Ergebnis 1 bis 6 von 6

Noch eine Handy-Frage: Spysoftware

Erstellt von Clemens, 15.10.2010, 16:37 Uhr · 5 Antworten · 1.851 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Noch eine Handy-Frage: Spysoftware

    Hallo,
    wie Ihr aus diesem Thread
    Ich krieg da was nicht hin-wer kennt sich mit Steinzeit-Handys aus??
    bereits etnommen habt,bin ich jetzt nicht unbedingt DER Typ,der in Sachen Handy zwingend immer das Neueste haben muss!!
    Mir hat sich aber noch eine andere Frage aufgedrängt,deren Beurteilung sich mir entzieht,weil so ein Zeug auf meinem Handy ganz bestimmt nicht laufen würde (eigentlich telefoniere ich mit dem Handy nur-zu was anderem brauche ich es nicht)

    Da wird doch in Werbespots eines namhaften Handy-Softwareherstellers hauptsächlich in 2 bestimmten Musiksendern (habe Namensnennungen bewusst vermieden) mit Spysoftware geworben....nun lebe ich natürlich nicht hinterm Mond und weiß,dass eine Ortung z.B. für Kriminaltechniker oder auch für Hacker möglich ist...

    was ich nicht genau weiß: Sind diese da für ein paar €uronen angebotenen Versionen voll funktionsfähig,oder ist das nur ein Gag?? Sollte das kein Gag sein,waäre das nicht nur alles Andere als lustig,sondern alle Datenschutzbestimmungen in dieser Richtung wären eine reine Witzveranstaltung! Wenn die Ordnungshüter erst nachfragen müssen,ob sie von ihrem Wissen Gebrauch machen können,aber jeder,der mir eins auswischen will mich jederzeit LEGAL orten darf??

    Das gleiche gilt für eine angebotene Nacktscanner-Software: Fände ich jetzt auch nicht so prickelnd,wenn mich jeder nackt sehen kann!!

    Ich meine jetzt-wie gesagt-nicht das Problem als solches! Das existiert und ich weiß es-lebe ja nicht hinterm Mond!! Was ich nur wissen will: Funktionieren diese Software-Versionen für ein paar €uro??

    Nicht weil ich mir das selber zulegen will (bräuchte abgesehen davon ja erstmal ein anderes Handy),sondern weil ich wissen will,woran ich bin! Ich rücke meine Handy-Nummer ja gottseidank nur sehr restriktiv raus,aber bei dem Gedanken wird mir schon mulmig!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Diese Spysoftware müsste ja auf Deinem Handy installiert werden, d.h., Du müsstest Dein Handy schon irgendwo mal vergessen oder unbeaufsichtigt liegenlassen.

    Nach meinem angelesenen Wissen ist die von Dir beschriebene Software einfach nicht genau genug, besonders in einer Großstadt.

    Hier noch ein paar Links:

    GSM-Ortung

    IMSI-Catcher

    S60 3rd Software gegen Handyortung - Seite 5 - Gsmfreeboard

    hier Beitrag 75

    Und noch etwas:

    Silent Message Silent Messages (oft bezeichnet als: Silent SMS, Stealth SMS, Stille SMS oder stealthy ping) zeigt weder das Display noch ein akustisches Signal an. Beim Mobilfunkanbieter fallen jedoch Verbindungsdaten an, so zum Beispiel die Nutzeridentifikation IMSI. Solche Kurzmitteilungen verwendet insbesondere die Polizei zur Ortung von Personen oder zur Erstellung ganzer Bewegungsprofile. Silent-SMS können auch von privater Seite aus versandt werden, lassen dann aber nur erkennen, dass die adressierte SIM eingebucht ist, bzw. das Empfängergerät empfangsbereit ist.
    Also vorsicht beim Empfang bzw. beim Bestätigen von SMS

    AlHash[COLOR=#000000 ! important][/COLOR]

  4. #3
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    ...soll heißen,die Software müsste nicht nur auf dem Handy des Spions,sondern auch auf dem des Ausspionierten sein....d.h. der Ausspionierte müsste aber dann ein Handy auf DEM Stand haben,dass man da sowas überhaupt installieren kann und kein Uralt-Handy wie ich (ich aber trotzdem nicht einsehe,warum ich ein Neues kaufen soll,wenn das noch funktioniert,ich es nur zum Telefonieren benutze,SMS wegen der kleinen Tasten hasse,selber auch nur höchst selten anrufe,sondern meistens angerufen werde,wenn mein Chef was von mir braucht....)


    ...vielleicht kann es ja in gewisser Weise auch ein Schutz sein,der technischen Entwicklung ein klein wenig hinterherzuhinken! Genauso wie es Computerviren gibt,die nur für die neuesten Browser und die neuesten Betriebssysteme gefährlich sind (Clemens hat nach wie vor Windows 2000)....vielleicht mache ich es ja auch so,dass WENN ich mir mal ein neues Handy zulege ich das Alte und das Neue ZUGLEICH benutze und mit der Nummer für das Neue noch restriktiver umgehe

  5. #4
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Dem letzten Satz in Deinem Posting würde ich zustimmen.

