Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

Erstellt von Wittayu, 22.01.2003, 07:09 Uhr · 22 Antworten · 2.468 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    Hi Uli,

    Zitat Zitat von Uli
    .... Ein DSL-Router wäre vorhanden. ...Uli
    also wenn Du einen Router schon hast ist es ganz einfach.

    Bei meinem SMC Router war es so:
    (Zugangseinstellung im Router gemacht, der Zeigt connect an)
    Am PC der den Zugang erhalten soll.
    Netzwerk Einstellung auf DHCP
    Proxi aus

    und schon gehts. Müsste im Router Handbuch auch so stehen.

    Gruß Peter

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Uli
    Avatar von Uli

    Registriert seit
    25.06.2002
    Beiträge
    77

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    Hi Peter-Horst,

    vielen Dank für deine Info. :bravo:

    Ich werde es nach dem Wochenende mal ausprobieren und dann berichten oder weiterfragen, was ich falsch mache.

    Gruss

    Uli

  4. #13
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    Ich habe seit Weihnachten den Fiberline CAS3040 DSL-Router DSL-Router mit 4-Port Switch von Atelco.



    Der Anschluß und die Konfiguration waren denkbar einfach. Am DSL-Modem das Netzwerkkabel zum PC abgezogen und in einen der 4 Ports am Router gesteckt. Den Router mit dem DSL-Modem mit dem mitgelieferten Kabel verbunden. Eingeschaltet.

    Im Web-Browser die mitgeliferte IP-Nummer des Routers als URL eingetippt und das Konfigurationsmenü meldet sich. Eigentlich war alles richtig vorkonfiguriert, nur die IP-Nummer für die PCs im Netzwerk waren nicht richtig. 2x probiert und schon war ich wieder online. Den Router kann man so konfigurieren, daß bei Bedarf sofort im WWW eingelogged wird, und zwar von jedem der vier möglichen anschließbaren PCs unabhängig, da die Logindaten im Router gespeichert sind.. Nach außen hin treten alle PCs mit einer IP-Nr. auf. Könnte also auch bei AOL kein Problem sein.

    Über den Router kann man also auch ein Heimnetzwerk ohne separaten Server erstellen und auch über einen an einem PC angeschlossenen Drucker oder Festplatten verfügen, wenn diese freigegeben werden.
    Jinjok

  5. #14
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    Hi JJ,
    genau diesen Router (3040) habe ich am Mittwoch bei Atelco in FFM für 69 EU gekauft, leider wohl ein Montagsgerät erwischt. Das Pingen zwischen den einzelnen PCs ging nur zeitweise, die Config konnte ich garnicht machen, da keine Verbindung zustande kam. Heute das Teil umgetauscht, mal sehen, ob es heute abend klappt.
    Wie sind Deine Erfahrungen damit, auch was Saugen beim eDonkey o.ä. betrifft ??? Auf welche Einstellungen sollte man besonderes Augenmerk legen ???

    Gruss aus dem Taunus (frier),
    Wittayu

  6. #15
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    @ WT
    Wie beschrieben war das Einrichten der Verbindung zum WWW für unsere 2 Rechner fast problemlos. Für das Heimnetzwerk hat es eine Stunde tüftelei gebraucht. Solange habe ich gebraucht, bis ich das Konfigurieren von Bindungen und IP-Nummern im Windows (Netzwerkumgebung-> IP/TCP -> installierte Gateway -> richtige IP-Nr. und DNS aktivieren mit Host, Domain und IP-Nr.-Reihe) und der Routersoftware. Seitdem läufts und läufts und läufts ...

    Den eDonkey reite ich nicht. War mir zu störrisch. Aber mit KaZaa und SoulSeek läufts ohne Probs.
    Viele Grüße aus dem
    warmen Ruhrpott (3°C)
    Jinjok

  7. #16
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    Danke JJ für die Tips ... hier scheint es nun zu rennen, nach anfänglicher Stummheit routet er nun. Mal sehen wie lange ....und nun kommt die Feinarbeit.

    Hier nur 1°C ...brrrrr .... Mia kam eben wie ein Eisblock mit dem Fahrrad von der Arbeit.

    Gruss,
    Wittayu

  8. #17
    naamtok
    Avatar von naamtok

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    Hallo,

    ich nutze t-online dsl-flat.

    Da meine Mia immer öfter kommt und sagt, dass ich doch diese und jene Thai-Page mal aufrufen soll, mich dies aber immer stört, da ich gerade in diesem Moment wirklich wichtigeres zu tun habe :-), habe ich mich vor 3 Monaten dazu entschlossen einen Router zu kaufen.

    OK, faul wie ich bin und im Hinblick darauf, dass das studieren der Betriebsanleitung und die anschliessende Installation / Konfiguration zeitaufwendig ist, bin ich zum EDV-Shop habe denen 2 Rechner hingestellt mit der Bemerkung, dass ich gerne einen Router, 25 Meter Kabel, Installation und Konfiguration hätte.
    Ich muss dabei sagen, dass ich noch einige Veränderungen der Hardware-Komponenten.
    Die Installation incl. meiner gewünschten Änderungen hat mich gerade mal schlappe 50,- Euro gekostet.
    !! Es war wohl beim Türken !!
    Hier habe ich die Erfahrung gemacht, dass man In Shops mit ausländischen Betreibern anständigere Preise bekommt.

    Wenn jemand aus Aachen oder Umgebung mal ein Prob mit seinem PC hat oder sonstwie Hilfe / Neuanschaffung / Installation benötigt, so kann ich den kleinen EDV-Shop rechts neben dem Interfood in der Jülicher Str. empfehlen.
    Sehr freundlich, hilfsbereit und gut.
    Der Shop heisst MIMA-Datentechnik. Im Net zu finden unter http://www.MIMAS.de

    Gruss
    naamtok

  9. #18
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    Hallo Leute,

    Warnung an alle Router Besitzer ohne Flat Rate.

    Bei mir im Bekanntenkreis ist jetzt schon wieder ein Fall
    aufgetreten wo ein Router, trotz richtiger Konfiguration
    nicht aufgelegt hat. Die Rechnung von t-online lag bei 450 Euro.

    Zur Zeit wollen wir Prüfen ob eine Klage gegen den Router Hersteller
    Aussicht auf Erfolg hat.

    Gruß

    Peter

  10. #19
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    Lies doch mal in der aktuellen c't, dort steht ein Artikel genau zu dem Thema drin. Schuld sind oft peer-to-peer-Tauschbörsen wie eDonkey, die dann dem Router vortäuschen es wäre noch Traffic vorhanden obwohl der Rechner schon ausgeschaltet ist. Und das kann selbst dann passieren wenn man selber garkeinen Esel benutzt, es reicht wenn der Vorbesitzer der IP-Adresse dies hatte und dann andere Esel noch weiter versuchen auf diese IP zuzugreifen.

  11. #20
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Router für T-DSL, was ist zu beachten ?

    Hi MaewNam,

    hab den artikel in der c't heute morgen gelesen.

    Das könnte ja ggf. das Problem sein. Aber trotzdem
    ist wohl der Router Hersteller dafür verantwortlich ? (oder)

    Gruß Peter

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Router am TH-Netz
    Von iang im Forum Computer-Board
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.07.13, 23:41
  2. WLAN Router in TH (VCI, VPI)
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.10, 04:08
  3. Router Test
    Von phimax im Forum Test-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.09, 10:51
  4. Router-Probleme
    Von soulshine22 im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.08, 00:51
  5. Firewall-Router
    Von Chak2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.03.05, 17:08