Umfrageergebnis anzeigen: Welches LINUX darf es sein?

Teilnehmer
24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Mint

    10 41,67%
  • Debian

    3 12,50%
  • Ubuntu

    9 37,50%
  • openSuSE

    2 8,33%
  • CentOS

    0 0%
  • Slackware

    0 0%
  • Gentoo

    0 0%
  • Arch

    0 0%
  • Mandriva

    0 0%
  • Fedora

    0 0%
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Linux - welches?

Erstellt von strike, 16.07.2016, 16:00 Uhr · 40 Antworten · 2.539 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    775
    So viel nehmen sich die Linux-Distributionen nicht, wenn man aber kein Profi ist und ab und zu Unterstützung zu einem Problem im Internet sucht so ist es am einfachsten Hilfe zu einer gut verbreiteten Distribution zu finden.
    Ich nutzt nicht zuletzt deshalb in den letzten Jahren Ubuntu, bei einer Neuinstallation würde ich aber vermutlich zu Mint greifen, aber da mein Linux mich noch nie zu einer Neuinstallation genötigt hat bin ich immer noch bei Ubuntu und mache die Distro-updates mit.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von nevergiveup

    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    179
    Mit welchem Linux/Software kann man den ORGINAL AVCHD Dateien schneiden?

  4. #13
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    452
    Früher mal ein paar Red Hat Server eingesetzt, dann zu SUSE gewechselt. Ein Notebook läuft mit SUSE Linux Enterprise Server, ein anders mit openSUSE.

    Dazu noch ne Browser-Appliance auf CentOS. Diese läuft auf einem M$ W7 Notebook.

  5. #14
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.275
    Linux Mint und wenn der Rechner über USB booten kann, auf einen 128 GB Stift installieren. Bei der Installation die Option 'Etwas anders' wählen (Anleitung im Netz). Grub wird auf den Stift installiert.
    Vorteil: bereits installiertes System bleibt unangetastet.

    gesendet von unterwegs

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Es spielt eigentlich keine große Rolle. Mit Linux Distros ist es so ähnlich wie mit Möbelstücken... ob es Eiche Rustikal, Mahagony, oder Brushed Steel sein soll ist eher eine Geschmacksfrage. Letztendlich ist überall der gleiche Linux Kernel darunter, nur die Oberflächen sind anders. Zwar gibt es eine ganze Reihe Sepzialdistros, z.B. mit Graphikprogrammen, technischen Porgrammen, usw. aber die Pakete kann man auch selbst auf jeder anderen Distro nachinstallieren.

    Mir persönlich gefällt das Paketmanagement und die UI von Ubuntu, daher habe ich für Ubuntu gestimmt.

    Wichtiger als die Distro ist wahrscheinlich, dass man die Hardware Kompatibilität im Auge hat. Nicht jeder Kernel und nicht jede Distro läuft problemlos mit jedem Computer. Neuere Computer brauchen in der Regel neuere Kernel-Versionen. Mein Intel Skylake Prozessor bzw. die damit verbauten Boards hatte zum Beispiel mit Kernel Versionen < 4.4 Probleme.

    Trotz der Mehrarbeit bei der Installation bin ich sehr zufrieden. Ich habe ein Dual-Boot System eingerichtet, bei dem Ubuntu die Windows 10 Haupt-Partition mounted, so dass ich Daten, Bilder, Video, usw. mit beiden Systemen bearbeiten und betrachten kann. Ich arbeite hauptsächlich mit Linux und brauche Windows nur gelegentlich für Spiele und Graphik.

    Cheers, X-pat

  7. #16
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.275
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    auf einen 128 GB Stift installieren.
    Nicht mit einer Live-Version verwechseln: Linux wird richtig installiert.
    Mit der Anleitung Linux Mint 18 problemlos auf einen SanDisk Ultra Fit 128 GB eingerichtet.
    Läuft akzeptabel schnell.

    Der kleine Stift kann dann bspw. auch permanent in einem Notebook bleiben.

    Wenn Windows das primäre BS bleiben soll, bietet sich an die Bootreihenfolge im Grub zu ändern.
    Ist mit dieser Anleitung mehr als einfach:


  8. #17
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.898
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    ... habe ein Dual-Boot System eingerichtet, bei dem Ubuntu die Windows 10 Haupt-Partition mounted, so dass ich Daten, Bilder, Video, usw. mit beiden Systemen bearbeiten und betrachten kann ...
    So habe ich dies auch gehandhabt, als ich noch meinte, ein WINDOWS zu brauchen.
    Allerdings habe ich für mich(!) festgestellt, dass ich das MS-System nicht bzw. zu wenig nutze - und bei jedem Aufruf nach Monaten stundenlange Update-Orgien durchleben musste


    Insofern nur (noch) Ubuntu, OSX (bzw. Raspbian* in der Spielwiese)



    Screen Shot 2016-07-17 at 14.51.02.png

    * 1 mal P2, 3 mal P3

  9. #18
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    452
    VMware oder Xen ist sehr zu empfehlen, nutze ich schon viele Jahre.

  10. #19
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.707
    Linux brauch/nehm ich eigentlich nur, um Hotspots zu cracken . Ansonsten Windows 7, kommt man nicht umhin, wenn man nicht auf die Rente zugeht (Zeit fuer Raspberry schon gar nicht), oder Fliesenleger ist ...

    Auf meinem Server sitzt allerdings noch Debian 5 und laeuft und laeuft und laeuft. Wollte ich irgendwann mal auf Version 8 hochziehen, dann aber nur als Neuinstallation. Das ist aber wieder so ein Aufwand...und es laeuft einfach...

  11. #20
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    ein altes System hat noch eine manuelle Firewall,
    da ist eine alte, kleine Festplatte mit Linux drauf, - abgestöpselt,
    und läuft somit beim Stundenweisen Dauerbetrieb von irgendwelchen Videorendereien unter W7 nicht unnötig mit.
    Schmiert mir allerdings Windows als Betriebssystem ab, kann es einfach angestöpselt werden.

    Ich weiss, normal wäre eine Linuxplatte im sleep modus,
    aber bei crystal würden dennoch Betriebsstunden abgezählt werden,
    und somit würde ich unnötig lebenszeit der Linuxplatte verbrauchen, darum die echte Frozen-Schaltung.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches LINUX?
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.11.11, 09:48
  2. Welches Linux?
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 16:12
  3. Heiratsvisum beantragen: welche Papiere?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 09:03
  4. Welche User Online
    Von MichaelNoi im Forum Forum-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.02, 11:01
  5. Welche Haarfarbe hatten die alten Germanen?
    Von xenusion im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.03.02, 02:16