    Ich weiß ja nicht, welche Kontakte Du pflegst oder in welchen Kreisen Du verkehrst.

    Solltest Du ein ganz normaler Mensch mit alltäglichen Umgang sein würde ich mir um dieses "Problem" keine Gedanken machen. Viele Sachen werden auch von der Presse künstlich hochgepuscht und die Leute sind verunsichert.

    Mein erstes Handy war ein Siemens C35, danach das S55, dann bin ich umgeschwenkt zu Nokia. Auf meinem aktuellen Handy habe ich ein Programm installiert, welches bestimmte Funktionen nur nach Eingabe eines Passworts öffnet. Manchmal drehe ich einige Runden um einen See, dann ist das Radio oder der Player auch ganz sinnvoll, ebenso die 5 MP-Kamera, Dictionarysoftware, ein Schachspiel oder GPS-Software.

    Du siehst, die kleinen Dinger haben sich schon weiterentwickelt und ich meine, es sind durchaus brauchbare Sachen dabei.

    AlHash

  6. #5
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht, welche Kontakte Du pflegst oder in welchen Kreisen Du verkehrst.
    bis auf einen meiner besten Freunde bin ich unter allen derjenige mit dem ältesten Handy! Erstgenannter hat ÜBERHAUPT kein Handy bis auf den heutigen Tag,aber alle anderen-völlig egal,wie sie sonst sein mögen-nett oder nicht nett,konservativ oder progressiv,alt oder jung haben alle ein neueres Handy als ich! Selbst meine 74jährige Mutter! Von THailänderinnen,denen man begegnet ganz zu schweigen....

    ....das heißt nicht,dass ich Technikmuffel bin,aber ich habe mir angewöhnt,solche Dinge nach Bedarf zu kaufen! In der Hierarchieordnung: 1) Was brauch ich.. 2) Was brauch ich zwar nicht unbedingt,wäre aber sinnvoll.. 3) Was brauch ich nicht!!

    Verdeutlichen wir das mal an einem Extrembeispiel: Computermässig ist für einen tauben Computernutzer eine teuere Soundkarte genauso ein Blödsinn,wie eine teuere Graphikkarte für einen Blinden!! Das war zwar jetzt ein Extrembeispiel,soll aber sagen,dassm man Geräte eigentlich nur mit DEN Funktionen wirklich braucht,die man wirklich nutzt!!

    Ähnliches gilt bei mir übrigens für Bücher und CD's: So nach dem Motto "Gehn wir mal in den Laden,schmökern und kommen mit 2 vollen Tüten zurück" gibts bei mir nicht!! Ich kaufe nur Bücher,die ich wirklich lese und nur CD's die ich mir auch wirklich anhöre!! Ich sehe mich deswegen ganz und gar nicht als Kulturbanausen,denn derjenige,der das Zeug in Massen kauft,irrsinniges Geld dafür rausschmeisst und bei dem Das aber im Schrank verstaubt ist auch nicht besser als ich!

    Und das gilt bei mir auch für Elektronik und somit auch für Handy's...


    ...unter den Leuten,mit denen ich Umgang habe gibt's ja bekanntlich zweierlei (wie bei jedem Menschen): Diejenigen,mit denen ich freiwillig Umgang habe und diejenigen,mit denen der Umgang unvermeidlich ich! Letztere kriegen meine Handy-Nr. nur,wenn's absolut unvermeidlich ist

    ...ein neues Handy?? Werde ich in Deutschland wohl nicht kaufen!! Da gibts doch unter Euch sicher Spezialisten,die mir sagen können,wo man sowas in Thailand günstig kriegt!! Und selbst,wenn bei mir der Bedarf nach einer Handy-Anwendung plötzlich da sein sollte,dann würde auf alle Fälle gewartet und nicht in Deutschland unnötig Geld rausgeschmissen!!

  7. #6
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich bin clemens ziemlich ähnlich. ich fahre im dorf definitiv das älteste auto (23,5 jahre alt). mein pc ist ein alter pentium4 mit 2 ghz. mein handy ist für meine frau uralt (3jahre) und ausserdem mag sie nur nokia.
    handys in thailand sind zwar günstig können aber meist als menüsprache nur thai und englisch. für mich ist englisch kein problem.
    zudem kann man hier bei diversen aktionen der supermärkte immer günstig eines erwerben ohne simlock.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  2. Und noch ne Frage zur Legalisation
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.07, 14:43
  3. Und noch ne Frage :-)
    Von Christan G im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.07, 16:24
  4. Und noch eine Samui-Wetter Frage: Juni
    Von sourdough im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 12:05
  5. Noch ne frage
    Von Malivan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.07.03, 10:05