Ergebnis 1 bis 10 von 10

Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

Erstellt von DisainaM, 24.09.2007, 23:10 Uhr · 9 Antworten · 1.719 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817

    Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    Wer kannte es nicht, das Handy mit deutscher Handynummer mußte für ein paar wenige, aber wichtige Anrufe erreichbar sein.

    Hierfür wurden teure Roaminggebühren fällig,
    (Ankommende Gespräche)
    Beispiel D1 Telekom bei
    AIS Deutschland - Thailand ganztags 2.45 €

    DTAC Deutschland - Thailand ganztags 2.45 €

    Orange Deutschland - Thailand ganztags 2.45 €

    http://www.t-mobile.de/roaming/partn...6810-_,00.html

    also egal, in welchem th. Netz man eingeloggt ist, wenn das Handy klingelt, und man hebt ab,
    ist man mit 2.45 Euro dabei.


    Wer das nicht will, der teleportiert seine D1 Handynummer zum Lidl PrepaidTarifanbieter fonic.

    Wenn in Thailand das Handy klingelt, und man hebt ab,
    ist man bei fonic nur mit 0,99 cent dabei.

    http://www.fonic.de/html/pdf/FONIC_P...te_Ausland.pdf


    somit ist fonic wohl insgesamt die zur Zeit günstigste Handytelefonie Alternative.

    http://www.fonic.de/html/tarif.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    Zitat Zitat von DisainaM",p="527667
    Wenn in Thailand das Handy klingelt, und man hebt ab,
    ist man bei fonic nur mit 0,99 cent dabei.

    http://www.fonic.de/html/pdf/FONIC_P...te_Ausland.pdf
    somit ist fonic wohl insgesamt die zur Zeit günstigste Handytelefonie Alternative.
    http://www.fonic.de/html/tarif.html
    habe das "problem" recht einfach, aber effizient, umgangen.

    benutze ein dual-sim-phone.
    =ein handy, in dem ich zwei sim-karten einlegen kann, welche GLEICHZEITIG AKTIV sind (es gibt auch dual-sim-handys, bei denen 2 simkarten eingelegt werden, aber nur 1 aktiv ist, die sind dafuer nicht geeignet)

    in meinem fall habe ich dann meine dienstliche e-plus karte eingelegt, sowie meine one-2-call karte.
    wenn mich nun jemand auf meiner e-plus-rufnummer anruft, nehme ich den anruf entweder nicht an, stelle auf besetztzeichen fuer den anrufer oder druecke ihn schlicht und ergreifend weg.

    die rufnummer des anrufers habe ich ja dann unter "entgangene/nicht angenommene anrufe" im rufnummernspeicher/call-history).
    druecke einfach auf rueckruf mittels simkarte 1 (in meinem fall dann one-2-call) und schon sekunden spaete habe ich den anrufer am anderen ende. zwar auf meine kosten, aber mit 7 thb/min ueber 009 e-fone doch sehr guenstig.

  4. #3
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    Dual-SIM Adapter habe ich auch...
    Zitat Zitat von schauschun",p="540038
    benutze ein dual-sim-phone.
    Klingt interessant.
    Welche Hersteller hat sowas im Angebot?

  5. #4
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    @phimax:

    also, ich habe folgendes dual-sim-phone im einsatz:

    BESCHREIBUNG

    sehr guenstig, per selbstimport und selbstverzollung (hoert sich nur kompliziert an, ist es aber nicht, kanst du div. dual-sim-geraete direkt aus china ueber ebilliger.cn/ bestellen.

    wenn du auf einen deutschen haendler zurueckgreifen moechtest, dann wirdst du H I E R fuendig.

    oder aber in der bucht.
    dieser eBay-haendler soll sehr serioes sein, gibt aber auch welche mit d-firmensitz und artikelstandort.

    samsung will in kuerze auch ein dual-sim-handy auf den markt bringen. wann ist mir unbekannt.

    bellpepper hat auf der ifa auch ein dual-phone vorgestellt. auslieferung soll im januar 2008 erfolgen, vorbestellen kannst du es aber bereits jetzt.


    edit:
    gibts auch in th zu kaufen (allerdings andere adressen).
    informiert hat ich mich im guten, traditionsreichen badeort pattaya; und dort im it-center TUC.com (pattaya thai road).
    je nach verhandlungsgeschick und modell zwischen 4.800 - 8.500 thb.

