Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

LCD oder F-Röhre

Erstellt von wasa, 30.07.2005, 12:40 Uhr · 16 Antworten · 960 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    LCD oder F-Röhre

    Was halten die Experten von LCD beim Fernsehgerät,ist diese Technik durch Plasma überholt oder kann man kaufen?
    Oder ist es besser noch ein Gerät mit einer Fernseh-Röhre kaufen und die Entwicklung abwarten?
    Hier in LOS bekommt man ja leider keine neutrale fachkundige Beratung.

    mfg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: LCD oder F-Röhre

    Hmm ja, ich habe auch vor der Entscheidung gestanden LCD, Plasma oder Röhre.

    Ich habe mir vor ca. 1/2 Jahr einen LCD Fernseher gekauft.

    Alles hat Vor- und auch Nachteile.

    Röhren machen ein gutes Bild, haben aber den Nachteil das sie relativ viel Volumen benötigen. Zudem benötigt die Röhre eine Hochspannung. Das Hochspannungsteil macht da laut meinen Erfahrungen in heissen und feuchten Ländern öfters mal Probleme. Dafür sind Röhrengeräte günstig und leicht zu reparieren.

    Das Bild auf den LCD's ist ein wenig grobkörniger als bei Röhren- und Plasmafernsehern, da die Fernsehauflösung auf die Displayauflösung umgerechtent werden muss. (Fällt aber bei normalem Abstand nicht unbedingt auf)
    Bei LCD's sollte man darauf achten, das sie gut mit schnellen Bewegungen die hohe Kontraste haben klarkommen.
    Bester Test: Laufschriften mit viel Kontrast (CNN einschalten) zudem mal eine DVD einlegen und den Abspann des Films ansehen (weisse Schrift auf schwarzem Grund). Wenn das Ruckelfrei abläuft, ist die erste Hürde genommen.
    Zweiter Punkt, Farbtreue. Günstige LCD's haben oft eine mieserable Farbwiedergabe. Einfach mal auf die Hauttöne achten. Drittens, man muss genau auf Pixelfehler achten. Ok das fällt bei der Entfernung aus der man schaut meist nicht auf, aber trotzdem sollte man das Gerät im Laden auspacken lassen und mal anschliessen. Ein LCD benötigt eine Hintergrundbeleuchtung, die mit Neonröhren funktioniert. Diese Röhren werden im Laufe der Jahre auch dunkler, können aber getauscht werden. (Je nach Hersteller)

    Plasma's habe ein sehr brilliantes Bild. Sie sind der Röhre ebenbürtig, haben aber leider den Nachteil das sie sehr viel Strom verbrauchen und auch sehr heiss werden. Zudem läßt nach einigen Jahren die Leuchtkraft des Gases nach und die Farben verblassen. Zudem besteht die Möglichkeit das sich wie bei Röhren Bilder einbrennen. Das Plasma Panel benötigt eine Hochspannung um das Gas zum leuchten anzuregen. Da das Gas selbst leutet, benötigt es keine Hintergrundbeleuchtung wie beim LCD. Dadurch sind die Farben billianter. Dadurch das die Bildauflösung nicht umgerechnet werden muss ist das Bild rauschfreier. Aber Achtung, über limitierte Auflösung des Fernsehbildes kann es nicht hinweg.

    OLED gibts leider noch nicht zu kaufen. Aber das wird in ein paar Jahren LCD, Plasma und Röhre in den Schatten stellen. Ich sag nur TV-Tapete. OLED benötigt nämlich keine Hintergrundbeleuchtung, sondern ist selbstleuchtend wie Plasma. OLED benötigt kaum Strom und ist digital ansteuerbar. Zudem kann man OLED Displays in einer Art Durckverfahren auf fast jeglichen Hintergrund aufbringen...

    Von der Entwicklung ist die Abfolge diesen: Röhre, Plasma, LCD, OLED. Bei den kleineren Formaten wird soweit mir bekannt die Plasmatechnik immer mehr von den LCDs verdrängt.

    Ich persönlich habe mich für ein LCD TV entschieden weil:
    - Er sehr flach ist
    - Weil ich ihn als Monitor via DVI am MAC betrieben kann
    - Weil er weniger Strom benötigt als ein Plasma
    - Weil er günstiger war als ein Plasma
    - Weil er 6:4 qualitativ gut in 16:9 umrechnet und die Formate automatisch erkennt und umrechnet.
    - Weil er Progressive Scan kann (Gibts Plasmas die das können? )

    Zusammenfassend:
    (Sehr) gross und flach + Geld egal = Plasma
    Größe ist nicht so wichtig, dafür günstiger = LCD

    Das ist zumindest mal meine Meinung dazu. Ich bin mit meinem LCD TV zufrieden.

