Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

MP3 in WAV

Erstellt von Kali, 10.03.2009, 09:17 Uhr · 15 Antworten · 1.699 Aufrufe

  1. #11
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: MP3 in WAV

    Zitat Zitat von wingman",p="699629
    [...] so sind sie [...]
    In der Tat.

    Vielen Dak für die Tipps Jungs - mit dem 'Umbenennen' hat geklappt.

    Demnächst probiere ich noch das Ein oder Andere.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: MP3 in WAV

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="699568
    Folgefragen: Wie sieht es mit der Einführung von Zwischenzeiten aus - Selbst in Radio-Stationen üblich.
    ´Pausen´ solltest du im Brennprogramm ein- bzw. angeben können.
    I.d.R. ist in den Voreinstellungen die Pausenlänge vordefiniert.
    Diese kann dann in der Zusammenstellung im Brennprogramm für jeden Track individuell korriegiert werden.

    P.P.S. Bei langen Aufnahmen/Mitschnitten: mp3DirectCut

    Wie sieht es mit der Angleichung der Ausgangslautstärken der einzelnen Musikstücke aus?
    Auch hier sollte es bei jeden guten Brennprogramm die Option "Audio normalisieren" geben.
    Vor dem Brennen werden alle Tracks auf ein einheitliches Lautstärkeniveau gebracht.

    Wer es für seinen mp3 Player benötigt, kann MP3Gain benutzen.
    Erklärung & Anleitung

    P.S. Man kann natürlich schon beim rippen eine ´Normalisierung´ vornehmen (wenn Option vorhabnden).
    Beim oft empfohlenem CDex: F4 > TAB:Allgemein > Normalisieren Lautstärke.
    Bei Winamp: Strg+p > Medienbibliothek > CD-Rippen > TABateiausgabe > Lautstärkeanpassung...

    Weil beim Brennen der CD die Datei-Namen ohnehin nicht übernommen werden.
    Nicht ganz richtig.
    Und wieder: Jedes gute Brennprogramm sollte auch CD-Text beherrschen.
    Wer einen CD-Plyer mit CD-Text Darstellung hat sieht also, welcher Track gerade gespielt wird. Heute werden immer mehr CDs verkauft, die CD-Text beinhalten. Dieser wird beim abspielen auf dem PC oder beim rippen entsprechend angezeigt/ausgelesen.

    Habe allerdings noch keinen CD oder DVD Player gesehen (auch in TH nicht), der Thai-Text anzeigen würde.
    Bei Tracks in Thai müßte also vorher ´romanisiert´ werden.

  4. #13
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: MP3 in WAV

    Gerade noch dies gefunden

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: MP3 in WAV

    Zitat Zitat von phimax",p="699706
    ´Pausen´ solltest du im Brennprogramm ein- bzw. angeben können.
    Auch hier sollte es bei jeden guten Brennprogramm die Option "Audio normalisieren" geben.
    Vor dem Brennen werden alle Tracks auf ein einheitliches Lautstärkeniveau gebracht.
    Ja, so sollte es sein. Oder schön wäre es.
    Für mich halt Auswahlkriterien. Denn immer dann, wenn ich auf die Idee kam, aus mp3-Dateien wieder stinknormale Audio-CDs zu machen, da stellte ich fest, das die mp3 nie irgendwie konsistent gerippt worden waren, sondern vielmehr über Zeit ihr Weiterleben der Tatsache verdankten, dass sie irgendwelche Lieblings-Songs aus verschiedenen Jahren waren.

    Daraus dann wieder eine anständig strukturierte Audio-CD zu machen war dann zumeist garnicht so einfach, wie dies hier klingt. Software, die mir diese Einstellungen standardmäig abverlangte - im Gegensatz zu bereits voreingestellten -, war deshalb am beliebtesten. Z.B. Acoustica Mp3 CD-Burner. :-)

  6. #15
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: MP3 in WAV

    Auf der Suche nach einem Unicode-(also Thai-)fahigen Brennprogramm, habe ich vor Jahren Ashampoo Burning Studio gefunden, Es unterstützt OGG, MP3, WAV, FLAC und WMA direkt und ist sehr gut bedienbar. Die Version 2009 gibt es als kostenlose Vollversion: http://www.chip.de/downloads/Vollver..._28989417.html

    Ein Hilfmittel zur Romanisierung gibt es hier: http://www.arts.chula.ac.th/~ling/tts/
    Leider ist es recht eigenwillig im Umgang mit Unicode (Zwischenablage ...) und es startet sehr sehr langsam (für alle die einen Absturz vermuten).

  7. #16
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: MP3 in WAV

    Servus AndyLao
    Ja Ashampoo Burning Studio Ist nicht schlecht es gibt aber auch noch Ashampoo Music Studio auf vielen DVDs von PC Zeitschriften, dieses Programm kann ganz gut Musik umwandel in verschiedenen Formaten.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12