Ergebnis 1 bis 6 von 6

Modem Deutschland > Thailand

Erstellt von Farang, 02.07.2002, 22:30 Uhr · 5 Antworten · 962 Aufrufe

  1. #1
    Farang
    Avatar von Farang

    Modem Deutschland > Thailand

    Hi,
    wollte meine Freundin das alte Modem von mir nach Thailand schicken.
    Ich denke mir mal das wenn sie es erhält nicht so einfach anschliessen und nutzen kann ,wegen Spannung oder so.

    Also wenn ich ihr das schicke, was braucht sie noch so das sie es auch wirklich nutzen kann? (Spannungsregler oder sowas? )

    Gruß
    Farang

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Modem Deutschland > Thailand

    Spannung 220V ist nicht das Problem.
    Telefonnetz Protokol zum Providor ????

  4. #3
    Farang
    Avatar von Farang

    Re: Modem Deutschland > Thailand

    Original erstellt von Peter-Horst:
    Spannung 220V ist nicht das Problem.
    Telefonnetz Protokol zum Providor ????
    hallo, verstehe ich nicht so ganz.

    Internet hat sie ja darüber reden wir meistens , nur ich will ihr mein Modem geben da das etwas schneller ist als ihr momentanes

    gruß
    Farang

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420

    Re: Modem Deutschland > Thailand

    @Farang

    Sollte kein Problem sein. Wenn Du ein halbwegs aktuelles Modem hast, dann funktioniert es praktisch ueberall. Gegebenenfalls kann man noch das Land umschalten wie bei den Xircom Modems, hab aber keinerlei Effekt dadurch festgestellt. Ich hab hier ein und dasselbe Modem/Laptop (ohne irgendwelche Aendeung ausser Einwahlnummer) bisher benutzt in: Deutschland, Frankreich, England, Tschechische Rep., Schweden, Singapore, Malaysia, Philippinen, Hongkong, Thailand und USA. Absolut keine Probleme, hoechstens mal schneller oder langsamer je nach Qualitaet der Telefonverbindung.

    Gruss,
    Mac

  6. #5
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: Modem Deutschland > Thailand

    also wenn das Netzteil keinen Stress macht, dann geht es in jedem Fall. Einzig und allein der Stecker für die Telefonleitung muß überprüft und ggf. getauscht werden. Aber ansonsten ist das alles weltweit identisch. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Die meisten Probleme im Ausland hatte ich eigendlich nur, weil ich manchmal keine Western-Digital-Steckdose in der Wand oder im Telefon hatte. Also check nochmal den Wand-/Telefon-Anschluß, rein technisch geht es in jedem Fall. Eventuell brauchst Du noch nen Treiber weil Windows Plug&Pray nicht immer funktioniert.

  7. #6
    Farang
    Avatar von Farang

    Re: Modem Deutschland > Thailand

    Danke euch allen für die Antworten,
    werde es ihr das Modem dann schicken.

    Gruß
    Farang

Ähnliche Themen

  1. Modem
    Von pef im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.10, 06:29
  2. Handy als Notebook Modem in Thailand
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.07.07, 19:42
  3. WLAN-DSL-Modem
    Von Claude im Forum Computer-Board
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 11.04.07, 06:22
  4. DSL Modem und Splitter in Thailand
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 22:31
  5. Internetanschluss in Thailand per Modem
    Von Otto-Nongkhai im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.03, 01:33