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    Danke
    Hast du mal etwas über die Qualität von ebilliger.cn gehört?
    Dort könnte mir das CECT V200 gefallen.

  7. #6
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    na, weil ich eigentlich ein kleiner handy jaeger und samler bin, habe ich mich auch fuer das von dir genannte v200(+) interessiert.
    ein bekannter von mir hat es ueber diesen ebay-haendler bestellt und selber in der schweiz abgeholt.

    vorher hatte er bei beim Telefon-Treff.de folgendes ueber ebilliger. cb gefunden:
    ich habe bei http://www.ebilliger.cn/ mein CECT V200 gekauft. Mittwoch gekauft, direkt per Vorkasse-Online-Überweisung bezahlt. Ging am Donnerstag (oder wars Freitag?) in China an DHL Express und gestern (Montag) hatte ich das Paket...

    Eines muss man bedenken, wenn man dort einkauft: Es werden Zollgebühren fällig. Hier muss man mit 22,00-28,00 EUR rechnen.

    Praktisch ist auch der erwähnte ICQ-Kontakt, da konnte ich vor dem Kauf noch aus der 256 MB karte eine 1 GB karte ohne Aufpreis machen
    QUELLE

    ein weiterer haendler neben dem bereits im vorpost genannten dualsimhandy.net mit sitz und garantie in d-land ist im telefon-treff auch noch genannt worden:

    wigro-productions.net

    ich hatte mich uebrigens fuer mein sands dual-mode-phone entschieden, weil es unter anderem einen langen testbericht dazu beim tt gab: testbericht sands a203

  8. #7
    Avatar von habi

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    150

    Re: Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    Für den Fall nehme ich mir ein 2tes Handy mit nach Thailand. Hab dann zwar 2 Handys aber nutze denselben Effekt. Ans Gespräch mit der Deutschen Karte gehe ich nicht ran ...
    Ist mir lieber als eine sehr eingeschränkte Handyauswahl zu haben.

  9. #8
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    Zitat Zitat von habi",p="540730
    Für den Fall nehme ich mir ein 2tes Handy mit nach Thailand....
    jeder wie es ihm beliebt (sagte schon so aehnlich der alte fritz ;-D )

    mir persoenlich ist aber ein handy lieber - gerade im lockeren freizeit-dress in thailand (=nur 1 tasche im poloshirt oder hemd..)

  10. #9
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    Leider war das CECT V200 aus, was man mir entschuldigend mitteilte und mir als Ersatz das bessere ICOOL D66+ anbot. Da das V200 kleiner ist (was mir wichtig war), bot ich an, gern bis ca. Mitte Januar 2008 darauf zu warten. Man konnte mir aber nichts versprechen, also habe ich mich für das D66+ entschieden.

    Datum Uhrzeit Ort Status
    Dezember 05, 2007 21:33 Hong Kong - Hong Kong Sendung wurde abgeholt
    Dezember 06, 2007 02:05 Hong Kong - Hong Kong Abgang ab DHL-Station in Hong Kong - Hong Kong
    Dezember 06, 2007 02:41 Hong Kong Hub - Hong Kong Ankunft in der DHL-Station in Hong Kong Hub - Hong Kong
    Dezember 06, 2007 04:08 Hong Kong Hub - Hong Kong Abgang ab DHL-Station in Hong Kong Hub - Hong Kong
    Dezember 06, 2007 16:31 Leipzig - Germany Ankunft in der DHL-Station in Leipzig - Germany
    Dezember 06, 2007 21:04 Leipzig - Germany bereit zur Verzollung in Leipzig - Germany
    Dezember 07, 2007 04:28 Leipzig - Germany Verzögerung bei der Verzollung
    Dezember 07, 2007 07:46 Leipzig - Germany Zollfreigabe in Leipzig - Germany
    Dezember 08, 2007 06:07 Leipzig - Germany Abgang ab DHL-Station in Leipzig - Germany
    Dezember 08, 2007 09:16 Hannover - Germany Ankunft in der DHL-Station
    Dezember 10, 2007 07:31 Hannover - Germany in Auslieferung durch Kurier
    Dezember 10, 2007 08:30 Hannover - Germany Sendung ausgeliefert


    Ausser den auf der Seite genannten Preisen mußte ich hier in D nix dazubezahlen...
    ...ging also so durch

    Erster Eindruck.

