Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Mit Exel aufrunden

Erstellt von ChangKhao, 01.12.2009, 17:12 Uhr · 17 Antworten · 2.144 Aufrufe

  1. #11
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Mit Exel aufrunden

    Die Funktion aufrunden sollte nicht verwechselt werden mit der Formatierung. Ob auf 1 oder 5 Nachkommastellen formatiert ist egal, Excel rechnet weiter mit den Nachkommastellen, es sei denn, es wurde vorher gerundet.
    Hast mich wahrscheinlich irgendwie falsch verstanden oder ich habe mich blöd ausgedrückt. Exakt das obige meinte ich. Bspw. könnte das gesamte Tabellenblatt auf Währung formatiert sein. Gerundet wird erst zum Schluß. Wenn dann noch eine ungerundete "Kontrollspalte" vorhanden ist, wäre meine Konstellation absolut vorstellbar.

    Dachte auch an die 2 Nachkommastellen, weil der Autor die Zahlen so angegeben hat. Naja, wir werden sehen...


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ChangKhao

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    330

    Re: Mit Exel aufrunden

    Sawasdee krap,

    Tademori hatte den richtigen Richer.
    Das Ergebnis in meiner Tabelle ist 13,201655.
    Die Zelle ist wie folgt Formatiert:
    Währung= €, Dezimalstellen= 2.
    Angezeigt wird 13,20€.
    Beim runden (AUFRUNDEN(Bezug;1)) werden alle Stellen hinter dem Komma einbezogen.
    Dadurch entstehen die 13,30€.

    Da stellt sich jetzt die Frage, wie man das verhindern kann ?

  4. #13
    Avatar von dao-lek

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    123

    Re: Mit Exel aufrunden

    huhu,

    also so bekommt man es hin...weiss aber nicht obs die einfachste loesung ist...

    =TRUNC((zielzelle+0,0099999)*100)/100

    oder

    =ROUND(zielzelle+0,00499999;2)

    Die Frage ist, wieviele 9en man sinnvollerweise benutzen muss .Irgendwie unschoen, vielleicht faellt mir noch was besseres ein....

    Gruss
    dao-lek

  5. #14
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Mit Exel aufrunden

    Zitat Zitat von ChangKhao",p="804020
    Sawasdee krap,

    Tademori hatte den richtigen Richer.
    Das Ergebnis in meiner Tabelle ist 13,201655.
    Die Zelle ist wie folgt Formatiert:
    Währung= €, Dezimalstellen= 2.
    Angezeigt wird 13,20€.
    Beim runden (AUFRUNDEN(Bezug;1)) werden alle Stellen hinter dem Komma einbezogen.
    Dadurch entstehen die 13,30€.

    Da stellt sich jetzt die Frage, wie man das verhindern kann ?
    Indem man statt =aufrunden(Bezug;1) eben =aufrunden(Bezug;2) verwendet. Damit werden die Stellen, nach der zweiten Stelle hinter dem Komma, auf die zweite Stelle aufgerundet. In Deinem Fall wäre das Ergebnis: 13,21

  6. #15
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Mit Exel aufrunden

    Du willst also immer aufrunden, außer wenn da bei zwei Dezimalstellen s. Dein Beispiel die zweite eine 0 ist?

    Dazu könntest Du zunächst die zweite Stelle Abrunden (Bezug,2) und das Ergebnis dann wie gehabt aufrunden. Geht mit Klammern auch in einem Feld.

    =AUFRUNDEN((ABRUNDEN(Bezug;2));1)

  7. #16
    Avatar von dao-lek

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    123

    Re: Mit Exel aufrunden

    z.B. 12,31 = 12,40 oder 13,91 = 14,00
    funktioniert sehr gut mit

    =ROUNDUP(Bezug;1)

    Das Problem - so wie ich es verstehe...ist folgendes:

    die aufzurundende 12,20 wird zwar so dargestellt, ist aber in Wirklichkeit groesser,
    z.b. 12,20126, das wird dann auch 12,30.

    Also muss man erst die Zahl erzeugen wie sie dargestellt wird:

    =ROUND(Bezug;2)

    und das dann aufrunden, sieht dann zusammen so aus:

    =ROUNDUP(ROUND(Bezug;2);1)

    so wird aus

    12,20 -> 12,20
    12,204999 -> 12,20
    12,205 -> 12,30






    Tante Edit meint Tademori war schneller...:bravo:
    (nur das abrunden muesste runden sein)

  8. #17
    Avatar von ChangKhao

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    330

    Re: Mit Exel aufrunden

    Sawasdee krap,

    @tademori
    =AUFRUNDEN((ABRUNDEN(Bezug2;));1)
    war fast richtig.
    Erst das Ergebnis Kaufmännisch runden =RUNDEN(Bezug2;)
    und dann aufrunden =AUFRUNDEN(Bezug1;)

    Im Prinzip das was dao-lek geschrieben hat.

    zusammengefasst =AUFRUNDEN((RUNDEN(Bezug2;));1)
    [highlight=yellow:9ad2f1028d]
    Ohne euch hätte ich das nicht hinbekommen[/highlight:9ad2f1028d] :bravo:

    Chock dee krap mag mag

  9. #18
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Mit Exel aufrunden

    @ChangKhao

    Ja logisch, sorry. Bei der Währungsanzeige macht der aus 12,206 ja ne 12,21 - das hatte ich nicht bedacht. Habe aber Excel seit mehr als 10 Jahren nicht mehr ernsthaft benutzt.

    Egal, Hauptsache jetzt funzt es...

    Edit: Der zweite Satz nicht "weil ich so toll bin", sondern weil ich mich echt ein bißchen ärgere. War mal topfit an dem Programm inkl. VBA etc.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Exel Problem...... Lösung?
    Von heini im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.09, 20:50
  2. E-mail Adressen aus Exel Tabellen in Mails einfuegen..
    Von Samuianer im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.09, 10:00
  3. Exel Datei
    Von Sonax im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.08, 11:24