Ergebnis 1 bis 9 von 9

Laptop Nutzung im Flugzeug

Erstellt von Daniel Sun, 18.09.2006, 17:24 Uhr · 8 Antworten · 1.281 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Daniel Sun

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    198

    Laptop Nutzung im Flugzeug

    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage, ist es eigentlich erlaubt einen Laptop während des Fluges zu nutzen???

    Gruß Daniel

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Laptop Nutzung im Flugzeug

    Also ich hatte damit noch nie Probleme.

  4. #3
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Laptop Nutzung im Flugzeug

    ja, aber nicht in der start und landephase.
    ansonsten gibt es kein problem.
    zumindest ich hatte bisher nie probleme.
    vieleicht gibt es ja auch andere erfahrungen.

  5. #4
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Laptop Nutzung im Flugzeug

    Kommt auf den Laptop und die Fluggesellschaft an.

    Mit Dell und Apple Laptops wirst du bei Quantas und Korean ein Problem bekommen.
    Allerdings nicht erst im Flugzeug, sondern schon bei der Sicherheitskontrolle.

    Ansonsten hatte ich mit dem Laptop im Flugzeug nie Probleme, ausser mit der Akkulaufzeit.
    Achtung, in Flugzeugen (Economy) gibt es oftmals Bordnetzsteckdosen. Die sind ungesund für das Netzteil, da sie 400Hz anstatt von 50Hz haben.

  6. #5
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Laptop Nutzung im Flugzeug

    Zitat Zitat von a_2",p="399626
    Die sind ungesund für das Netzteil, da sie 400Hz anstatt von 50Hz haben.
    Cool, Netzteil-Overclocking, damit läuft der Rechner bestimmt schneller......

  7. #6
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Laptop Nutzung im Flugzeug

    Zitat Zitat von a_2",p="399626
    [...]
    Achtung, in Flugzeugen (Economy) gibt es oftmals Bordnetzsteckdosen. Die sind ungesund für das Netzteil, da sie 400Hz anstatt von 50Hz haben.
    :???: Ich hatte immer Schaltnetzteile als für solche Dinge recht unempfindlich gehalten (da ohnehin ohne viel Spektakel zu machen zunächst gleich- und danach wieder hochfrequent wechselgerichtet wird. Ich mag mich da aber auch irren

  8. #7
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Laptop Nutzung im Flugzeug

    Ralf, 50-60Hz +/- 10% im Eingangsbereich sind ok für Schaltnetzteile. Ob sie wirklich 400Hz vertragen habe ich noch nie ausprobiert, aber ich wage es mal zu bezweifeln.
    Ich weiss nicht was der Gleichrichter und die nachfolgenden Filterglieder mit 400Hz AC machen.
    Die Hochfrequente Restwelligkeit könnte durch den Übertrager gejagt ziemlich fiese Oberwellen am Niederspannungsausgang erzeugen. (Schätze ich mal)
    Auf dem Netzteil von meinem Notebook steht 50-60Hz ich schätze mal FSC wird das nicht ohne Grund drauf geschrieben haben.

  9. #8
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Laptop Nutzung im Flugzeug

    Zitat Zitat von a_2",p="399680
    [...]
    da oftmals die Schaltfrequenz aus der Netzfrequenz abgeleitet wird.
    [...]
    Och, so bequem wird´s getan, hätte ich nicht gedacht ... ich schloß die "potentielle Unempfindlichkeit von Schaltnetzteilen" auch eher aus der Situation von ´nem Bekannten von mir in dessen Firma, da hatte ´nen Granatenelektriker es allen ernstes geschafft, die EDV-Steckdosen (sic!) zwischen zwei Phasen anzuklemmen, Rechner und TFTs habens überlebt, CRTs nicht ... glatte 400 Volt ist erst aufgefallen als die Röhrenmonitörkes anfänglich merkwürdig waren und reihenweise den Löffel abgaben, die Schaltnetzteile hatten keine Probleme ... obwohl ich mal mutmaßen möchte, daß dat eine oder andere Zehner-Diödchen in Schweiß ausgebrochen ist.

  10. #9
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Laptop Nutzung im Flugzeug

    Bei einfachen Schaltnetzteilen, besonders bei asiatischen Billigprodukten gibts schon mal recht spannende Sachen.

    Obwohl TFT's wie auch CRT's Schaltnetzteile haben. Unterschiedliche Spannungen können Schaltnetzteile ganz gut wegregeln, aber 400V ist schon heftig.

    Leider bin ich 5 Jahre aus der Praxis raus.

    Bei uns im Altbau flimmern neuerdings im EG die 21" CRT's der Konstrukteure von 7-12h und von 12:30-16h. Ich bin mal gespannt woran das jetzt liegt.
    Als die CRT's noch im 3. OG standen war das Bild noch optimal.

Ähnliche Themen

  1. Handy-Nutzung in Thailand
    Von Ole im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.11, 17:09
  2. Nutzung "MobilePhone in Deutschland"
    Von thurien im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 09:56
  3. Gebühren für die Nutzung des Forums
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 12:00
  4. Gebühren für die Nutzung des Internets
    Von Niko im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.01, 08:06