    Habtik ist dem Preis entsprechend, aber OK und wirkt nicht ´billig´.
    Es wurde statt mit 256MB SD mit einer 1GB SD geliefert.
    Leider fehlte die Bedienungsanleitung (habe ich aber schon im Netz gefunden).
    Das Ladegerät ist praktisch, da beide Akkus gleichzeitig geladen werden können.
    Das deutsche Menü ist ein Graus, mit dem englischen ist die Bedienung verständlicher.
    Thai ist als Menüsprache vorhanden
    Eine SIM von eplus und eine von Vodafone eingesetzt, die PIN wird einzeln abgegefragt und beide Karten buchen sich ins jeweilige Netz ein.
    Nun kann man per Anruftaste wählen (gibt für jede SIM eine eigene), von welcher SIM telefoniert werden soll.
    Telefonnr., SMS etc. werden gemeinsam gezeigt, aber durch unterschiedliche Symbole ist die zugehörige SIM identifizierbar.

    Der mp3-Player ist ja heute Standard.
    Aber auch hier die Besonderheit: ID-Tag in Thai werden korrekt dargestellt und zwar nicht nur in Listendarstellung, sondern auch wenn ein Track abgespielt wird. Habe ich noch bei keinem Player gesehen.

    Der Viedeoplayer spielt die Filme, die ich mit SUPER für SE W800i bzw. Nokia erstellt hatte klaglos ab.

    Das Teil hat zwei Kameras (vorn und hinten), die Qualität scheint allerdings nicht so gut.

    Beim einstecken des USB-Kabel in den PC fragt das Telefon, ob es als Datenlaufwerk, COM-Port oder als WebCam(!) angemeldet werden soll.

    Bluetooth funktioniert. Datenzugriff geht, sehe allerdings noch nicht die Ordner auf der SD. Wahrscheinlich Einstellungssache.

    Was mir nun noch fehlt ist eine Software, um einige Funktionen über den PC zu machen (SMS schreiben etc.).
    Wenn jemand einen Tip hat, immer her damit.

    Mehr habe ich noch nicht probiert, weil ich nur die für mich wichtigen Sachen angeschaut habe.

    Fazit: Preis/Leistung wesentlich besser, als erwartet
    Das Team von ebilliger hinterläßt einen guten/soliden Eindruck.
    In D hätte mich das Telefon ca. 100 € mehr gekostet.


    P.S. Hier ist das D66+ in Deutsch beschrieben.

  11. #10
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Roamingproblem durch Nummernübertragung gelößt

    Zitat Zitat von phimax",p="548401
    Leider war das CECT V200 aus, was man mir entschuldigend mitteilte und mir als Ersatz das bessere ICOOL D66+ anbot.
    Fazit: Preis/Leistung wesentlich besser, als erwartet
    Das Team von ebilliger hinterläßt einen guten/soliden Eindruck.
    In D hätte mich das Telefon ca. 100 € mehr gekostet.
    freut mich, dass du zufrieden bist.
    auch ich habe ja jetzt seit mehreren monaten mein dual-sim sands a 203 im einsatz.

    laeuft alles top - das einzige (aber eh voellig uninteressant) die bedienung des touchsreens "verabschiedet" sich nach einigen laufzeit.

Ähnliche Themen

  1. Kommt man z.Z.gefahrlos durch Bangkok durch?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.10, 07:30
  2. Do 20.11. 22:00: Mit der Bambusbahn durch Kambodscha
    Von peschke im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.08, 21:45
  3. Verschärfungen durch die Hintertür
    Von Rene im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.03.06, 11:41
  4. Mit dem Zug durch Neuseeland, 3.7.05, 16.30, MDR
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 22:07