Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

RAID unter XP

Erstellt von Godefroi, 14.06.2007, 09:49 Uhr · 20 Antworten · 2.639 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: RAID unter XP

    @Achim,
    die wichtigsten Daten irgenwo nochmal wegzusichern ist nie ein Fehler. Angenommen das Netzteil knallt durch und die Platten gehen aus Sympathie mit ins Nirvana dann bringt das Raid alleine auch nichts. Und USB-Platten sind gottseidank auch nicht teuer.

    @spellbound hound,
    ja ist immer gut Betriebssystem und Daten getrennt (also auf verschiedenen Partitionen) zu halten Nur unterscheidet ein solches Hardware-RAID nicht zwischen Partitionen sondern kann nur ganze Platten spiegeln. Sonst müsste sich das Betriebssystem drum kümmern, das geht bei XP aber nur mit Trick 17 und anschleichen Gab´ bei heise.de glaube ich mal einen Artikel dazu, müsste aber suchen...

    Grüsse
    Alex

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: RAID unter XP

    Danke für deine Gedanken spellbound.

    Das Ablegen in getrennten Partitionen macht man natürlich auch auf einem bootfähigen RAID-Verbund. Aber wenn zum Beispiel C, D und E auf derselben Platte 1 des RAIDs liegen, muss es ein bootfähiger RAID-Verbund sein, obwohl die Daten partitionsmässig vom OS getrennt sind.

    Aber vielleicht lass ich es auch bleiben, zwengs der IDE-Treiber...

  4. #13
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: RAID unter XP

    Zitat Zitat von Achim",p="492780
    Kann man einen .... RAID-Verbund unter XP ....[highlight=yellow:ef5f3dfc1c]nachträglich[/highlight:ef5f3dfc1c] einrichten (das heisst, [highlight=yellow:ef5f3dfc1c]Treiber nachinstallieren[/highlight:ef5f3dfc1c], RAID im BIOS aktivieren, Verbund anlegen und los)?
    Wäre schön, wenn diese Frage jemand exakt beantworten könnte.

  5. #14
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: RAID unter XP

    mmhh xp als raidcontroller oder wie soll ich das verstehen?

    also bei einem raid wird normalerweise jede partition ueber alle datenplatten gestript, das heisst das eine datei in einer partition quer ueber alle datenplatten des raids geschrieben wird. es liegt also niemals eine partition nur auf einer platte.

    das mit dem xp koennte funtionieren wenn das raid vorher schon bestanden hat un xp quasi nur die controlfunktion uebernimmt. wenn aber ein neues raid eingerichtet wird gehen meist die daten verloren, kenne mich aber mit den neuen tools die die daten erhalten sollen nicht aus.

    bei einem raidcontoler ob intern oder extern sieht das xp nur eine oder mehrere disks die dargestellt werden von dem controler sieht aber nicht die einzelnen harddisks.


    mfg lille

  6. #15
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    456

    Re: RAID unter XP

    @lille:
    es wird hier von raid level 1 gesprochen.
    das ist ein reines mirroring.
    nix mit stripe set oder parity.

  7. #16
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    456

    Re: RAID unter XP

    @achim:

    vielleicht mal ein ganz anderer ansatz.

    nimm ne alte kiste, suse linux drauf, und den ifolder von novell. ist open source!

    dann den ifolderclient auf das mistige xp, und immer wenn du dich mit dem server verbindest wird automatisch dein ifolder (ein verzeichniss auf deiner xp kiste) gesynct.

    ich nutze den ifolder, auf meinem
    - desktop linux
    - xp notebook
    - linux notebook

    der positive nebeneffect ist, ich habe überall immer den gleichen datenbestand.

  8. #17
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: RAID unter XP

    Zitat Zitat von Nokhu",p="493540
    Wäre schön, wenn diese Frage jemand exakt beantworten könnte.
    Scheint keiner zu können. :-(

  9. #18
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    456

    Re: RAID unter XP

    @nokhu:

    bei einem richtigen server os geht das natürlich.

    xp ist aber ein desktop os.

    ist hier keiner mcse, oder will das keiner zugeben

  10. #19
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: RAID unter XP

    Es gibt viele Möglichkeiten ein RAID einzurichten. Auch Windows (ab 2000) unterstützt RAID mit Bordmitteln. Man kann im Datenträger Manager Raid 0,1 & 5 5 anlegen. Die Daten auf den Platten gehen dabei nicht verloren.
    Nachteil, dadurch das das Betriebssystem den RAID Controller simulieren muss, sinkt die Datenrate ein wenig. Stört eine Platte mit defekter Elektronik die Kommunikation auf dem IDE/SATA/SCSI Bus, funktioniert das ganze RAID nicht mehr.

    Onboard Raidcontroller liefern oftmals eine bessere Performance. Soll es richtig fix und sicher sein, kommt man um einen richtigen Raidcontroller nicht herum. Diese unterstützen z.B. Hotplug (Platten im laufenden Betrieb tauschen) und Hotspare, sowie Coldspare (Reservefestplatten, die im Notfall einspringen um die Redundanz nicht zu gefährden).

    Für den Home Bereich gibt es sogenannte NAS Boxen, also externe Festplatten mit Netzwerkanschluss, die von Hause aus RAID unterstützen, ohne das man viel Konfigurieren muss. Auf eine solche Kiste kann man ja wichtige Daten auslagern, die man ständig verfügbar haben möchte. Mittels iSCSI werden diese NAS Laufwerke dann wie eine normale Festplatte im System ansprechen.

    Zusätzlich haben einige dieser Boxen noch einen eingebauten Streaming Server, sowie einen FTP Server. Damit kann man dann von aussen via FTP auf seine Dateien zugreifen. SFTP wäre natürlich sicherer, aber ich habe noch keine Box gesehen, die das kann.
    Bevor ich mir aus einem alten PC einen Fileserver bastle, würd ich mir eine solche Box kaufen.

    Beispiel: http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=10876
    Das ist zwar schon eine Upper End Lösung, aber wenn man mal summiert was 2-3 Personen so an Daten produzieren, ist das sicherlich schon ganz brauchbar.

    Ansonsten gibts da was von Netgear. Kostet 90EUR ohne Platten.
    http://www.amazon.de/Netgear-Storage...2004936&sr=8-5

    Auf so eine Dose kann man von allen Rechnern aus zugreifen und die ganze Familie kann dort ihre Daten ablegen.

  11. #20
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: RAID unter XP

    Zitat Zitat von Nokhu",p="493626
    Zitat Zitat von Nokhu",p="493540
    Wäre schön, wenn diese Frage jemand exakt beantworten könnte.
    Scheint keiner zu können. :-(
    Ausgehend von der Voraussetzung Hardware-Raid: Wohl eher nicht, allerdings ist das letzte Einrichten eines HW-Raids bei mir schon etwas her.

    Wenn auf dem Raid-Controller die Platten fürs Raid eingerichtet werden, gehen darauf sämtliche Daten verloren. Mir ist zumindestens bisher kein Controller untergekommen der nicht eine entsprechende Warnmeldung ausspuckt oder gar vorhandene Daten gleich ins Raid übernimmt.

    Also bleiben IMHO nur die Optionen
    - Datensicherung und dann Neuinstallation oder
    - Systemplatte unangetastet lassen und ein paar neue/zu löschende Platten an den Controller dranhängen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Raid ? Plomplem?Hiiilfe
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.12.06, 23:05
  2. Probleme mit dem Raid –Controller
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.06, 19:17
  3. Unter 40?
    Von Jetset im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 14:41
  4. Unter Elefanten 6.1.06, 13.40, SWR
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.05, 23:32