Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Paypal-Problem

Erstellt von spellbound hound, 08.04.2011, 20:29 Uhr · 10 Antworten · 3.544 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Paypal-Problem

    Kann sich jemand darauf einen Reim machen:

    - Kunde bezahlt per Paypal
    - in der Kontenübersicht erscheint ein Bezahlvorgang als storniert, zu diesem kann man sich auch die Details anzeigen lassen, wo es dann auch heißt, "Transaktion wurde storniert". Warum erfährt man jedoch nicht.
    - vom gleichen Kunden erscheint ein weiterer, mit "abgeschlossen" gekennzeichneter Vorgang über exakt den gleichen Betrag. Will man sich hierzu jedoch die Details anzeigen lassen, erscheint nur die Meldung "Die letzte Aktion konnte leider nicht abgeschlossen werden." Auch beim Versuch eine Rückzahlung einzuleiten, erhält man diese Meldung.

    Und was sagt der Support dazu? Tja, nachdem es zuerst heißt "Alles prima", lautet die Antwort auf die letzte Nachfrage: "Wenn keine Zahlung erkannt wird, ist wohl auch keine geflossen."

    Jemand schon mal so einen ähnlichen Fall gehabt? Liegt hier ein Betrugsversuch mittels gehacktem Paypal-Account vor?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo spellbound hound

    Kann sich jemand darauf einen Reim machen:

    "Die letzte Aktion konnte leider nicht abgeschlossen werden."

    Liegt hier ein Betrugsversuch mittels gehacktem Paypal-Account vor?
    Nein , da wird wohl einer was mit Paypal bezahlen wollen aber das Paypalkonto ist nicht in der Höhe des Betrages gedeckt ............

    Paypal bucht diesen Betrag dann vom Girokonto des Käufers ab und dies kann 2-3 Tage dauern !

  4. #3
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507
    Hallo Leipziger,

    das hört sich nach einer vernünftigen Erklärung an, welche leider vom Support nicht so zu erhalten war.
    Das Problem mit dem Support (bei allen größeren Unternehmen) heutzutage ist halt, es gibt x vorgefertigte Antworten, Fehlerfälle ausserhalb dieses Schemas sind undenkbar und wenn doch, ist es natürlich Blödheit des Kunden und in keinem Fall liegt ein Fehler im Unternehmen vor. So auch die letzte Antwort des Supports, sinngemäß: Wenn es aufgrund technischer Probleme "BEI MIR" nicht möglich wäre, Details zu einer Zahlung abzurufen, könne man auch nicht weiterhelfen. Ööööhm, welcher technische Fehler soll denn bitteschön BEI MIR vorliegen, wenn ich zu allen anderen Vorgängen Details abrufen kann, nur bei diesem einen ein reproduzierbarer Fehler auftritt......

  5. #4
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Ich hasse paypal, aber man kommt nicht drumherum.
    beimir war das vor 4 Monaten ähnlich, lag daran...das dem Käufer sein Konto nicht gedeckt war.
    Er musste es von seinem bankkonto auffüllen, nach einer Woche war die Knete dann auf dem paypal konto.

    Schlimmer wird es aber, wenn Du auf über 2000 euro einnahmen pro jahr kommst, dann macht PAYPAL Dein Konto erst dicht und dann musst Du einen fragenmarathoin absolvieren, ebenso 3-4 Dokumente scannen und einreichen, angeblichw egen geldwäsche.... ( aber bei 2000 )
    denke die sammeln nur daten.... PAYPAL..... baaah

  6. #5
    Avatar von Zwergtina90

    Registriert seit
    12.04.2011
    Beiträge
    2
    Ja man kommt um Paypal fast nicht rum.
    Ich hatte vor kurzem auch so einen Vorfall das dort auch stand storniert und dann gleich noch einer mit Auftrag in Bearbeitung....hab dann einfach noch mal 3 tage gewartet und auf einmal war das Geld dann da... ich warte meist nun noch zwei drei Tage, bevor ich Paypal konsultiere ^^

  7. #6
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Normalerweise ist eine Transaktion, bei der das Konto des Zahlers nicht gedeckt ist und Geld von seinem Girokonto angefordert wird, so gekennzeichnet:

    Hello Mr. Bean,

    You received an eCheque payment. Like a regular paper cheque, an eCheque may take 3-5 days to clear. That's why you'll see the transaction status set as "Pending". Your buyer has sent the payment, but if you're sending a physical item, we suggest you wait to post it until the eCheque clears. We'll email you as soon as the money is in your PayPal account.

    We estimate the eCheque will clear between 4/13/2011-4/15/2011.

  8. #7
    Avatar von Samuimandy

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    126
    Ich hatte mitte März mit Paypal probleme. Ich konnte keine Händlerzahlung durchführen, obwohl ich jede Menge Guthabe bei Paypal geparkt habe.
    Jedes Mal die Meldung "Abbruch der Transaktion".
    Habe darauf gepfiffen und hab mir das Program vom nächsten Shop geholt.

  9. #8
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Samuimandy Beitrag anzeigen
    I.
    Habe darauf gepfiffen und hab mir das Program vom nächsten Shop geholt.
    Erklär mal bitte, was das sein soll. Danke

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    In der "Bucht" wollte man mir unbedingt Paypal aufdrücken. Paypal hat aber die Eigenschaft den Kunden gern das Leben mal zu erschweren. Bis heute können die mich mal bei Paypal.

  11. #10
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Samuimandy Beitrag anzeigen
    ..., obwohl ich jede Menge Guthabe bei Paypal geparkt habe.
    Das ist meines Erachtens sowieso keine gute Idee. Mir sind da noch einige Stories aus der Zeit bevor Paypal eine Bank wurde geläufig, weshalb ich Paypal bis vor kurzem sehr distanziert gegenüber stand. Auch "räume" ich mein Paypal-Konto stets ab, sobald sich dort etwas mehr ansammelt. Zum "Parken" bevorzuge ich dann doch lieber das Konto bei einer "normalen" Bank und so viele Zahlungen muss ich selbst über Paypal nicht abwickeln.

    Nebenbei: der ursprüngliche Fehler ist nun wohl nach 6-7 Tagen behoben. Nun kann ich auch zu der abgeschlossenen Transaktion die Details aufrufen. Geht doch....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PayPal-Konto gehackt
    Von Luftretter im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.09, 16:52
  2. Paypal ist Betrug.
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 14.11.08, 15:37
  3. Thailands PayPal ist da!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.08, 17:13
  4. Phishing bei Paypal
    Von guenny im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.07, 13:12
  5. Paypal in Thailand
    Von altf4 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.09.06, 17:04