Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

Erstellt von odysseus, 18.09.2003, 19:00 Uhr · 13 Antworten · 1.247 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    Servus
    Gelesen bei http://www.onlinekosten.de/news/artikel/12780
    Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    Die Musikindustrie will eine weitere Anpassung des Urheberrechts, um ein Ende der Privatkopien einzuläuten, nachdem das neue Urheberrecht bereits das Anfertigen von Kopien verbietet, wenn man hierzu einen Kopierschutz umgehen muss.

    Vorschläge für neues Gesetz

    Im Rahmen eines Symposiums hat sich der Phonoverband zu Wort gemeldet und die Abschaffung der digitalen Privatkopie gefordert. In einem von dem Verband vorbereiteten Vorschlag heißt es, dass eine analoge Kopie für den privaten Verbrauch zukünftig die einzige Möglichkeit sein soll.

    Wer eine digitale Kopie erstellen möchte, der soll dafür bezahlen. Die typische Kopie für das Auto, um die Original-CD nicht zu beschädigen, müsste man daher teuer erkaufen. Und auch eine Reisekopie wäre mit der neuen Regelung nicht mehr möglich.

    Weitere Rechte

    Neben der Abschaffung der kostenfreien, digitalen Privatkopie fordert der Verband eine exklusive Verwertungskette für Musik, wie sie im Filmbereich bereits Standard ist. Das Senden eines Stücks im Radio gegen die Abgabe einer Vergütung soll damit durch den Erwerb einer Sendelizenz ersetzt werden.

    Und auch an Provider richtet sich das Papier. Der Verband fordert eine Auskunftspflicht für Provider, sodass bei einem Tauschbörsennutzer ohne ein Verfahren die Daten für die Musikindustrie direkt zugänglich sind. Es bleibt jedem selbst überlassen, die Vorschläge zu bewerten.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422

    Re: Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    Der stueckchenweise Abbau geht weiter voran:

    CloneCD (www.elby.de):

    "New copyright law drives out CloneCD sheep
    Due to the new legal situation we will stop the sales of CloneCD
    We would like to take the opportunity to thank our customers for the long loyalty to CloneCD!
    We hope that you will also be excited about our future products and remain with the most cordial greetings

    Your elby team"

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    dass eine analoge Kopie für den privaten Verbrauch zukünftig die einzige Möglichkeit sein soll.
    So halte ich das schon seit langem;
    die DVD wird vom Home Player abgespielt,
    die Kabel des Players gehen in den analogen Eingang meiner Vidac Karte im PC,
    wo dann der Film gecaptured wird.

    Kein stundenlanges Decodieren, sondern Aufnahme in Echtzeit.

  5. #4
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    Hi DisM.,

    << nachdem das neue Urheberrecht bereits das Anfertigen von Kopien verbietet, wenn man hierzu einen Kopierschutz umgehen muss. <<

    << Wer eine digitale Kopie erstellen möchte, der soll dafür bezahlen. Die typische Kopie für das Auto, um die Original-CD nicht zu beschädigen, müsste man daher teuer erkaufen. Und auch eine Reisekopie wäre mit der neuen Regelung nicht mehr möglich. <<

    Mal dazu, ich hab mit einem CD Audio-Recorder angefangen....der mittlerweilen rumsteht, weil
    a) die Audio- Leer Cds einen Preisaufschlag , vermute Gemagebühren enthalten !!
    b) diverse Probleme mit den Leer Cds ( errormeldung)und ex und hopp...
    c) der PC den Job jetzt macht.
    ____

    du schriebst,
    << So halte ich das schon seit langem; die DVD wird vom Home Player abgespielt,
    die Kabel des Players gehen in den analogen Eingang meiner Vidac Karte im PC,
    wo dann der Film gecaptured wird.

    Kein stundenlanges Decodieren, sondern Aufnahme in Echtzeit. >>
    ____

    Schon klar, wie du das machst.

    Nur.....wenn das Video einen Kopierschutz hat (siehe 1sten Absatz) z.B. Macrovision....muss der Kopierschutz ja auch bei der analogen Videoverbindung ..... umgangen werden...vermute dein DVD Player lässt sich macrovision off...schalten.

