Ergebnis 1 bis 5 von 5

Netzlaufwerke über VPN

Erstellt von Godefroi, 21.02.2007, 12:18 Uhr · 4 Antworten · 2.225 Aufrufe

  1. #1
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Netzlaufwerke über VPN

    Auf einem Laptop - funktionierte bisher problemlos. Dann auf einmal kann auf einige Netz-LW nicht mehr zugegriffen werden. Neumapping funktioniert manchmal, es muss domain\username ud Passwort angegeben werden.

    Manchmal funktioniert aber auch das nicht mehr. Windows XP behauptet, das LW sei schon unter anderem Namen gemappt (nicht wahr, es wurde disconnected).

    Manchmal sagt XP auch, man könne diesen Usernamen nicht angeben, weil es der Name sei, unter dem man im Moment auf dem Laptop eingeloggt sei (der User hat aber ausreichende Rechte in der Domain).

    Mit einem anderen Login auf dem Laptop gibt es ähnliche Probleme - einige LW lassen sich öffnen, andere nicht, einige lassen sich erneut mappen, andere nicht.

    Das ganze startete nach einem Stromausfall im Netz, es scheint aber unwahrscheinlich dass es damit direkt zusammenhängt, weil es danach nochmal funktionierte und erst ein paar Stunden später der Ärger anfing.

    Der User schwört Stein und Bein nix herumgespielt zu haben.
    spielt zu haben.

    Ich weiss noch nicht ob der Zugriff lokal funktionieren würde, das Laptop ist noch auf der Reise...

    Für jeden Hinweis bin ich dankbar!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Netzlaufwerke über VPN

    Hatte letztens ähnliche Probleme mit dem Netzwerkanschluß eines Laptops, der nun endgültig den Geist aufgegeben hatte. Pings liessen sich einwandfrei vom Laptop absetzen, nur die Namensauflösung wollte nicht funktionieren. Auch noch nie erlebt. Den Laptop mit DamnedSmallLinux gebootet, darunter funktionierte alles wieder (vorläufig).

    Was sagen denn die Log-Files auf dem Server?

  4. #3
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Netzlaufwerke über VPN

    Die Namensauflösung über VPN ist halt so ein Thema. Am besten ist es, wenn man die Namen der Server die man erreichen möchte in die Hosts Datei schreibt. Uns zwar 2x jeden. Einmal nur den Hostnamen und einmal als FQN. Das löst schonmal viele Probleme im vorraus. Besonders wenn ein Exchange Server mitspielt.

    1) Die Hosts öffnen
    START -> AUSFÜHREN notepad C:\Windows\system32\drivers\etc\hosts OK (Bei XP)

    START -> AUSFÜHREN notepad C:\Winnt\system32\drivers\etc\hosts OK (Bei 2000)

    Der Inhalt der Hosts schaut so aus:

    Code:
    # Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
    #
    # Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
    # für Windows 2000 verwendet wird.
    #
    # Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
    # Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
    # Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen
    # Hostnamen stehen.
    # Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein
    # Leerzeichen getrennt sein.
    #
    # Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in
    # einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,
    # aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
    #
    # Zum Beispiel:
    #
    #      102.54.94.97     rhino.acme.com          # Quellserver
    #       38.25.63.10     x.acme.com              # x-Clienthost
    
    127.0.0.1       localhost

    Jetzt muss man die IP und den Namen der Server kennen die man erreichen möchte.

    Nehmen wir an wir möchten eine Verbindung zum Fileserver namens FILESERVER aufbauen und die Domaine lautet DOMAIN die IP des Fileservers lautet 10.1.1.2

    Dann trägt man einfach ans Ende der Hosts Datei ein:
    10.1.1.2 FILESERVER
    10.1.1.2 FILESERVER.DOMAIN

    Das schaut dann so aus:
    Code:
    # Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
    #
    # Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
    # für Windows 2000 verwendet wird.
    #
    # Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
    # Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
    # Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen
    # Hostnamen stehen.
    # Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein
    # Leerzeichen getrennt sein.
    #
    # Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in
    # einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,
    # aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
    #
    # Zum Beispiel:
    #
    #      102.54.94.97     rhino.acme.com          # Quellserver
    #       38.25.63.10     x.acme.com              # x-Clienthost
    
    127.0.0.1       localhost
    10.1.1.2        fileserver
    10.1.1.2        fileserver.domain
    DATEI -> SPEICHERN

    Danach sollten sich die Laufwerke wieder verbinden lassen. (Neustart)

    ACHJA: Unter XP heisst es nicht mehr DOMAIN\USERNAME sondern USERNAME@DOMAIN

    Wenn alles nix hilft, das Profil des Benutzers mal umbenennen, damit Windows ein neues Profil erstellt und den Rechner aus dem Active Directory schmeissen (Computerkonto ebenfalls löschen) und dann wieder in die Domain aufnehmen.

  5. #4
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Netzlaufwerke über VPN

    Vielen Dank für die Hilfe. Ich probiere es morgen früh sofort aus und melde mich wieder!

  6. #5
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Netzlaufwerke über VPN

    Also - ich hab heute zunächst mal das Event Log auf dem Laptop geprüft. Es konnte den DC nicht finden, auf dem auch die zu mappenden LW liegen.

    Dann hab ich mal im AD Computerlisting nachgeschaut und festgestellt, dass Dial-in und VPN für das Laptop nicht zugelassen waren (warum es trotzdem funktionierte ist mir ein Rätsel).

    Also hab ich das mal erlaubt und auf dem Laptop die Hosts-Datei ergänzt.

    Dann habe ich das Laptop über ein nahegelegenes Funk-WAN und VPN eingeloggt, und es funktionierte.

    Morgen früh testen wir es nochmal wenn der User zuhause ist (dort hat es nicht funktioniert).

    Herzlichen Dank einstweilen für die Hilfe, und bitte drückt mir die Daumen für morgen früh!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.12, 14:57
  2. Thai TV über SAT ?
    Von siajai im Forum Essen & Musik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.09.08, 15:12
  3. über 12 Stunden.....
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.09.07, 14:16
  4. Visa über 90 auch bei Antrag über einige Wochen ?
    Von Ernstl im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.03, 12:21
  5. Schnelle Übersicht über News aus/über Thailand
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.02, 23:56