Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

LCD oder F-Röhre

Erstellt von wasa, 30.07.2005, 12:40 Uhr · 16 Antworten · 959 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: LCD oder F-Röhre

    Z.Zt. läuft in der Powermall eine Promotion mit Preisen:
    Plasma:
    JVC 42" = 159 900.-
    LG 20" = 45 900.-
    32" = 129 000.-
    Panasonic 42" = 169 000.-
    50" = 349 900.-
    Sony 42" = 129 000.-

    LCD:
    Sony 37" = 229 000.-
    50" = 149 900.-
    Samsung 32" = 159 000.-
    40" = 349 000.-

    Die Preise sind abhängig von der technishen Ausstattung,Wide Sreen und Design.
    Als Promotion Bonbon gibt es kostenlos dazu ein Home Theater (Video Recorder,4 Standlautsprecher,Subwoofer) im Werte von 20 000.- dazu.
    1 Euro = 50.14 Baht today.

    mfg

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: LCD oder F-Röhre

    SED, neue vielversprechende Displaytechnik, von Toshiba und Canon
    entwickelt.

    http://www.areadvd.de/news/2005/2005...20050001.shtml
    __________________________________________________ ________

  4. #13
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028

    Re: LCD oder F-Röhre

    Wer 7000€ für´s Pantoffel-Kino ausgibt, hat´s entweder ganz dicke....oder eben an der Birne.

  5. #14
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: LCD oder F-Röhre

    @ Wasa,

    hier mal was ganz feines..

    Neuer Projektorentyp mit LEDs.

    Eine neue Generation von LEDs soll winzige Projektoren möglich machen.
    Relativ leistungsstarke LEDs in den Grundfarben( bl.-rt.-gn.) will z.B. die Firma Osram fertigen.

    Damit ausgerüstete Projektoren wiegen unter 500 Gr. und brauchen so wenig Strom,das sie
    sich mit Batterien betreiben lassen.

    Toshiba will in Kürze ein solches Gerät vorstellen, andere Hersteller werden im Laufe 2005 folgen.

    Die Lichtleistung wird aber nur für Bilder mit einer Diagonalen von einem halben bis einem
    Meter ausreichen. Die kleinen Projektoren werden vorraussichtlich weniger als 500 Euro kosten.

    Quelle: AudioVideoFoto- Bild 1/2005
    ______________________________

    Hab letztens eine 12 Volt Halogenlampe,gegen ein 12 Volt LED Exemplar, mit 15 LEDs ausgetauscht ( selbe Fassung) Schon nicht übel was die Lichtausbeute bei nur 1 nem Watt Verbrauch angeht.

    Dem Wingman hatte ich ja was zu einer neuen Technik von Samsung geschrieben, so wies ausschaut...doch nicht so der Knaller...

    Link:

    http://www.samsung.de/products/samsu...ws-32z308p.asp

    http://www.video-magazin.de/d/60479

    Ps1.

    mit sonem Batterieprojektor, einer kleinen Leinwand, einem Ghettoblaster und einem portablen DVD Player des nächtens am Strand...auch nicht soo verkehrt. gruss.

    Ps2.

    Zitat Nokhu:
    " Wer 7000€ für´s Pantoffel-Kino ausgibt, hat´s entweder ganz dicke....oder eben an der Birne. "
    _______

    Vorallem, wenn darüber nachgedacht wird..wieviele Leute mal eben so, und um mal ne Zahl zu nennen -500- Euro monatlich nach TH. schicken, damit das " allgemeine Familiengefühl" stimmig ist, bzw. bleibt.

  6. #15
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: LCD oder F-Röhre

    hier meiner läuft seit 2 Monaten und bin sehr zufrieden
    Philips

    empfehlenswert

  7. #16
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: LCD oder F-Röhre

    Zitat Olli,

    " hier meiner läuft seit 2 Monaten und bin sehr zufrieden
    ..Philips "
    __________

    In TH. ??

  8. #17
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: LCD oder F-Röhre

    ne ne Deutschland

    in Thailand hab ich nur ne Kaffeemaschine

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09