Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

Erstellt von Yala, 12.08.2003, 17:43 Uhr · 23 Antworten · 1.446 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Habe folgendes Problem mit WinXP (IE + AntiVir):

    Nach einer kurzen Weile online faehrt mein PC nach Ankündigung aleine runter und startet dann neu.

    Es erscheint daraufhin folgender Hinweis:

    "Ausgelöst von NT-Autoritäts/System, Windows muß neu gestartet werden weil weil Remoteprozessuraufruf (RPC) beendet wurde."
    Was ist denn das ?

    Habe kaum die Möglichkeit ein Posting vernünftig zu schreiben, da die Maschine sich selbstständig abschaltet.

    Über Hilfe bin ich sehr, sehr dankbar.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422

    Re: Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Glueckwunsch, Anschlagsopfer :-P

    http://www.warp2search.net/modules.p...icle&sid=13754

  4. #3
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Hallo Yalla,
    ich habe auch WinXP (IE + AntiVir, neueste Version)
    Ich habe keinerlei Probleme. Aber ein Freund von mir hat mich heute
    schon angerufen das er dieses "Problem" hätte. Der hatte aber keine Firewall oder ein Virenprogramm auf dem Rechner.
    Na schauen wir mal wen es noch so erwischt.


    Gruß Didel

  5. #4
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Probier mal folgendes als Notbehelf:

    - Start, Systemsteuerung, Verwaltung, Dienste
    - dort suche nach "Remoteprozeduraufruf (RPC)" und doppelklicken
    - auf "wiederherstellen" gehen
    - bei "erster Fehlschlag, zweiter Fehlschlag, weitere Fehlschläge" "keine Aktion durchführen" wählen.


    Gruß Didel

  6. #5
    Avatar von Monton

    Registriert seit
    14.09.2002
    Beiträge
    439

    Re: Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Hoppla, :O
    hat auch mich erwischt trotz "Norton Antivirus von t-online"
    Die Antivirussoftware hat zwar den Virus gemeldet, dennoch ist der Rechner 3x runtergefahren
    Der Downloadserver von MS ist nicht zu erreichen, deshalb habe ich kurzfristig einen Firewall von einer "Computerbild CD" geladen.
    Also "schaun mer mal"
    Gruß Monton

  7. #6
    woody
    Avatar von woody

    Re: Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Mich hat's auch erwischt, trotz Norten-Virenscan von t-online.
    Nach 3 Stunden Arbeit bin ich wieder clean.
    Folgende vorgehensweise.
    1. Fixblast von Norton bei t-online downloaden.
    2. Patch für WindowsXP-KB823980-x86-DEU downloaden (t-online stellt link zu MS zur Verfügung).
    3. Offline gehen, wenn man Probleme mit Systemshutdown hat (war so bei mir)
    4. Fixblast ausführen (muss succesfull abschliessen und alle msblast.* eleminieren).
    5. Patch instalieren.
    Das war's

  8. #7
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Habe ja auch eine Outpost-Firewall von Agnitum.

    Hat aber nichts weiter genutzt, nun habe ich den Patch bei MS heruntereladen "und nu is Ruh" !!!

  9. #8
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Mich hats auch erwischt, und wer Einslive hört weiss das es ein neuer internetwurm ist und gegen würmer hilft auch keine firewall oder virusscan, da sie sich direkt durch das system fressen und sicherheitslücken nutzen....

    Die lösung ist ganz einfach Hier drauf clicken: http://v4.windowsupdate.microsoft.com/de/default.asp

    Die neuesten systemupdates runterziehen (alles was mit sicherheit zu tun hat) aber am besten immer einzeln, da das einrichten gewisser updates sich etwas in die länge zieht und wenn man pech hat fährt er wieder runter bevor alles auf festplatte ist


    Hat gewirkt, und das nicht nur bei mir

    [mod:77aa8a269f="Jinjok"]Der Link geht jetzt - ist aber heute ein wenig überlastet [/mod:77aa8a269f]

  10. #9
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Es geht ja wirklich in Windeseile durch´s Netz.

    Man liest es nun in den Foren, Computerzeitungen, Chat´s eigentlich überall.

    Aber dank Microsoft geht es ja nun, wieder mal ein Sicherheitsloch gestopft.

    @Rawaii

    Dein Link funzzt leider nicht.

  11. #10
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Remoteprozessoraufruf (RPC) ??

    Ja, der war verdammt schnell. Heute morgen durfte ich auch schon eine Fernheilung per ICQ betreiben, zum Glück ist der relativ einfach zu eliminieren - wenn man es denn dank der Reboot mitbekommt daß da was faul ist. Zum Glück hatte ich meinem System das DCOM schon vor einigen Tagen abgewöhnt (wieso das defaultmäßig überhaupt aktiv ist, das braucht privat wirklich niemand), schließlich wurde ja bei heise.de oft genug drauf hingewiesen daß da ein Scheunentor offensteht.

    Der Vollständigkeit halber hier die zwei Heise-Newsletter-Artikel:

    http://www.heise.de/newsticker/data/dab-12.08.03-001/
    http://www.heise.de/newsticker/data/dab-12.08.03-000/

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte