Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Mein Compi spielt(e) verrückt...

Erstellt von Kali, 28.01.2006, 14:24 Uhr · 16 Antworten · 1.198 Aufrufe

  1. #1
    Kali
    Avatar von Kali

    Mein Compi spielt(e) verrückt...

    Gestern am späten Abend war´s, so gegen elve (6 Glasen ), als ich beherzt noch word-mäßig etwas erledigen wollte.

    Doch da war nichts mit Erledigen, Word schlug was, Purzelbäume nämlich. Der Cursor raste, und der Seitenzähler auf Word war so bei 27/28 angelangt, als ich kampfeslustig den Taskmanager öffnen wollte, um diesem Treiben ein Ende zu setzen.
    Der ließ sich auch blicken, der Manager der Tasks, doch nur ganz kurz, dann eilten wie im Zeitraffer jede Menge Fenster aus der Systemsteuerung an meinen Augen vorbei, so daß ich nur noch mit einem tierischen Aufschrei die Reset-Taste bemühte.

    Nun fuhr er wieder hoch, wie gewohnt - doch ich sah´s schon an den listigen Icons, die sich auf dem Bildschirm aufbauten, dass irgendwas im Busch war.

    Dasselbe Spiel mit Word, nochmal hochgefahren und versucht aus dem Programmmenü Tuneup zu erhaschen. Weit gefehlt, die Leiste verschwand, kam wieder, die Festplatte rödelte, doch ein Programm zu starten war nicht möglich.

    Antivir über die Schnellstartleiste erwischt, wunderte mich nur, dass selbst nach einer Viertelstunde Virensuche der Bildschirmschoner nicht erschien, wie es sonst so seine Art ist.

    OK, nochmals Reset und rein ins Bios.

    Und nun traf mich der Schlag, da hüpfte nur noch was, das Menue mit Datums und Uhrzeiteinstellung. Umschalten war nicht möglich, weil ständig dann ein Fenster blinkte mit der neckischen Inschrift: "Detecting Harddrive." ´Schlitzohr,´ dachte ich für mich, ´ich weiß selbst seit über vier Jahren, dass da eine Festplatte drin ist.´

    Das war´s dann - vorerst. Ausgeschaltet, noch ein wenig die Glotze bemüht, und erstaunlich gut geschlafen, trotz des Bewußtseins, dass ich zwar im vergangenen Jahr eine Sicherung meiner Dateien vorgenommen hatte, aber eben im vergangen Jahr. Die aus den letzten Monaten schlummerten auf der Platte.

    Heute morgen wollte ich meinen Reserve-Compi anschließen, nicht ohne mir diese ungewohnte Lebhaftigkeit auf dem Bildschirm noch einmal anzusehen.

    Nix, aber auch gar nichts - er fuhr hoch, lud die Benutzereinstellungen, die Icons manifestierten sich auf dem Bildschirm, diesmal ohne dieses hämische Blinzeln der vergangen Nacht - ich startete in einem Anfall von Wagemut Word, und sah nur ein leeres Blatt vor mir, das auf irrgendeine schlaue Eingabe von mir wartete. Der Cursor in Habachtstellung, auf irgendeine Bewegungsanordnung meinerseits harrend.

    Nun, auch als Laie denke ich, dass das Motherboard am Geistaufgeben ist.

    Auf jeden Fall habe ich heute Vormittag meine restlichen Daten, Bilder usw. erst einmal gesichert ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Mein Compi spielt(e) verrückt...

    Tausch mal die CMOS-Batterie.

    René

  4. #3
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Mein Compi spielt(e) verrückt...

    Dieses Erlebnis der besonderen Art hatte ich "zwischen den Jahren" auch,alle meine Bookmarks und das YIM Archive haben sich ins Nirwana verabschiedet !
    Nu such ich mir wieder allet zu sammen.
    .... happens und immer dann waennset nich brauchen tust

    Gruesse
    der Lothar aus Lembeck

  5. #4
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Mein Compi spielt(e) verrückt...

    Zitat Zitat von Kali",p="311225
    Nun, auch als Laie denke ich, dass das Motherboard am Geistaufgeben ist.
    Also das beschriebene kann viele Ursachen haben, aber wenn es am Motherboard liegt, dann ess ich morgen ne extra-scharfe Portion som tam

  6. #5
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Mein Compi spielt(e) verrückt...

    cmos batterie, professor, motherboard so in der reihenfolge wuerde ich vermuten.

    mfg lille

  7. #6
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mein Compi spielt(e) verrückt...