    ACHTUNG: Die Händler faken ganz gerne mal bei LCD's und PLASMAs. Dort wird dann eine HDTV DVD eingelegt und auf dem Panel gezeigt.

    Im Vergleich zum normalen TV Bild ist das Bild der HDTV DVD natürlich um Welten besser. Ich würde mir immer ein echtes Fernsehbild auf dem Display ansehen um wirklich vergleichen zu können. Am besten bei einem Händler mal auf einem Plasma, Röhre und LCD auf den selben Kanal schalten und die Bilder vergleichen.

    Stefan

  4. #3
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: LCD oder F-Röhre

    Keine Frage, die Plasmageräte sehen schon hübsch aus.
    Ich denke mal, wenn du interessiert und geduldig bist, dich mit den teuren Geräten der 1. Generation und deren Kinderkrankheiten rumzuschlagen, dann kannst du jetzt kaufen.

    Empfehlenswert ist jedoch, die Sonderangebote der momantan aktuellen Geräte abzuwarten und auf dann lieber ein verbessertes Modell zu erwerben.

    Für mich käme derzeit nur ein LCD-Gerät in Frage.

    Martin

  5. #4
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: LCD oder F-Röhre

    vor dieser frage stand ich vor 3 jahren

    entschieden habe ich mich für einen dlp projektor und das habe ich bis heute nicht bereut

    momentan würde ich aber noch so lange es geht mit dem alten gerät durchhalten, bis die hdtv geräte (die auch wirklich welche sind!) billiger werden

    meinen proki werde ich ablösen wenn es im nächsten jahr die 1080p dlp gibt

  6. #5
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: LCD oder F-Röhre

    Dank an Alle@,

    genau diese Art von Antworten,aufbauend auf persönlichen Erfahrungen,hatte ich erhofft.
    Hatte auch schon gegoogelt und mich über die technischen Unterschiede etwas schlau gemacht.
    Stefan hast ja wieder einmal eine tolle Abhandlung geschrieben.

    Ich neige nun dazu abzuwarten bis meine alte Röhre (F-) kaputt ist und dann erst zu kaufen.

    mfg

  7. #6
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: LCD oder F-Röhre

    So habe ich es auch gemacht. Als mein Röhrenfernseher den gest aufgegeben hatte, habe ich mir einen LCD Fernseher gekauft.

    Wenns die alte Glotze noch tut, dann gibts keinen Grund überhastet umzusteigen.

    Ich hatte mir alternativ überlegt einen Projektor zu kaufen, nur hat mich das laute Betriebsgeräusch abgeschreckt.

    Im Büro habe ich einen recht hochwertigen DLP Projektor, leider ist der auch im Silent Mode recht laut nach meinem Gefühl. (Die Lichtfalle will halt gekühlt werden)

    Stefan

  8. #7
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: LCD oder F-Röhre

    dazu baust du eine hushbox drummrum und schon ist ruhe, bei mir ist nur noch ein leises säuseln warzunehmen

    das einzigste was mich jetzt noch stört ist der festplattenzugriff, krrrk krrk

  9. #8
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: LCD oder F-Röhre

    Hmm mein Beamer hat keine Festplatte..

    Ansonsten wenns leise sein soll, dann verwende Notebook Festplatten. Die sind zwar etwas langsamer da sie meist nur 5400 RPM haben, dafür schön klein, werden nicht so heiss und sind zudem noch leise..

    Stefan

  10. #9
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: LCD oder F-Röhre

    beamer wird über einen 3000+ (1800)@2500mhz rechner betrieben zu allem was man mit nem rechner so machen kann

    das sind notebookplatten einfach zu langsam

  11. #10
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: LCD oder F-Röhre

    @ Wasa,

    ja hier in D. sind die Preise schon verlockend runtergegangen.

    Was kostet denn z.B. ein Plasma-Markenmodell in Bangkok ?
    Wie lange läuft die Garantie dort ?
    Wie ist wohl der Service ?

    Hier in D. liegen Plasmas so ab 1200 Euros.

    Denke mal, dass -- Wingman --( z.ZT. in TH.) sich in der TV Technik, speziell was Anfälligkeiten der einzelnen Marken anbelangt, gut auskennt. gruss.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09