    Sonst wird das nichts mit dem capturen bei den betreffenden DVDs...Wat nu ?? :-)

  6. #5
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    Frage :

    hab keine D-Box. Wie sieht das bei den Filmen aus ,die dort geschaut werden können...als DVD z.B. mit einem Kopierschutz versehen sind ??
    Ist in dem Videooutsignal von Premiere-- Richtung TV , VHS Recorder, PC Video In, ein Kopierschutz enthalten ??

    Verbot einer Privatkopie ?? Mir unklar.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    hi Nokgeo,

    der Kopierschutz wird ja nur umgangen, wenn man ihn mittels Software knackt DaVideo usw.

    Wenn man das aber nicht macht, und einfach das analoge Signal, welches vom DVD Homeplayer zum TV geht, abgreift (PC-Capture-card),
    läßt sich jede DVD kopieren, wirklich aus Erfahrung jede.

    Ist in dem Videooutsignal von Premiere-- Richtung TV , VHS Recorder, PC Video In, ein Kopierschutz enthalten ??
    Nein

    Der analoge Eingang im TV muß ein Kopierschutz-freies-Signal enthalten, sonst könntest Du auf einer 20 jahre alten TV Gurke nix sehen (da gabs noch keinen Kopierschutz);
    folglich müssen alle Einspeisequellen des TV, (Dekoder, DVD Play. usw) ein Kopierschutz-freies-Signal ausgeben.
    - und dieses wird abgegriffen.


    Gruss

    DisainaM

  8. #7
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    Re: Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    Zitat Zitat von DisainaM
    Der analoge Eingang im TV muß ein Kopierschutz-freies-Signal enthalten, sonst könntest Du auf einer 20 jahre alten TV Gurke nix sehen (da gabs noch keinen Kopierschutz);
    folglich müssen alle Einspeisequellen des TV, (Dekoder, DVD Play. usw) ein Kopierschutz-freies-Signal ausgeben.
    - und dieses wird abgegriffen.
    Falsch!

    Fast alle Hollywood-Titel (und oft auch andere Titel) sind mittels Macrovision geschützt.

    Das Macrovision-Signal hat aber keine Auswirkungen auf den TV, sondern bringt nur den Video-Recorder in's Schleudern.

    Für eine TV- oder Video-Capture-Karte stellt Macrovison normalerweise auch kein Problem dar.

    Aber versuch' mal einen mit Macrovision geschützten Titel von einem Video-Recorder oder DVD-Player (ohne MVoff) über einen anderen Video-Recorder auf den TV durch zu schleifen (Video in/out). Du wirst dein blaues Wunder erleben. ;)


    Ciao, Rick ...

  9. #8
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    Re: Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    Link Aktualisierung:

    Macrovision

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    Kann es sein, das dies nur ein Problem für neuere Videorecorder darstellt ?

    Habe 1990 einen JVC S-VHS Recorder erstanden, der bis heute seinen Job macht, und war mit Aufnahmen noch nie ins Schleudern gekommen
    (arbeite allerdings seit ca. 3 Jahren nur noch digital).

  11. #10
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    Re: Musikindustrie will die Privatkopie verbieten lassen

    Zitat Zitat von DisainaM
    Kann es sein, das dies nur ein Problem für neuere Videorecorder darstellt ?

    Habe 1990 einen JVC S-VHS Recorder erstanden, der bis heute seinen Job macht, und war mit Aufnahmen noch nie ins Schleudern gekommen
    (arbeite allerdings seit ca. 3 Jahren nur noch digital).
    Wenn der Video-Recorder noch keine automatische Aufnahmeaussteuerung besitzt, dann hast du gute Karten die Videos inkl. Macrovision zu kopieren.

    Mein Semi-Pro AKAI VS-F500 von 1991 hat aber schon die automatische Aufnahmeaussteuerung.


    Ciao, Rick ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand versucht den Ausländern den Mund zu verbieten
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 19:25
  2. USA verbieten neuen Militär Coup in Thailand
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 13:31
  3. Musikindustrie will Wegwerfen von CDs verbieten
    Von koksamlan im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 14:37
  4. Download und .exe Datei oeffnen unter XP verbieten, wie, wo?
    Von Samuianer im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.09.05, 16:58