Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Optical Fiber (FTTx) in Chiang Mai

Erstellt von MadMac, 08.10.2014, 14:51 Uhr · 36 Antworten · 2.646 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.318

    Optical Fiber (FTTx) in Chiang Mai

    Wir haben heute den Fiberanschluss mit Lieferung des ONT (fiber modem) in Chiang Mai in Betrieb genommen bekommen. Aggressives Angebot von TOT Fiber2U, die 3BB mit deren FTTx Angebot zum halben Preis abservieren. Wir haben das kleinste Paket genommen mit 18/2 Mbps down-/upload. Kostet 690B/Monat und geht aktuell in mehreren Schritten bis 35/3 Mbps fuer 990B/Monat (3BB will 1200B im "Sonderangebot").

    Hab mal ein paar Tests gemacht, gegen unser 3BB DSL mit 13/1 Mbps. Die Ergebnisse sind beachtlich, speziell international ist TOT 4...5 mal schneller als das DSL. Was nicht wirklich erklaerbar ist, es sei denn TOT hat Bandbreite auf deren internationalen Gateways reserviert (haben nur TOT und CAT, geshared von allen anderen Anbietern).

    Bin soweit durchaus zufrieden und positiv ueberrascht von TOT. Aber die Realitaet muss es erst untermauern

    speedtest.net



    testmy.net


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.141
    Der Glasfaseranschluss wurde auch bei uns heute eingerichtet. Es waren drei Leute von der TOT zu Besuch, die einen inkompetenten Eindruck machten. Das Arbeiten auf einer wackeligen Bambusleiter ohne Protektion zähle ich gar nicht dazu, denn das ist ja hierzulande Standard.

    Erste Zweifel kamen auf, nachdem sie den falschen Dübel für die Befestigung am Holzrahmen verwendeten, obwohl ich die Halterung lieber an der Hauswand angebracht hätte. Ich habe ihnen dann einen passenden Dübel aus meinem Werkzeugkasten gegeben. Den Eindruck des Stümpertums besiegelten sie damit, dass sie das Kabel zu kurz dimensionierten, und der Router damit nicht mehr an dem Platz aufgestellt werden konnte, den ich eigentlich dafür vorgesehen hatte.

    Die Innenverlegung des Kabels spottet jeder Beschreibung. Ich habe nichts gesagt, denn ich möchte nicht, dass sie noch mehr Schaden anrichten. Ich werde das morgen selbst gerade ziehen. Schließlich haben sie das Ganze nicht konfiguriert bekommen, so dass der Router nun zwar angeschlossen ist, aber nicht funktioniert. Sie kommen morgen wieder. Mir graut es schon davor.

    Daran gewöhnt man sich auch nach 20 Jahren nicht. Solche Erlebnisse lassen in mir wieder den Wunsch aufkommen, Thailand fluchtartig zu verlassen.

    Cheers, X-pat

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.343
    Das heißt auf Deutsch übrigens nicht Fiberanschluss sondern Glasfaserkabel.

    Ich bin damit schon lange zufrieden in Deutschland.

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.318
    Ja, das Kabel haben sie schon vor 4 Tagen gezogen, war ein Spass. Die haben jedenfalls im Vorfeld das ganze Moo Baan schon verkabelt, ohne ueberhaupt einen Kunden zu haben. Geht nur bei einer Regierungsfirma. Danach sind sie dann durch die Gegend gesaust und haben Werbung gemacht. Sind eine ganze Reihe Leute angesprungen, ist ja auch ein super Angebot fuer den Preis.

    Wir waren letztes Wochenende in Nong Kwai, da haben sie so eine Makeshift-Roadshow gemacht und dort den neuen Vertrag gemacht. 3 Stunden spaeter kamen die schon und haben das Kabel gezogen. Zum Glueck war ich da, sonst haetten sie eine Palme ans Internet angeschlossen. Den Abspannpunkt durften sie dann nochmal verlagern, ging aber flott. Leitern und Werkzeuge haben die natuerlich nicht, der Jung der das Kabel dann von der Decke runter an die Wand nagelte hat das voellig schwerelos von unsrem drehenden Barhocker aus gemacht ....

    Muss ich auch noch mal neu machen, aber das war eigentlich keine Ueberraschung, hab das ja schon vorher mit 3BB und TOT gesehen. Wenigestens haben sie diesmal nicht wieder das jeweils andere Kabel abgeschnitten, eine neue Leutung hat durchaus Vorteile

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    my speedtest kann man vergessen,

    mytest.net ist einigermassen seriös,

    auch wenn die für meinen deutschen Anschluss nur :
    TestMy.net Broadband Internet Speed Test
    Download :: 12.8 Mbps 1.6 MB/s Upload :: 3.7 Mbps 461 kB/s

    ermittelten,
    dagegen :
    DSL SpeedTest: Test der DSL-Geschwindigkeit
    Download :: 42.56 Mbps Upload :: 10.1 Mbps

    und nun der Lacher



    in Thailand gerade der Lacher,

    welche dezente Installationskosten teilweise aufgerufen werden.

    Fiber optic internet - Pattaya Forum - Thailand Forum


  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.318
    Speedtest.net funktioniert mit Flash und kann einfach manipuliert werden. Mit Servern beim Operator oder lokal gecachedten (schoenes Wort ) Daten kommt da immer was nah am Maximum raus. Kann man vergessen. Testmy.net geht ohne Flash und bringt mehr realistische (internationale) Ergebnisse.

