Ergebnis 1 bis 1 von 1

Natives OpenOffice für Intel MAC´s

Erstellt von a_2, 02.10.2007, 10:10 Uhr · 0 Antworten · 441 Aufrufe

  1. #1
    a_2
    Avatar von a_2

    Natives OpenOffice für Intel MAC´s

    OpenOffice gibt es für den MAC schon etwas länger. Leider musste man bisher das OpenOffice unter dem X11 Server von MAC OS X laufen lassen. Die bisherig verfügbare OpenOffice Version für MAC war lediglich eine angepasste Linux Version, daher auch die Notwendigkeit OpenOffice unter einem X11 Server zu betreiben. X11 ist die Grafikschnittstelle von Linux und anderen Unixoiden Systemen.
    Den X11 Server liefert Apple zwar inzwischen mit dem Betriebsystem mit, dieser wird aber nicht automatisch installiert.
    Zudem folgt die unter X11 laufende Version von OpenOffice nicht dem Bedienkonzept der MAC Benutzeroberfläche. Auch ist die gemeinsame Nutzung der Zwischenablage nicht ohne weiteres möglich.
    Mittlerweile ist eine Beta Version von OpenOffice im Netz, die nativ -also ohne X11 Server- auf Intel MAC's läuft und dem Benutzeroberflächen Konzept von MAC OS X folgt.

    Die deutsche ->BETA<- Version gibt es hier:
    Version 2.3.0 INTEL DE vom 01.10.2007
    http://ftp.cusoo.org/MacOSX/INTEL/sn...ember_30th/de/

    EDIT:
    Die deutsche ->BETA<- Version für PowerPC MAC's gibt es hier:
    Version 2.3.0 PPC vom 01.10.2007
    http://ftp.cusoo.org/MacOSX/POWERPC/...october_01/de/

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Frage zu OpenOffice
    Von Changnoi59 im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.10, 13:39
  2. OpenOffice 3.0 für MAC ist da...
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.08, 18:23
  3. OpenOffice
    Von Malivan im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.07, 22:58
  4. Intel Mac
    Von karo5100 im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.06, 09:50
  5. MAC OSX u.a. auf Intel CPU
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.05, 14:56