe noch immer meine inzwischen 18 Jahre alte Technics Anlage bestehend aus Amp. Tuner, CD, Cassettendeck dazu im Karton einen Plattenspieler Direct Drive Tangentialsystem. Noch alles einzelne Bausteine.
    Hohe Wattzahl im Wohnzimmer ist eigentlich unsinnig, bereits bei 1,5 Watt wird die Lautstärkegrenze des Nachbarn erreicht.
    Mein Verstärker macht 2 x 50 Watt Sinus die völlig ausreichend sind. Erfreulicherweise werkelt im Verstärker ein grosses Hybrid IC das sich recht einfach im Schadenfall erneuern lässt. Frühzeitig habe ich mir solch einen IC einmal besorgt, bislang nie benötigt.

  4. #33
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    Wiedermal..grins.. ne Frage an den Forumstecdoc Wingman.

    Mein alter Verstärker, Pioneer A 616, dem brennen die Sicherungen durch.

    Hab mir letzten Sonntag auf dem Flohmarkt einen alten Sony Reciever, STR 6045 für 10 Euro gekauft..

    War innendrin total verstaubt, hab sowas noch nie gesehen..

    Poti für die Lautstärke hat gekratzt..mittlerweilen ok.

    Wollte mir evtl. als Scalenbeleuchtung, ne LED reinsetzen.
    Heute mal gemessen, an der Lampe für die Signalstärkebeleuchtung, was da für ne Spg. anliegt..

    Ist ne Glühlampe mit Gewinde..mess da aber keine Gleichspg.
    sondern 7.8 Volt Wechselspg. Mir unklar, warum keine Gleichspg.

    Ps.
    Home equipment..

    Lautsprecher:
    Pioneer HPM 150, aus den 70 zigern..ca. 40 cm Bass, 360 Grad abstrahlendem HT Aufsatz. ( Bassicken, zwztl. im Fachgeschäft wechseln lassen.)

    Plattenspieler:
    Denon mit Holzzarge, Modell?

    Tuner:
    Technics G90 ( 9 Euro Flohmarkt )

    Auf Transport nach TH. wartend..Arcus TM 85 Lautsprecher..
    Made in Berlin.

  5. #34
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="478522
    Wollte mir evtl. als Scalenbeleuchtung, ne LED reinsetzen.
    Heute mal gemessen, an der Lampe für die Signalstärkebeleuchtung, was da für ne Spg. anliegt..

    Ist ne Glühlampe mit Gewinde..mess da aber keine Gleichspg.
    sondern 7.8 Volt Wechselspg. Mir unklar, warum keine Gleichspg.
    Glühbirnen ist es nun mal egal, ob Gleich- oder Wechselspannung.

    Eine Schaltung und Vorwiderstandsberechnung habe ich hier gefunden.

  6. #35
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    " Glühbirnen ist es nun mal egal, ob Gleich- oder Wechselspannung. "
    ---
    Ups..war mir neu. Kopfkratz.

    Würde das Teil ( Sony STR 6045 ) ja gerne nach TH.
    im Handgepäck mitnehmen..gefühlsmässig wiegt das Ding so 6 KG.

    Tunerteil ( Drehkondensator? heist das so ) macht ne saubere FM Kanaltrennung, an nur einem 50 cm angeschlossenen Draht, als Antenne..grins.

    Falls mal jemand nen Tip braucht für älteres HI FI im Raum Chonburi..auf dem Markt Freitag abends in Chonburi, gibts einen Stand, mit reichlich HI - FI, speziell Amps, Reciever von bekannten jap. Marken. Ab 5000 Baht aufwärts.

    PS.
    interessant wäre hier was zu lesen über ne FM Antennenlösung. Hatte mir auf dem Flohmarkt in Chonburi eine angeblich FM taugliche 75 ohm Koax Antenne gekauft..( Laie )

    Die an ein Bambusrohr ca. 5 M lang befestigt und das Rohr dann aufgerichtet und fixiert..

    Empfang war so wie mit nem Draht an der FM Antennenbuchse.

    Ok wäre ne FM Antenne, die ne Richtwirkung hat, mit Gewinn. In TH. noch nicht gesehen.

  7. #36
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    @ Karo5100,
    gerade deinen Link geschaut..

    LEDs können auch an Wechselspannung betrieben werden, wobei die LED selbst als Gleichrichterdiode wirkt. Dabei ist zu beachten, daß LEDs nur eine geringe Sperrspannung (3 bis 5 V) besitzen, deren Überschreitung zur Zerstörung der LED führen kann.
    -----

    Das sind Grundlagen die mir fehlen. Leider.
    War mir sicher, das ne LED an ne Gleichspg. gehört..gruss.

  8. #37
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    hallo nokgeo,
    ukw antennen gibt es fast in jedem elektroladen im isaan , ebenso antennen für VHF und UHF. das teil an einem bambusrohr montiert mit koaxkabel an den ukw tuner müsste recht guten empfang bieten........wenn die antenne in der höhe über den häusern liegt :-).
    Ultrakurzwellen verhalten sich dem Licht ähnlich.

    LEDs können tatsächlich an Wechselspannung betrieben werden wie unser Member geschrieben hat. Zu beachten ist aber eine exakte Berechnung des Vorwiderstandes wegen der niedringen Sperrspannung.
    Besser ist der Betrieb mit Gleichspannung und einer Konstantstromquelle insbesondere wenn mehrere angeschlosen werden sollen.

  9. #38
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    Hallo Nokgeo,
    zu dem Pioneer Amp.:
    Welche Sicherungen gehen durch? Sekundär oder Primär?
    also gehen wir systematisch vor, trenne die beiden endstufen von der UB+ also der positiven Betriebsspannung.
    Gleichrichter und Ladeelko bleiben angeschlossen. Was macht die Sicherung?
    Wenn sie nicht mehr rausfliegt, nimm ein Ohmmeter und miss die Endstufen Transistoren durch (B-C, E-C, B-E) hat einer einen schluss? Was machen die Emitterwiderstände, hochohmig? Die Treibertransistoren?

    Falls die Sicherung noch immer fliegt, Gleichrichter defekt?, Falls ok Trafo im Eimer? Selten aber kommt vor.
    Auch selten, Ladeelko Schluss.

  10. #39
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    So nun habe ich ein Gehäuseoberteil zu Klaus seinem Laptop erbeuten können für 1,99 Euro bei Ebay.
    Erfreulicherweise hat der gute Mann mit mir Erbarmen gehabt und hat den Inverter im Displaygehäuse vergessen auszubauen.
    Die Scharniere sind wirklich sehr grazile Alugussteile, kein Wunder das die gern brechen.
    Werde nun also das Notebook zerlegen und das Scharnier wechseln und mal den Inverter testen.

  11. #40
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Schaltbild Inverter für Displays LCD

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="478653
    ..Dabei ist zu beachten, daß LEDs nur eine geringe Sperrspannung (3 bis 5 V) besitzen, deren Überschreitung zur Zerstörung der LED führen kann...
    Einfach eine Diode in umgekehrter Richtung parallel zur LED setzen und schon kann nichts mehr passieren :-P

    Grüsse
    Alex

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltbild Netzteil-Fehlersuche
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.07, 17:42