    Der Anschluss hier, wenn auch bisschen dilletantisch ausgefuehrt, hat 299B gekostet all inclusive. Man haette noch einen TP-Link Router (841ND) dazunehmen koennen fuer 530B, so man keinen schon hat. Fand ich alles sehr guenstig und auch superschnell.

  8. #7
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.218
    Ja ja, der beruehmte 25 ms Ping nach Bremen
    Warp Speed, mehrfache Lichtgeschwindigkeit.
    Da wird Captain Kirk aber neidisch.

    Immerhin entlarvt sich der Quatsch noch selbst, "BREMEN (~50 ml).
    50 Meilen nach Bremen, oder ist DisainaM etwa umgezogen

    Um immer zu sehen, was auf der Leitung gerade los ist:
    NetSpeedMonitor, eine kleine Anwendung im Systemtray.

    http://www.floriangilles.de/software/netspeedmonitor/

    Der misst laufend und direkt an der Schnittstelle.
    Wenn man dann z.B. einen grossen Download macht, muss man nicht lange rechnen.

  9. #8
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.141
    Die drei Frickelbuben von TOT waren heute noch mal da und haben ihr Werk vollendet. Ich sage da lieber nichts mehr zu. Die Speedtests mit TOT Endpunkt und anderen nahegelegenen Servern waren erst mal beeindruckend. Die Nominalgeschwindigkeit von 20 MBps und mehr wurde erreicht.

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Speedtest.net funktioniert mit Flash und kann einfach manipuliert werden.
    Ob die Oberfläche in Flash, HTML5, Java oder sonst was programmiert ist spielt eigentlich keine Rolle. Es zählt nur, dass die Testverbindung direkt über TCP Sockets geht, und das lässt sich heute mit jeder Programmiersprache realisieren. Manipulieren kann man theoretisch überall, aber dafür gibt es keine guten Gründe, oder?

    Diese Speedtests sind trotzdem ein komplexes Thema, weil Internet Geschwindigkeit nicht einfach zu messen ist. Es hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel nützt die 20 oder 30 MBps Verbindung zu TOT gar nichts, wenn dort nicht entsprechende internationale Anbindungen im Hintergrund stehen. Ein einzelner Test ist daher nicht sehr vielsagend.

    Da stellt sich zum Beispiel die Frage welche Leitungskapazitäten zu welchen Knotenpunkten bestehen, wie es mit Lastverteilung, Lastspitzen, Redundanz, und Proxy-Caching aussieht. Leider bieten die Provider in Thailand selten Einblick in ihre Infrastruktur. Daher muss man einfach ein bischen Erfahrung sammeln.

    Ich habe heute abend Dutzende von verschiedenen Speedtests von verschiedenen Anbietern ausgeführt. Die Ookla Speedtest Seite hat eine schicke Flash Oberfläche und lässt den Benutzer verschiedene Zielpunkte in der ganzen Welt wählen. Wenn man damit 10-12 verschiedene Server zu verschiedenen Zeiten testet, bekommt man einen ganz guten Eindruck.

    Wenn ich den Ookla Zahlen Glauben schenken darf, ist die neue Glasfaseranbindung 80%-100% schneller als meine alte DSL-Verbindung. Beim Browsen macht sich das auf den ersten Blick allerdings nicht bemerkbar. Das heisst, die neue Verbindung bietet auf Anhieb kein schnelleres Internet Erlebnis. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Latenz und RTT auch trotz schnellerer Leitung ausbremsen, besonders wenn viele Elemente geladen werden.

    Ich werde vielleicht später noch mal berichten.

    Cheers, X-pat

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.318
    Liegt wahrscheinlich nicht so sehr am Flash selbst, sondern eher am Speedtest.net System. Klar wird das (mit eigenen Servern in Bangkok von allen Betreibern) bevorzugt, gaukelt es dem Endkunden doch schnelles Internet vor . Fuer Thais mag das auch reichen, fuer grosse Internet-Anbieter mit lokalen Datacentern (z.B. Akamei) auch, nur wenn man tatsaechlich nach "overseas" will, dann langt das eben doch nicht.

    Meine Frau war jedenfalls von der neuen Verbindung begeistert, sie muss ueber VPN zu amerikanischen Servern und das war bisher grottenschlecht von der Geschwindigkeit. Aber ich nehme an, das wird auch einbrechen, wenn TOT mehr Kunden bekommt. Aktuell haben sie wohl einen gewissen Bandbreitenpool reserviert fuer Fiber, der dann natuerlich mehr und mehr ausgeschoepft werden wird.

    P.S. hier sind noch ein paar: http://www.dslreports.com/speedtest

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    was soll ich dazu sagen




Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailernen in Chiang Mai
    Von pef im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.09.14, 09:19
  2. Haus/Miete in Chiang Mai
    Von tischtuch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.08.04, 15:22
  3. Hotels in Chiang Mai/Chiang Rai
    Von pef im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.03, 12:48
  4. Honorarkonsul Germany in Chiang Mai , Info ???
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.03, 14:12
  5. Wie teuer ist wohnen in Chiang Mai, Udon Tani, NongKhai ?
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.12.02, 23:15