Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Linux

Erstellt von PH, 11.09.2002, 11:34 Uhr · 15 Antworten · 1.098 Aufrufe

  1. #1
    PH
    Avatar von PH

    Linux

    Ich bin zum ersten Mal mit Linux im Nittaya. Eben istalliert, und schon läuft es. Mit Netscape.

    Peter

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Linux

    Servus PH
    Ich Benutze auch Linux, und zwar bei meinen alten Rechner. SUSE Linux 8.0. Und ich muss sagen ich bin recht zufrieden mit Linux. SUSE hat mehr Browser.
    Link zu meiner kleinen Homepage http://www.vitel.net.tc

  4. #3
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Linux

    Servus
    Gerade gelesen bei http://news.zdnet.de/story/0,,t101-s2122511,00.html
    Suns Linux-PC kommt 2003
    Von Stephen Shankland und Dietmar Müller
    ZDNet
    19. September 2002, 10:05 Uhr
    Scott McNealy will den Rechner zum halben Preis eines Windows-Systems abgeben
    Der Chef von Sun Microsystems (Börse Frankfurt: SSY), Scott McNealy, hat in seiner Keynote-Ansprache auf der Sun Network-Konferenz konkrete Angaben zum geplanten Linux-PC gemacht. Seine wichtigste Aussage: Der Rechner soll nur halb soviel kosten wie ein vergleichbares Windows-System. Bereits im kommenden Jahr will er die purpurrote Kiste ("purple box") anbieten. Sowohl die Hard- als auch die Software soll aus dem eigenen Stall kommen. McNealy schränkte aber gleichzeitig die Erfolgsaussichten für das Projekt ein: "Die Marktchancen sind eher eingeschränkt." Man habe in erster Linie den Bildungssektor, Behörden, Banken und andere Unternehmen als Abnehmer im Auge. Entsprechend wolle man die Mindestabnahme bei 100 Stück festsetzen. Die Rechner sollen auch nur zusammen mit einem Backend-System und Server verkauft werden.
    Das von McNealy vorgetragene Konzept erinnerte stark an die vor rund fünf Jahren geplante Java Station. 1997 hatte das Unternehmen erstmals einen "Network-Computing"- oder "Thin"-Client angekündigt, der ohne Festplatte auskommen und deutlich billiger als herkömmliche PCs angeboten werden sollte. Die später "Java Stations" genannten Rechner wollte schlussendlich aber niemand haben.
    Link zu meiner kleinen Homepage http//www.vitel.net.tc

  5. #4
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: Linux

    wußtet Ihr, daß die Liste der Sicherheitslücken unter Linux mittlerweile länger ist als die bei Windows2000??? :schuettel:

    Kommt davon, wenn zuviele Entwickler an der sogenannten "OpenSource" arbeiten......bekanntlich verderben viele Köche den Brei...


  6. #5
    Avatar von

    Re: Linux

    @kheldour,
    arbeitest du bei microsoft?
    schwachsinn hoch zehn. glaube nicht alles was geschrieben wird.

    axel



  7. #6
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Linux

    Die bekannten Sicherheitslöcher von Windows sind aber nur die, die öffentlich bekannt sind - intern wird Microsoft noch viel mehr kennen, die aber nie veröffentlicht werden, irgendwann mit einem Service-Pack, einem IE-Update oder per automagischem Update gefixt werden. Und von diesen erfährt man nur dann wenn es jemand außerhalb auch feststellt, oder eben nachdem der Fix schon veröffentlicht ist. Der Unterschied beim Linux ist einfach daß es dort keinen Hersteller an sich gibt, also auch niemanden, der eine Liste aller Löcher geheimhalten kann.

    Aber dies "Mein Betriebssystem ist besser als Deins" ist Blödsinn - es gibt Anwendungen da ist Linux besser (Internet-Server ohne viel Hardwareanforderung), andere da ist Windows besser (Standard-Desktop-Applikation), jeder soll einfach das OS nehmen was ihm am besten gefällt. Ich habe selber Linux schon gehabt als die Kernel-Nummern noch eine 0 am Anfang hatten, aber seit bestimmt drei Jahren habe mich einfach auf Zeitgründen auf Windows beschränkt - und das obwohl ich schon seit langem Kylix (Delphi für Linux) ausprobieren will.

  8. #7
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: Linux

    @Axel,

    ad 1. Nein, arbeite nicht dort. Aber bin seit 15 Jahren in der Branche

    ad 2. Es ist leider so, daß es auch in dem so 'geheiligten' Linux massive Sicherheitslücken sind.

    @MeawNam

    Stimmt, was Du sagst, jedes Betriebssystem hat seine Berechtigung, auch Windows ;-D, und ich stimme Dir zu, was das "mein Betriebssystem ist besser als Deins" betrifft. Aber das ist wohl, wie mit dem Rauchen...... es gibt ja auch militante Raucher und militante Nichtraucher....;)

  9. #8
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Linux

    Servus
    Linux ist nicht schlecht, habe meinen Linux Rechner heute in mein Wohnzimmer verfrachtet. Ich gehe mit Linux recht gerne in Internet. Auch beim eMail holen nehme ich Linux her. Aber bei bestimmte Sachen ist einfach Windows besser. Einfach bei vielen Programmen , was Leider nur für Windows geeignet sind.

  10. #9
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Linux

    Servus
    Heute wie ich gerade gelesen habe, ist Linux 8.1 auf den Markt gekommen. Es handelt sich um eine Jubiläums Ausgabe zum 10 Jährigen bestehen von Linux.

  11. #10
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Linux

    Servus
    So eben gelesen,
    http://www.chip.de/druckansicht/news...t_8861333.html
    Microsoft: Windows günstiger als Linux-Installation
    München (smk) – Microsoft-Chef Steve Ballmer will sich gegenüber Linux nicht geschlagen geben. Im Interview mit der Zeitung "Die Zeit" sagte Ballmer: "Obwohl Linux kostenlos ist, spart man mit Windows immer noch gegenüber den Kosten einer Linux-Installation."
    Von der Softwareplattform .NET verspricht sich Ballmer, dass es künftig auch für seine Frau möglich sein wird, ihren Terminkalender mit seinem eigenen über das Internet abzugleichen. Gegenüber der Zeitung wünschte sich der Microsoft-Chef PCs, die endlich so einfach zu bedienen sind, dass auch seine Ehefrau damit zufrieden ist. Offen und respektvoll mit der Branche umgehen
    Auf die Frage, ob Microsoft sich mit .NET nicht wieder ein Monopol schafft, antwortet Ballmer: "Wir stellen unser intellektuelles Eigentum kostenlos zur Verfügung. Aber natürlich wollen wir auch Kunden gewinnen. Wir werden neue Dinge tun und dabei offen und respektvoll mit der Branche umgehen."

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. UBUNTU GNU/Linux *
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 292
    Letzter Beitrag: 15.03.12, 00:27
  2. Welches LINUX?
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.11.11, 09:48
  3. Linux - Erfahrungen etc.
    Von phimax im Forum Computer-Board
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 10:55
  4. Linux 9.0
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.03, 07:09
  5. Linux
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.02, 19:24