Ergebnis 1 bis 9 von 9

MP3 Fading

Erstellt von Nokgeo, 24.03.2007, 20:09 Uhr · 8 Antworten · 1.997 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    MP3 Fading

    Bei mir hat sich einiges an Mp3 Files angesammelt, die ich

    gerne ein und ausfaden möchte, auf deutsch..ein und

    ausblenden.

    Das sollte in einem Batch Mode geschehen, heisst das alle

    Dateien in einem Durchgang gefadet werden..


    Hab die Software Mp3 Trim Pro Vers. 1.87, bekomm das nicht

    auf die Reihe, dass alle Files komplett bearbeitet werden.


    Jemand ne Idee ob das überhaupt geht? mit der SW.?


    Das Mp3 Trim Pro liest zwar alle Files ein, nur kann ich

    dann aber nicht weiter navigieren.grrr.


    Evtl. kennt ja einer ne andere SW, die das draufhat ? im

    Batchmodus ein und auszufaden. gruss.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: MP3 Fading

    Mit iTunes von Apple geht das. Kannst da umsonst runterladen bei Apple.de.

    Unter "Bearbeiten" - "Einstellungen" - "Wiedergabe" kannst du eine Überblendung von bis zu 12 Sekunden einstellen.

    itunes ist eh das beste Programm generell für Konvertierung in mp3.

    Das Programm ist, ja, es ist tatsächlich genial. Und sogar noch umsonst.

  4. #3
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: MP3 Fading

    @ Lamai, vemute mal die SW itunes ist für das Abspielen auf dem PC gedacht.

    Hatte vergessen zu schreiben, das die MP3 Files von nem MP3 Stick abgespielt werden sollen.

    Hab nun zwischenzeitlich jedes Lied ( thl. Radiosongs ) einzeln ausgeblendet.

    Garnicht soo verkehrt, da so die Möglichkeit besteht, die Ausblendlänge und die Intensität ( db ) individuell vorzunehmen.

    Hab ca. 2 Std im Net gesucht nach ner Batch- SW. Das Faden hat einzeln ca. 60 Minuten gebraucht, nicht so tragisch.

    Die einzige SW die mir bekannt ist, die im Batchmodus das machen würde, ist vermutlich.. MP trim Pro, in ner neueren Bezahlversion.

  5. #4
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: MP3 Fading

    Die mp3 kannst du hin kopieren, wo du willst, auch auf nen Stick.

    Ich brenn meine immer auf CD.. Aber gedacht ist die Software eigentlich für den Apple iPot.

  6. #5
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: MP3 Fading

    Jetzt wird mir das etwas klarer.

    Mit dem Überblenden ist auch nicht übel..hab das mal mit 2 Songs gemacht,

    vorab mal in meine Softwaresammlung geschaut..und mir Steinbergs MP3 installiert.

    Ist das bei dir ein zusammenhängenes MP3 File, das du mit Itunes machst ?

    Falls ja, liesse sich nicht von einem Lied zum Anderen springen, von der Überlegung her.

    Vermute auch mal, das die MP3 Files re- encoded werden.

    Hat bei den 2 Songs, die ich probiert hab, fast ne Minute gedauert.

    Hab zwztl. ne andere Software wie MP Trim entdeckt, die das so macht, wie ich das haben will. Also evtl. einfaden, auf jeden Fall ausfaden und das im Batchmodus.

    Mal 50 MP3 Files in einem Rutsch getestet.. gerade mal 28 Sek. Arbeitsaufwand. Super.


    Morgen hol ich mir beim Kumpel deine ITunes Empfehlung ab. Hab kein DSL, von daher Problem bei MByte lastigen
    Downloads.

  7. #6
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: MP3 Fading

    Sorry, vergiß ITunes für deine Zwecke.

    ITunes ist hauptsächlich ein Player und ein Frontend für den Apple MusikStore, der auch ungeschützte CDs rippen und Playlists brennen kann.
    Nett, das war's dann auch schon.

    Wenn du lange mp3 schneiden möchtest: mp3DirectCut (kann auch faden).
    Steinberg ist auch erste Wahl; Problem ist nur, dass mp3 vor der Bearbeitung temporär in Wave gewandelt werden - besonderes auf langsamen Systemen.

  8. #7
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: MP3 Fading

    @ Phimax,
    Mp3 directcut benutz ich schon seit Jahren zum Schneiden
    von MP3 Files. Geht ratzfatz damit. Nur das Faden geht damit
    nicht im Batchmodus. Ist auch müssig den Bereich bei jedem
    File immer neu zu makieren, bei dem Program.

