Ergebnis 1 bis 3 von 3

OS Hygiene

Erstellt von DisainaM, 13.04.2008, 15:44 Uhr · 2 Antworten · 568 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.838

    OS Hygiene

    mit dem Programm

    http://www.drivesnapshot.de/

    hatte ich meine gesamte Windows Struktur abgespeichert.

    Sinnvoll ist es natürlich, man unterteilt seine Festplatte in folgende Partitionen :

    1. Betriebssystem Windows (knapp 4 GB)
    2. Programme (weit über 4 GB)
    3. Daten (80 GB)
    4.
    5. Sicherheitsspiegel

    Vorteil 1, bei getrennten Partitionen ist das Risiko einer Clusterinstabilität nur auf die eine Partition begrenzt.

    Nun macht man sich mit oben genannten Programm während der Trailzeit die Sicherheitskopien vom Betriebssystem und von den Programmen, einmal im Bereich 5 Sicherheitsspiegel abgelegt,
    und zum zweiten auf DVDs.

    Das Programm lässt sich nach abgelaufender Trailzeit zwar nicht mehr zum kopieren benutzen, sehr wohl aber für die Systemwiederherstellung.

    Ist nun mit format C alles platt,
    kann man mit Bootdiskette von Dos aus das Programm starten, und die komplette Struktur wieder herstellen.

    Gegenüber einer herkömmlichen Neuinstallation spart man bestimmt mehrere Tage Zeit,
    vom ersparten Ärger nicht zu sprechen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: OS Hygiene

    Zitat Zitat von DisainaM",p="581635
    kann man mit Bootdiskette von Dos aus das Programm starten
    Du hast wirklich ältere Hardware.
    Schon mal einen aktuellen Rechner gesehen,
    der noch mit Disketten LW verkauft wird ;-D
    Mußte mir deswegen mal ein USB Disketten LW kaufen,
    um einen Rechner davon booten zu können.

    Im Ernst.
    Ist eine angenehme Sache mit so einer ´Testumgebung´.

    Wenn wenn man sowas öfter braucht, sollte man sich überlegen, ob Acronis True Home nicht in Frage kommt. Neben den bekannten Funktionen ist besonders Try&Decide interessant.

    True Home arbeitet darüberhinaus ´Out of box´, d.h. bootet in seiner Vollversion von CD.

    Was ich noch nicht probiert habe, ist die Option mit dem ´Boot-Manager´. Da kann man vor dem eigentlichem Systenstart True Home starten und alle Optionen nutzten. Feine Sache, wenn man oft eine aktuelle Installation sichern muß, weil etwas getestet werden soll, was ein unsicheres Ergebnis für das System (würde zu einem anderen Thread von dir passen) haben könnte.

  4. #3
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: OS Hygiene

    Du hast wirklich ältere Hardware.
    Schon mal ein aktuellen Rechner gesehen,
    der noch mit Disketten LW verkauft wird ;-D
    Mußte mir deswegen mal ein USB Disketten LW kaufen,
    um einen Rechner davon booten zu können.
    Ich rüste meinen immer Stückweise auf. Die älteste Baugruppe ist in der Tat das Diskettenlaufwerk. Das ist so etwa 10 Jahre alt und tuts immer noch. :-)

    Gruß Klaus

Ähnliche Themen

  1. mangelhafte hygiene in den restaurants
    Von fred1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 20:39