Ergebnis 1 bis 8 von 8

Media Player im Lan

Erstellt von DisainaM, 11.09.2012, 12:20 Uhr · 7 Antworten · 764 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Media Player im Lan

    keine Ahnung, wer hier sowas in Betrieb hat,

    viele schwören ja auf die Boxee Box
    http://www.amazon.de/D-Link-Boxee-Bo...7349768&sr=8-1

    weil man mit der angeblich problemlos seine Videos vom PC, Server oder externer Festplatte abspielen kann.
    Die Boxee Box steht unter dem TV, ist per HDMI Kabel mit verbunden,
    von der Boxee Box geht dann das Lan Kabel in ein powerline Adapter,
    und durchs Stromnetz zum router, wo ein zweiter powerline Adapter die Verbindung zum Lan Anschluss des routers belegt.

    Während die Boxee Box bei ca. 150 Euro liegt, soll es Konkurrenten, wie den ......Star 30 geben, die nur 65 Euro kosten,
    Frage ist allerdings, ob die auch wirklich tauglich sind.
    http://www.amazon.de/Poppstar-MS30-M...ref=pd_cp_ce_1

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949
    Die c't hatte in 11/06 (S.128-137) einen HD-Zuspieler-Vergleich,
    hier mal das Fazit in Stichpunkten:
    MS35 von PoppStar und Conrads Player sind solide Geräte, die alle Basisanforderungen erfüllen.
    Als Unterschiede der Player auf Realtek-Basis bleiben:
    - DVBT-Empfänger: Emtec, Ellion, Eminent
    - erweiterte Server-Funktionen: O!Play HD2, Noxon M740
    - Mehrkanalton TrueHD und DTS-HD Master Audio: Egreat, Eminent, Netgear
    - NAS-Funktionen: WD TV Live
    - KEIN Resume: Asus

    Tabelle:
    ct.11.06.128-137 Tabelle HD-Zuspieler 1.jpgct.11.06.128-137 Tabelle HD-Zuspieler 2.jpg
    ct.11.06.128-137 Tabelle HD-Zuspieler 3.jpgct.11.06.128-137 Tabelle HD-Zuspieler 4.jpg

    Für mich fliegt ganz klar Sony raus, denn das Gerät patzt bei ein paar Formaten und hat kein Resume!
    Das ausgesprochen gute Gerät von WD wäre mit interner Festplatte gegenüber der Boxee recht günstig, hat leider keinen optischen Audio-Ausgang.
    Das DSM-380 Boxee wäre für mich die erste und WD die zweite Wahl, wenn mein TV nicht ohnehin die meisten Player-Funktionen abdecken würde.

    Von Geräten mit "unbekannter" chinesischer Herkunft würde ich die Finger lassen, weil Garantie, Support etc. genau dann Makulatur sind, wenn die Firma nicht mehr existiert.
    Mir geschehen mit einem prinzipiell hervorragenden HD-Sat-Receiver mit Harddisk-Anschluss (Ezy-Box).

  4. #3
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Nutze selber den Dune Base HD 3.0 Hantz + Partner | HDI Blu-Ray und HD Mediaplayer

    Vorteil ist auch die Möglichkeit eine Wechselfestplatte einzubauen bzw. über USB oder Ethernet auf externe Festplatten bzw. NAS/WHS zuzugreifen.
    Ich persönlich nutze einen Windows Home Server Acer H340, den ich über Ethernet an den Dune angebunden habe.

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Ich spiele auch gerade mit dem Gedanken mir soetwas anzuschaffen. Ist die Boxee die gut 60 Euro mehr als der WD-Player wert?

  6. #5
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Alles nett und toll, aber wie oft benutzt man sowas? Ich hab 'nen Netbook am Fernseher stecken, der kann entweder alles uebers Internet oder wenn ich einen Film schauen will, dann steck ich einen USB Stick dran und fertig. Ich wuerde nicht in irgendwelche propriaeteren Kisten investieren, noch weniger beim Apfelspiel teilnehmen. Aber muss wie immer jeder selber wissen

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von AndyLao Beitrag anzeigen
    Das ausgesprochen gute Gerät von WD wäre mit interner Festplatte gegenüber der Boxee recht günstig, hat leider keinen optischen Audio-Ausgang.
    2006 ist ja schon lange her, der aktuelle WD-TV Live-Player hat einen optischen Audio-Ausgang.

  8. #7
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Alles nett und toll, aber wie oft benutzt man sowas? Ich hab 'nen Netbook am Fernseher stecken, der kann entweder alles uebers Internet oder wenn ich einen Film schauen will, dann steck ich einen USB Stick dran und fertig. Ich wuerde nicht in irgendwelche propriaeteren Kisten investieren, noch weniger beim Apfelspiel teilnehmen. Aber muss wie immer jeder selber wissen
    Als Notlösung geht ein Netbook geht das natürlich auch.

    Wir nutzen den Mediaplayer immer wenn wir ein Film ansehen, im Sommer weniger und im Winter häufiger.
    Ich persönlich finde aber eine Fernbedienung, die problemlose Anbindung an einen AVR und ein einfaches strukturiertes Menü eine sinnvolle Sache.

  9. #8
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Ich habe mir jetzt das Gerät von D-Link bestellt. Wenn das wie von Amazon versprochen morgen eintrifft kann ich dir nach dem Wochenende mehr erzählen, DisainaM.

Ähnliche Themen

  1. *.MOV Datei mit W-Media-Player?
    Von heini im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.09.08, 15:54
  2. Windows Media Player
    Von Thaimaus im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.08, 19:37
  3. media player problem
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.10.07, 18:35
  4. DMC Dhammakaya Media Channel
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.04, 17:10
  5. *.ram files ( real media) mit mozilla ??
    Von rainers im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.03, 20:59