Ergebnis 1 bis 5 von 5

Neuer PC fürs Kind - Optimale Konfiguration

Erstellt von waanjai, 18.05.2004, 00:06 Uhr · 4 Antworten · 634 Aufrufe

  1. #1
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Neuer PC fürs Kind - Optimale Konfiguration

    Ich will im Juli meiner 10-jährigen Stieftochter den ersten Windows- Rechner zur Verfügung stellen. Ich gehe davon aus, dass Sie zunächst primär damit Spiele spielen wird. Ich will Sie aber auch dazu anhalten, Briefe in Thai an die Verwandten in Thailand zu schreiben.
    Später soll Lern-Software hinzukommen.

    Was die Hardware (PC & Monitor) anbelangt, da habe ich schon einige Vorstellungen von meinem Freund - tätig in der Branche - bekommen.

    Meine Fragen - soweit ich sie schon heute kenne - sind:

    1. Welches Schreibprogramm (Word von MS oder anderes z.B. WordPerfect) ist für den Einsatz in deutscher und in thailändischer Sprache inzwischen das benutzerfreundlichste ?

    2. Welches Windows-Betriebssystem ist am einfachsten für den Betrieb in Deutsch und in Thai anzuwenden? XP oder Win98?
    XP kostet Geld. Win98 deutlich weniger, bis an 0 grenzend.

    3. Kann ich zwei Keyboards am PC - unter welchem Betriebssystem -
    eines mit romanischen Buchstaben, das andere mit Thai-Buchstaben mit Hilfe einer Weiche oder ähnl. betreiben?

    4. Kann ein postscript-fähiger Laserdrucker, die in Thai-Schrift erstellten Texte problemlos ausdrucken. Oder benötige ich hier erst wieder spezielle Druckerfonts?

    5. Welche wichtige Frage habe ich bei der o.b. Problemstellung ohnehin vergessen ? :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Uli
    Avatar von Uli

    Registriert seit
    25.06.2002
    Beiträge
    77

    Re: Neuer PC fürs Kind - Optimale Konfiguration

    Zitat Zitat von waanjai",p="135049
    Ich will im Juli meiner 10-jährigen Stieftochter den ersten Windows- Rechner zur Verfügung stellen. Ich gehe davon aus, dass Sie zunächst primär damit Spiele spielen wird. Ich will Sie aber auch dazu anhalten, Briefe in Thai an die Verwandten in Thailand zu schreiben.
    Später soll Lern-Software hinzukommen.

    Was die Hardware (PC & Monitor) anbelangt, da habe ich schon einige Vorstellungen von meinem Freund - tätig in der Branche - bekommen.

    Meine Fragen - soweit ich sie schon heute kenne - sind:

    1. Welches Schreibprogramm (Word von MS oder anderes z.B. WordPerfect) ist für den Einsatz in deutscher und in thailändischer Sprache inzwischen das benutzerfreundlichste ?

    2. Welches Windows-Betriebssystem ist am einfachsten für den Betrieb in Deutsch und in Thai anzuwenden? XP oder Win98?
    XP kostet Geld. Win98 deutlich weniger, bis an 0 grenzend.

    3. Kann ich zwei Keyboards am PC - unter welchem Betriebssystem -
    eines mit romanischen Buchstaben, das andere mit Thai-Buchstaben mit Hilfe einer Weiche oder ähnl. betreiben?

    4. Kann ein postscript-fähiger Laserdrucker, die in Thai-Schrift erstellten Texte problemlos ausdrucken. Oder benötige ich hier erst wieder spezielle Druckerfonts?

    5. Welche wichtige Frage habe ich bei der o.b. Problemstellung ohnehin vergessen ? :-)
    Servus waanjai,

    ich versuchs mal anzugehen. Sicher sind einige Fehler dabei.

    zu 1) Word, denn das ist wohl das verbreitetste der Welt und es ist gut zu bedienen und kann auch Thaischrift, wenn man entsprechende Fonts hat.

    zu 2) W2K oder XP um auf einem relativ neuen Standard zu sein.

    zu 3) Ja, es geht. Eines über die gewohnte PS/2 Schnittstelle und eines über USB.

    zu 4) Ein Drucker gibt meines Wissens das wieder, was ich im Word geschrieben hab. Auch Thaischrift.

    zu 5) Meine VHO; So oft es geht, möglichst am Anfang immer, nebendran stehen und hilfreich zur Hand gehen. So hab ichs auch gehalten, als mein 10-jähriger Neffe seinen ersten PC bekommen hat und heute installiert er problemlos Programme, die er sich in der Bücherei ausleiht. Die wöchentlichen Anrufe bezüglich Computerprobleme werden immer seltener, das sagt mir, dass ers im Griff hat. Und Internet bekommt er erst so mit 12 oder 13, auch da gilt, immer dabeisen.

    Ich hoffe geholfen zu haben.

    Nachsatz: Auf die Frage, welches Programm das beste ist, hab ich immer die selbe Antwort: Das, wo DU dich am besten auskennst.

  4. #3
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Neuer PC fürs Kind - Optimale Konfiguration

    Hallo waanjai,

    kann meinen Vorgänger nur bestätigen.

    1. in Word kannst Du ohne Probleme Thai schreiben

    2. ich benutzte XP und habe keine Probleme

    3. habe 2 Keyboards, Thai und Deutsch. Beide USB, keinerlei Problem. Nur bei der jeweiligen Schreibweise, die Tastatureinstellung ändern.

    4. Habe schon verschiedene Trucker benutz. Schreiben alle, was in Word oder im E-Mail geschrieben wird. Problemlos Thai.

    Gruss Johann

  5. #4
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Neuer PC fürs Kind - Optimale Konfiguration

    Zu 2) wegen der Kosten noch eine Anmerkung. Falls Du irgendeine Vorgängerversion hast WIN98, XPHome, NT oä, kannst Du kostengünstig auf XP Professional upgraden. Eine Schülerversion als Upgrade kostet ca. 58,- Euro (zB bei www.tendi.de)

  6. #5
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Neuer PC fürs Kind - Optimale Konfiguration

    Vielen Dank für alle Tipps. Konnte sie gut gebrauchen.
    Melde mich wieder mit den ersten Installations-Problemen.
    Schließlich hat MS seinen Ruf zu verteidigen

Ähnliche Themen

  1. Neuer Name nach Heirat - neuer Name - neuer Reisepass
    Von Socrates010160 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 18:31
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 14:42
  3. Spende fürs Wat
    Von huahin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 08.11.06, 13:54
  4. Optimale Einstellungen der MP3 Qualität
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 19:30
  5. Das optimale Geschenk zum Vatertag
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.02, 14:19