    Bei MP3 Trim ( neue Bez. MP Trim ) stellst du die Zeit ein in Sekunden und kannst ausserdem den Dezibelwert der Ein - bzw. Ausblendung noch extra einstellen, meine mal 3 Stufen zur Auswahl. Ist ne feine Sache. Nur leider macht meine PRO
    Version nicht die Batchvariante.

    Zum Lautstärkeangleich der einzelnen Files nehm ich MP3 Gain. Geht auch ruckzuck zig Files lautstärkemässig anzugleichen.

    Glaube auch..das viele Programme erstmal über Wave gehen
    und dann neu encoden auf MP3.

    Ebendo gibts Programme, die decodieren und encodieren ohne
    das Format zu wechseln.. schrieb ja zuvor, 28 Sek. für 50
    Songs.

    Hab im letzen TH. Urlaub ,den PC stundenweise - täglich
    mit FM Radio befüllt und bin jetzt dabei, das ordentlich
    weiterzuverarbeiten..

  9. #8
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: MP3 Fading

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="466353
    Nur leider macht meine PRO
    Version nicht die Batchvariante.
    Du schreibst von der 1.87 - also bei der 1.90 steht es (in den Optionen) zur Verfügung.
    Probier´s halt mal aus (ISDN friendly)

    Ich habe dein Anliegen allerdings noch nicht so ganz verstanden.

    Zum einen schreibst du:
    Das Mp3 Trim Pro liest zwar alle Files ein, nur kann ich
    dann aber nicht weiter navigieren.grrr.


    Zum anderen:
    Hab im letzen TH. Urlaub ,den PC stundenweise - täglich
    mit FM Radio befüllt und bin jetzt dabei, das ordentlich
    weiterzuverarbeiten...


    Du suchst also ein Programm, dass dir bspw. einen kompletten Mitschnitt darstellt (a), den du dann schneidest (b), vor und nach den Schnitten soll jeweils aus- bzw. eingeblendet werden (c) und dann Die Schnitte als Einzeltracks speichert (d)?
    Und das Ganze als Batch?
    Gibt's imo nicht.

    Klar ist, das du die Schnitte (b) von Hand machen mußt (zumindest dann, wenn keine erkennbare ´Stille´ (b1) zw. den Tracks vorhanden ist).

    a, b und d kann ja mp3DirectCut.
    c lt. Menü ebenfalls, bekomme dies aber nicht auf die Reihe bzw. bekomme es mit Strg+F nur am Anfang/Ende der Datei hin; bei einem (neuen) Schnitt innerhalb der Datei geht´s irgendwie nicht.
    Wenn ´Stille´ vorhanden ist (b1) bietet das Programm die Option Pausen suchen; damit könnte man dies automatisieren.

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann a, b, c mit mp3DirectCut und mit Menü: Geteilt speichern erhält man die Einzeltracks. Diese im Anschluß mit mp Trim Pro bearbeiten.

    Eine Alternative zu mp3DirectCut: mp3Cutter.


    BTW: Habe hier auch einen 4:30 Mittschnitt von Virgen Soft und weiß was es für Arbeit macht, daraus Einzeltracks zu bekommen


    P.S. Zum (nachträglichen) bearbeiten der ID-Tags: mp3-Renatager

  10. #9
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: MP3 Fading

    Phimax schrieb:

    " Du schreibst von der 1.87 - also bei der 1.90 steht es (in den Optionen) zur Verfügung.
    Probier´s halt mal aus (ISDN friendly)

    Ich habe dein Anliegen allerdings noch nicht so ganz verstanden.

    Zum einen schreibst du:
    Das Mp3 Trim Pro liest zwar alle Files ein, nur kann ich
    dann aber nicht weiter navigieren.grrr.

    Zum anderen:
    Hab im letzen TH. Urlaub ,den PC stundenweise - täglich
    mit FM Radio befüllt und bin jetzt dabei, das ordentlich
    weiterzuverarbeiten...

    Du suchst also ein Programm, dass dir bspw. einen kompletten Mitschnitt darstellt (a), den du dann schneidest (b), vor und nach den Schnitten soll jeweils aus- bzw. eingeblendet werden (c) und dann Die Schnitte als Einzeltracks speichert (d)?
    Und das Ganze als Batch?
    Gibt´s imo nicht.

