Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

mails über TOT-Online

Erstellt von Claude, 10.01.2007, 23:45 Uhr · 21 Antworten · 3.669 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    mails über TOT-Online

    Hallo zusammen,

    ich habe hier auf Samui zwei Internetanschlüsse, einmal modem und einmal dsl, jeweils von der TOT. Meine emails laufen über 1und1-server in outlook rein. Seit kurzem kann ich keine emails mehr versenden, habe den Port für SMTP schon von 25 auf 587 umgestellt - bringt auch nichts. Weiss jemand den Grund oder kennt jemand eine englische Supportseite der TOT?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    nongmai
    Avatar von nongmai

    Re: mails über TOT-Online

    hallo claude,
    habe seit ca. einer woche hier in bkk das gleiche problem (true-email, buddybb-internet).bin gestern direkt auf die e-mail webseite von true gegangen und konnte mails schicken!!!also nicht ueber outlook...
    viele gruesse
    holger

  4. #3
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: mails über TOT-Online

    Danke für den Hinweis,

    ich muss aber mein outlook weiter benutzen, da berufliche mails dort ankommen und da in einer antwort die ursrungsmail zitieren möchte.
    In einem anderen Forum stand, dass der Port 25 von den thai-isp`s gesperrt wird, um den versand von massenmails zu verhindern. warum der alternativport 587 nicht funktioniert, verstehe ich nicht, kann aber auch an 1und1 liegen, oder?

  5. #4
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: mails über TOT-Online

    Hallo Claude,
    kannst du deine Geschäftspartner nicht auf eine alternative e-mail Möglichkeit umleiten?
    Ich benutze seit Jahren die Yahoo Plattform, nicht einen einzigen Tag bislang Ausfälle.
    Während Outlook schon öfters Ziel diverser Attacken war.
    Geschlossene Ports lassen sich kaum umgehen.

  6. #5
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: mails über TOT-Online

    Der Fehler liesse sich hiermit evtl. etwas einkreisen:

    Ob Du Verbindung zu dem smtp-Server erhälst, läßt sich simpel auf der Kommandozeile prüfen. "Eingabeaufforderung" aufmachen (unter Programme/Zubehör) und in das "DOS-Fenster"

    telnet xxx.xxx.xxx.xxx 25

    eingeben. "xxx.xxx.xxx.xxx" ersetzt Du entweder mit der IP-Adresse des smtp-Servers oder dem Servernamen.

    Kommt eine Verbindung zustande, antwortet der Server mit

    Escape character is ´^]´.
    220 mail.provider.tld ESMTP Postfix

    oder ähnlichem. Die Verbindung kannst Du beenden, indem Du "quit" eintippst. Gleiches kannst Du mittels

    telnet xxx.xxx.xxx.xxx 587

    auf dem anderen Port versuchen. Auf diese Weise prüfst Du, ob Netz und Server funktionieren. Danach kann es eigentlich nur an Deinem outlook liegen.

    Kannst ja berichten, was passiert, dann sehen wir weiter.

  7. #6
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: mails über TOT-Online

    In Outlook 2003 kann man die Server testen, da funktioniert der SMTP-Server weder auf Port 25 noch auf Port 587. Ist wohl die gleiche Prozedur wie mit dem Dos-Prompt.

  8. #7
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: mails über TOT-Online

    Zitat Zitat von Claude",p="435502
    In Outlook 2003 kann man die Server testen, da funktioniert der SMTP-Server weder auf Port 25 noch auf Port 587. Ist wohl die gleiche Prozedur wie mit dem Dos-Prompt.
    Beinahe, würde ich sagen. Outlook wird im gleichen Schritt auch die Authentifizierung gegenüber dem Server checken. Ob ein eventueller Fehler dann an Netzwerk, Server oder Deinen Outlook-Einstellungen liegt? .....

    Outlook wird Dir AFAIK keine genaueren Hinweise zum Einkreisen des Fehlers geben.

  9. #8
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: mails über TOT-Online

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="435510
    Zitat Zitat von Claude",p="435502
    In Outlook 2003 kann man die Server testen, da funktioniert der SMTP-Server weder auf Port 25 noch auf Port 587. Ist wohl die gleiche Prozedur wie mit dem Dos-Prompt.


    Beinahe, würde ich sagen. Outlook wird im gleichen Schritt auch die Authentifizierung gegenüber dem Server checken. Ob ein eventueller Fehler dann an Netzwerk, Server oder Deinen Outlook-Einstellungen liegt? .....

    Outlook wird Dir AFAIK keine genaueren Hinweise zum Einkreisen des Fehlers geben.
    Auf 587 konnte keine Verbindung erstellt werden, auf Port 25 heisst es: "220.mrwdomng.kundenserver.de ESMTP"
    Kannst Du damit was anfangen?

  10. #9
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: mails über TOT-Online

    Zitat Zitat von Claude",p="435647
    Auf 587 konnte keine Verbindung erstellt werden, auf Port 25 heisst es: "220.mrwdomng.kundenserver.de ESMTP"
    Kannst Du damit was anfangen?
    Ja, das bedeutet, dass der smtp-Server auf dem normalen Port 25 von Deinem Rechner aus erreichbar ist. Also kann es nur noch an Outlook (oder evtl. einem Portblocker wie zonealarm?) liegen.

    Ich vermute, Du hast Dich beim Passwort vertippt oder es unabsichtlich geändert. Kontrolliere auch alle anderen Einstellungen: Benutzername, Name des Mailservers, Absendeadresse.

    Eine weitere Möglichkeit wäre, dass das Authentifikationsverfahren auf dem Server geändert wurde (Passwortübermittlung), aber die unterschiedlichen Verfahren hast Du ja schon mittels Outlook durchprobiert.

    Jedenfalls wäre Ansprechpartner 1und1 bzw. schlund.de.

    Du könntest jetzt ausprobieren, ob das Verschicken von Mails mit Thunderbird oder einem anderen Mailclient über diesen Server bei identischen Einstellungen funktioniert. Dann brauchst Du dich gar nicht erst an 1und1 zu wenden, da der Fehler dann sicher in Deinem Bereich liegt.

  11. #10
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: mails über TOT-Online

    Bei Thunderbird klappt das Versenden auch nicht - anfrage wird vom smtp-server zurückgewiesen. Die 1und1-Beratung erschöpft sich leider in einem FAQ-Bereich, direkter mailkontakt ist wohl nicht vorgesehen. Ich vermute aber immer noch, dass es am thailändischen provider liegen könnte. Vielleicht weiss jemand näheres.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückmeldung von E mails
    Von eber im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.10, 10:21
  2. E Mails verschicken
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.08, 20:33
  3. Mails verschicken
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.07, 20:00
  4. T-online Mails nicht von zu Hause aus abrufen?
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.05, 17:20
  5. TRUE –> ONLINE TV ÜBER I-NET IN BKK
    Von mohs im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 13:32