Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Offene Ports

Erstellt von waldi, 29.01.2004, 19:21 Uhr · 18 Antworten · 1.863 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Offene Ports

    dawarwas,

    nimms du diese (Freeware) hier.
    Laeuft bestens unter Win9x und verankert sich auch nicht so tief im System.

    Michael

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wiesel

    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    102

    Re: Offene Ports

    @all,

    habe grad die pcwelt 3/2004 gelesen, da ist'n softwarefirewalltest drin. die hier erwähnte outpost fw kam beim punkt sicherheit, für den ja eien fw da ist, gar nicht gut weg - z.B. wurden die ports 135 und 5000 nicht gesperrt. :-(
    Alternativ gibt es u.a. Zone Alarm 4.5 zum privatgebrauch für lau. wer details wissen will, kann ja mal hier stöbern.
    madmac hat mit hardwarefirewalls einen weiteren wichtigen punkt angesprochen, die performance, was nützt mir ein sicheres system, wenn die kiste dann scheckenlangsam wird. hab aber selber och keine erfahrung damit
    gruß wiesel

  4. #13
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Offene Ports

    Zitat Zitat von wiesel",p="115503
    [...] was nützt mir ein sicheres system, wenn die kiste dann scheckenlangsam wird.
    ad 1
    Sicher ist ein System nur, wenn es keine Aussenverbindungen hat ;-D

    ad 2
    Tschai khrap, darum nehme ich auch ZoneAlarm nicht mehr; mal abgesehen von dessen Systemtiefe.
    Versuch´ mal, ZoneAlarm von einem NT Server zu loeschen; ohne detailierte Anleitung auf der Zonelab Seite wenig Chancen

    5000 bekommt man imo zu, wenn der Dienst deaktiviert wird.
    135? Keine Ahnung, wer kann da rein und was macht er dann, wenn er drin ist?
    Meine 32.000 Asian Pict´s klauen? ;-D

    Michael

  5. #14
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Offene Ports

    hinter Port 135 verbirgt sich bei Windows der RPC-Dienst (Remote Procedure Call/DCOM) - früher gab es auf diesem Port eine Sicherheitslücke, d.h. über TCP/IP-Telegramme konnte ein Buffer Overflow ausgelöst werden, der dazu führte, dass fehlerhafter Code bzw. fremde Programme ausgeführt wurden. Es gab einige Viren, die diese Sicherheitslücke nutzten z.B. W32/Lovsan, MSBlast/W32.Blaster.

    Woma

  6. #15
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Offene Ports

    Als ehemals bekennender Analog-Modem Kiniau habe ich jetzt auf DSL umgerüstet. Da ich 2 Rechner ins I-Net hängen will dachte ich an einen DSL-Router mit integrierter HW-Firewall. Gibts da Empfehlungen bzw. was ist beim Kauf zu beachten? Gruß Uwe

  7. #16
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Offene Ports

    Zitat Zitat von UweFFM",p="115522
    Als ehemals bekennender Analog-Modem Kiniau habe ich jetzt auf DSL umgerüstet.
    Hier, noch einer (privat; Firma ist was anderes)

    Aber das hat nichts mit Kiniau zu tun, im Gegenteil.
    Bitte, warum werden keine Modem-Flats angeboten?
    Weil die Anbieter damit nichts verdienen können.
    Und letztlich subventionieren die ModemUser die DSLler

    ad HW-Firewall
    Mein Student sagt mir gerade, die Unterschiede liegen in den Konfigurationsmöglichkeiten der HW-Firewalls. Manche sind vorkonfiguriert und lassen nur wenig Änderungen zu.

    Als Kiniau solltest du viel kein altes Modell kaufen, was GlobalBoradcasting erlaubt.

    Fragen dazu? Bitte nicht, habe davon keine Ahnung

    Michael

  8. #17
    Avatar von wiesel

    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    102

    Re: Offene Ports

    Zitat Zitat von "phimax",p="115504ad 1
    Sicher ist ein System nur, wenn es keine [i
    Aussenverbindungen[/i] hat ;-D
    das ist wohl wahr. dann brauchts aber auch keine firewall für den gelegentlichen Daten austausch per cd/usb-stick/diskette reicht dann ein virenscanner, naja genaugenommen sind das dann auch wieder außenverbindungen, wenn auch temporär.

    wer sich im internet tummelt, sollte aber zumindest eine relative sicherheit mit einer fw haben, sofern sie ordentlich konfiguriert ist. und genau diese konfiguration ist nicht immer leicht, weder für laien noch für leute die zwar in der it-branche ihre brötchen verdienen, aber nicht unbedingt security-spezis sind. :???:
    ich selbst verwende zur Zeit die Kerio personal fw, die "lernt" sozusagen mit, in dem bei jeder aktion, die von draußen kommt oder umgekehrt, ob das jetzt erlaubt werden soll oder nicht und so kann man regeln erstellen. das dauert natürlich und ich muß auch erstmal überlegen, was von dem ganzen netzwerkverkehr denn wirklich nottut und gebraucht wird. für jemanden der sich gar nicht weiter damit auskennt, wohl eher nicht so geeignet.

  9. #18
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Offene Ports

    Zitat Zitat von UweFFM",p="115522
    Als ehemals bekennender Analog-Modem Kiniau habe ich jetzt auf DSL umgerüstet. Da ich 2 Rechner ins I-Net hängen will dachte ich an einen DSL-Router mit integrierter HW-Firewall. Gibts da Empfehlungen bzw. was ist beim Kauf zu beachten? Gruß Uwe
    Habe kürzlich einen wireless Netgear-DSL-Router installiert. Ging einfach und Problemlos. Kosten incl. Karten für zwei Rechner ca. € 150.

    Gruss
    C N X

  10. #19
    Erich
    Avatar von Erich

    Re: Offene Ports

    nochmal eine Antwort zu MadMac, NAT ist keine Firewall, sondern nur eine Umrechnung der IP-Adressen, dass der Provider nur einen Client im Internet erkennen kann. Die restlichen Clients werden so umgerechnet, dass am Ende immer eine IP erscheint. Ist aber schon sinnvoll, einen Router zu nutzen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. suche pentium4 mainboard mit 3ghz cpu und sata ports
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.10, 19:20
  2. Offene Videos
    Von DisainaM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10.01.07, 02:02
  3. welche Ports fuer Emule,Kazaa und Co oeffnen?
    Von dawarwas im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.07.05, 20:30
  4. ...offene Ports
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.03, 16:17
  5. Das offene Gespräch
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.09.01, 00:12