Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

microSD-Karte Original oder Plagiat

Erstellt von wolle, 14.01.2018, 07:18 Uhr · 16 Antworten · 967 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von NIT-Leser

    Registriert seit
    13.05.2018
    Beiträge
    49

    Warnungen

    Hi,

    Artikel dazu
    bei n-tv
    vom SWR

    Gruß
    NL

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    680
    Habe mir,rein aus Neugier,solch eine Billig SD-Karte bestellt!

    Ausprobiert,und....SCHROTT! Es wurden zwar die Ordner kopiert,aber ohne die Dateien im Ordner!!!

    Kein Problem , zum 7/11 um die Ecke, alles wieder abgegeben und Geld zurück bekommen!

    "Versuch macht Kluch".... :-)

    Gruß
    Buddy

  4. #13
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    680
    HIER : https://ipricethailand.com/sandisk/%...8%A3%E0%B8%94/

    kann man gut Online Preise vergleichen,von vielen Dingen !!

    Gruß
    Buddy

  5. #14
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6.206
    Also, wenn ich eine Speicherkarte kaufe, dann NUR im FACHHANDEL und sicher nicht im Internet ! Bei mir gibt es diese von "SAN-Disc" oder von "SAMSUNG" und keine andere............. SD Karten sind wahrlich nicht mehr teuer und wer denkt, Geiz ist geil, fällt sowieso auf den Ar**** damit !

  6. #15
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    1.337
    gefälschte SD-Karten u.a. auch bei wish.com usw. (Heise-Verlag berichtete darüber)

    https://heise.de/-4173209

    https://heise.de/-4173203

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    23.738
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Also, wenn ich eine Speicherkarte kaufe, dann NUR im FACHHANDEL und sicher nicht im Internet !
    Hab heute wieder eine Handvoll bei den Teppichfliegern (Aliexpress) gekauft, kann man preislich nicht schlagen. Muessen auch keine Sandisk oder Samsung sein, weil die werden zumeist gefaelscht. Eher unbekanntere Brands nehmen, sind genausogut. Und man kann die kurz testen mit z.B. H2testw und wenn die nicht sind, was sie sind, Disput rein und Geld zurueck. Hat den Vorteil man hat immer noch Karten, die meist funktionieren, wenn auch nicht mit der angepriesenen Kapazitaet, aber dafuer fuer geschenkt.

    Aber niemals irgendwas 128 oder 256GB kaufen, die sind so gut wie immer gefaelscht. Und in keinem Fall bei Lazada, Shopee & Co., die Dinger fuer um die 100...200B sind mit Sicherheit Fake und da kriegt man das Geld nur schwer zurueck, wenn ueberhaupt.

  8. #17
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    2.564
    Zitat Zitat von LosFan Beitrag anzeigen
    gefälschte SD-Karten u.a. auch bei wish.com usw. (Heise-Verlag berichtete darüber)

    https://heise.de/-4173209

    https://heise.de/-4173203
    in dem Artikel wird die kostenlose Heise-Software https://www.heise.de/ct/hotline/Test...w-4056311.html genannt
    Kann die echt empfehlen. Ich prüfe jeden neu gekauften USB-Stick und Speicherkarte damit.
    Kann man hier herunterladen:
    https://www.heise.de/download/product/h2testw-50539

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.13, 10:20
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.08, 14:53
  3. Thailändisches Konto oder EC-Karte?
    Von thai-vomas im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 08:37
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.07.05, 21:34
  5. Heirat in DK oder auch in AUT ?
    Von Nelson im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.01, 15:22