    Klar ist, das du die Schnitte (b) von Hand machen mußt (zumindest dann, wenn keine erkennbare ´Stille´ (b1) zw. den Tracks vorhanden ist).

    a, b und d kann ja mp3DirectCut.
    c lt. Menü ebenfalls, bekomme dies aber nicht auf die Reihe bzw. bekomme es mit Strg+F nur am Anfang/Ende der Datei hin; bei einem (neuen) Schnitt innerhalb der Datei geht´s irgendwie nicht.
    Wenn ´Stille´ vorhanden ist (b1) bietet das Programm die Option Pausen suchen; damit könnte man dies automatisieren.

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann a, b, c mit mp3DirectCut und mit Menü: Geteilt speichern erhält man die Einzeltracks. Diese im Anschluß mit mp Trim Pro bearbeiten.

    Eine Alternative zu mp3DirectCut: Link externmp3Cutter.


    BTW: Habe hier auch einen 4:30 Mittschnitt von Virgen Soft und weiß was es für Arbeit macht, daraus Einzeltracks zu bekommen.

    Zitatende

    _____________________________________________
    _____________________________________________

    Die 1.87 Pro sieht genauso aus, wie die 1.90 Vers.

    In der Freewareversion lassen sich von " Hause aus " nur max. 7 Minuten
    lange Files bearbeiten..

    Mein Eingangsposting war so verfasst, in der Hoffnung, das hier jemand
    auch die SW nutzt, mir bei der Bedienung nur ein Fehler unterlaufen war.



    Das die 1.87 mir als Bsp. mal, 50 Files einliesst, kann ich erkennen, wenn
    ich über Strg - A , mir die Files einlade an dem oberen Fortschrittsbalken in der SW.

    Will ich danach in der oberen Befehlszeile ( save -save as - optionen ) weiter
    navigieren, lässt sich bei mir nix mehr anclicken.

    Was nu genau mit der 1.90ner los war hab ich vergessen. Hab ja einiges ausprobiert.

    Die 2.13er, heisst jetzt MP Trimm, hat in den Optionen im Batchmodus zusätzlich nochmal 2 Fader
    zum Einstellen..nur dafür fehlt mir die SNR..


    Die FM Radiomusic hatte ich mit MP3 Directcut als Aufnahmeprog. in TH. aufgenommen, einen Teil schon in TH. geschnitten, mir kurz vor Rückflug alles was sich angesammelt hatte zum Mitnehmen auf CDs gebrannt..


    Nun im klimatisch angenehmeren Deutschland, gehts an die Weiterverarbeitung.

    Das Schneiden ist no Problem..geht ruckzuck. Nur mit dem Faden war mir das zu
    mühselig..deshalb die Frage wegen des Batchmoduses..bei MP3 Trim z.B.

    Zitat Phimax: "Habe hier auch einen 4:30 Mittschnitt von Virgen Soft und weiß was es für Arbeit macht, daraus Einzeltracks zu bekommen."
    --------------

    Hab selbst manchmal 8 Std Files...die es zu schneiden gilt.
    Du kannst im MP3 Directcut die " Vorspulzeit " einstellen. Nennt sich kleiner Schritt und grosser Schritt. Beide Navigationsbuttons lassen sich von der Zeit
    her - defenieren - über Optionen - Einstellungen - Navigationsbuttons -
    überspringt Frames-...

    Somit lässt sich auch in grossen Files easy vor und zurückspringen.


    Über Schaltfläche : Anfang setzen und Ende setzen, das Gewünschte markieren..
    dann über - Datei - Markierung abspeichen..das !TEILSTÜCK ! abspeichern..



    Dann immer so weiter, JEDEN Song, bis das Gesammtfile am Ende angelangt ist. Z.B. deine gesammten 4:30 Hrs, alle geteilten Files auf HD abgespeichert sind.

    Weiterhin gibts noch die wichtige Funktion, ein paar Sekunden z.B. vor dem
    Schneidepunkt am Ende vom Lied nochmal reinzuhören..bevor man abspeichert.

    Problem bei so langen Files ist bei mir, das, wenn man die Music nicht kennt, manchmal der Eindruck entsteht, das ne Wiederholung drin ist. Nicht soo easy, sich auf die Art, z.B. Thaimusic durchzuhören...

    Jaa..der NÄCHSTE Schritt bei mir ist dann das Faden, weshalb ich den Thread
    ja gestartet hatte. Zwztl. hat sich das Problem ja erledigt.

    Hab mir heute nicht die ITunes Software vom Kumpel aus dem Net ziehen lassen.
    Er hat mir ne originale CD, von Magix - MP3 Maker - titanium, mitgegeben..
    Die werd ich morgen unter die Lupe nehmen.Mal schauen was da drinsteckt. gruss.

    PS. ID Tags..meine mal, so was hab ich garnicht, da von
    UKW aufgenommen.