    Nun, wir haben ja Pioniergeist. und das ist jedem von euch sicher bekannt, dass auch die Thais sich am nächsten Morgen absolut nicht darum scheren, was gestern gewesen war

    Nun habe ich mich heute aufgerafft und die Soundkarte eingebaut, die mir mein Kollege und Nachbar gegeben hatte. Die ISDN-Karte raus, weil ich das letzte Fax vor vier Jahren damit geschickt hatte.

    Das Innere eines Computers fasziniert mich immer wieder, bin zwar kein Fachmann, kenne allerdings die meisten der Einzelteile schon. Das Problem scheint mir nur zu sein, dass die einzelnen Komponenten irgendwie zusammenpassen müssen, da kenne ich mich allerdings - noch - nicht aus.


    Nicht nur ein schönes großer Platinenlüfter, selbstredend noch einen weniger großen achtern im Gehäuse.



    So, ich habe also die ISDN-Karte entfernt (1) und dort die Soundkarte (creative es 1370, also schon älter) reingesetzt. Zu -2- sieht man die Netzwerkkarte, -3- ist vermutlich die Batterie, und oben zu -4- die Grafikkarte. Also jetzt noch drei Steckplätze frei.
    Die Ursprungsspundkarte ist übrigens entegegen meiner vorherigen naiven Vermutung in der Tat eine onboard-Karte, die aber zum Schluss noch nicht einmal als Hardware erkannt worden ist. Ich hatte mich im I-Net schlau gemacht, und da ich im BIOS keine Einstellung für eine onboard-Karte fand, schloss ich daraus, dass es keine ist. Ist allerdings in das Motherboard integriert.


    Auf der linken Seite kann man es erkennen: Das rote Teil enthält von aussen die Klinkenbuchsen für die Sound-Ein- und Ausgänge, und das orangene Teil von aussen zwei Joystickbuchsen.

    Hier habe ich mal eine Frage wegen der möglichen Speichererweiterungen.
    Auf der re. Seite oben sieht man eine Speicherkarte (128 MB) in dem entsprechenden Slot, zwei li. daneben sind noch frei (insgesamt also 3 möglich).
    Worauf muss man bei einer Speicherweiterung achten ???

    Noch ´ne Frage: Nachdem ich ihn wieder angeschlossen hatte, wurden ´alle´ Treiber wieder installiert, owohl ja bis auf den Saundtreiber vorher alle drin waren.
    _______________________________________________

    Ganz Hausfrau, wollte Suay nun dem geöffneten Compi (mia noi) putzenderweise zu Leibe. Nur mit Mühe konnter ich ihre Aktivitäten auf die Kunstoffverkleidung und die abnehmbare Seitenwand begrenzen.
    Ich habe dann innen noch ein wenig ´staub´gewedelt (Nein, ich bin nicht reingekrochen ;-D ), und die Lüftungsschlitze von aussen mit dem Staubsauger ausgeblasen.

    Rührend Suays Kommentar, als ich ihn wieder anschloss, und tatsächlich die Windows-Begrüßungsmelodie erschallte: "Nun, jetzt, wo sie (die mia-noi) gebadet hat, spricht sie auch wieder...

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Mein Compi spielt(e) verrückt...

    Hast du den CPU Kühler vom Staub befreit?
    Auf dem Bild ist da eine dicke Schicht in den Rippen des Kühllörpers zu sehen...
    ...und wenn du schon mal beim Frühjahrsputz bist: abstauben das.

  9. #8
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mein Compi spielt(e) verrückt...

    Zitat Zitat von phimax",p="311257
    ...Auf dem Bild ist da eine dicke Schicht in den Rippen des Kühllörpers zu sehen...
    Sicher nur die Reflexion vom Blitz, oder so ;-D

  10. #9
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Mein Compi spielt(e) verrückt...

    Kali,

    wo ist achtern, steuerbord und backbord beim PC :keineahnung:


    Haste also eine steife Brise durch den PC fegen lassen ;-D


    René

  11. #10
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Mein Compi spielt(e) verrückt...

    Na sicher... ;-D




    P.S. Wie laut ist die die Kiste eigentlich?
    Frage, weil ich auch mal so'nen Cooler Master verbaut hatte...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und wieder ein Compi-Problem.
    Von paulsson im Forum Computer-Board
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.01.10, 09:44
  2. Bin Flugzeug verrückt suche Infos.
    Von EO im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.08, 19:49
  3. Wenn der Compi abschmiert....
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.05, 23:04
  4. Man muß nicht verrückt sein ....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.05, 18:24
  5. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15